info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAS Institute GmbH |

SAS auf der DIMA 2002 in Halle 4, Stand C11

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Analytisches CRM für profitable und effiziente Kundenbeziehungen


SAS ist auch in diesem Jahr wieder auf der DIMA vom 1. bis 3. September in Düsseldorf. In Halle 4, Stand C11 stellt der führende Business Intelligence-Anbieter auf Europas größter Kongressmesse für Dialogmarketing, Call Center, CRM und eBusiness sein aktuelles CRM-Portfolio vor. Damit ist SAS eines von insgesamt 400 Unternehmen, die rund 14.000 Besuchern die neuesten Trends zum Thema Dialogmarketing vorstellen. Besonderen Fokus legt SAS diesmal auf Marketing Automation, eine integrierte Lösung zur Optimierung von Marketing-Kampagnen. Darüber hinaus präsentiert sich SAS auf der Messe-Vortragsbühne in Halle 3, am Montag, 2. September 2002, von 12.10 bis 12.35 Uhr mit einem Vortrag zu dem Thema: „Knowing more, beating competitors: analytisches CRM sichert Wettbewerbsvorteile“.

SAS zeigt auf der diesjährigen DIMA „SAS Marketing Automation“. Die Lösung vereint Data Warehouse- und Data Mining-Technologien mit einer effizienten Kampagnenmanagement- und Reporting-Software. Mit dem System lassen sich sämtliche Kundendaten aus unterschiedlichen Kommunikationskanälen konsolidieren und daraus wichtige Informationen über die Kunden generieren. Damit eignet es sich ideal für die Planung und Durchführung erfolgreicher Marketing-Kampagnen.

Außerdem präsentiert SAS die neuesten CRM Solutions seiner fertig geschnürten Anwendungspakete, die auf konkrete Fragestellungen und Aufgaben im CRM zugeschnitten sind. „SAS Web Mining“ analysiert den Internetverkehr, erkennt Performance-Schwachstellen und optimiert so den Webauftritt. „SAS Cross Selling“ erkennt Kaufkombinationen und erlaubt damit fundierte Strategien zur Kundenbindung unter Nutzung aller Marketing-Kanäle. „SAS Churn- und Stornovorhersage“ bestimmt die profitabelsten Kunden und identifiziert die potenziellen Stornierer. Mit „SAS Fraud Detection und Crime Analysis“ lassen sich Betrugsversuche erkennen und verdächtige Geschäftsvorgänge feststellen. Betrugsschäden und die Kosten für die Verfolgung illegaler Transaktionen werden so deutlich verringert.

Die SAS CRM Solutions sind Festpreislösungen, die aus Software, Implementierung, Schulung, Support und Know-how-Transfer bestehen.

circa 2.200 Zeichen

Diesen Text können Sie von http://www.haffapartner.de oder http://www.sas.de herunterladen.

Über SAS

Gegründet im Jahr 1976, ist SAS heute der weltweit führende Anbieter von Business Intelligence-Lösungen und Services, die Unternehmen befähigen, aus Geschäftsdaten wertvolles Wissen für strategische Entscheidungen zu generieren. Die SAS Lösungen helfen Unternehmen, die Beziehungen zu ihren Kunden und Lieferanten sowie die internen Geschäftsprozesse zu optimieren.

Weltweit arbeiten mehr als 38.000 Unternehmen und Organisationen mit Software von SAS – darunter 99 Prozent der Fortune 100-Unternehmen. Als einziger Business Intelligence-Anbieter integriert SAS modernste Data Warehousing-Technologien, komplexe analytische Verfahren und herkömmliche BI-Anwendungen. Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina (USA). SAS Deutschland hat seinen Sitz in Heidelberg.

Weitere Informationen unter http://www.sas.de

Weitere Informationen:


SAS Institute GmbH


In der Neckarhelle 162

D-69118 Heidelberg

Fon +49 (0)62 21 / 415-0

Fax +49 (0)62 21 / 415-140

http://www.sas.de

Petra Moggioli

Fon +49 (0)62 21 / 415-12 15

Petra.Moggioli@ger.sas.com

Claudia Steppacher

Fon +49 (0)62 21 / 415-12 14

Claudia.Steppacher@ger.sas.com


Agenturkontakt:


Dr. Haffa & Partner

Public Relations GmbH

Burgauerstraße 117

D-81929 München

Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0

Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99

http://www.haffapartner.de

Barbara Wankerl

Fon +49 (0)89 / 99 31 91-40

sas@haffapartner.de

Sebastian Pauls

Fon +49 (0)89 / 99 31 91-46

sas@haffapartner.de



Web: http://www.sas.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3954 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SAS Institute GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAS Institute GmbH lesen:

SAS Institute GmbH | 22.02.2013

SAS ist "Leader" bei Big Data Analytics

Heidelberg, 22.02.2013 - Heidelberg, 22. Februar 2012 ---- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wurde als Leader im Report "The Forrester Wave: Big Data Predictive Analytics Solutions, Q1 2013" (http://www.forrester.com/pimages/rws/reprin...
SAS Institute GmbH | 18.02.2013

SAS ist "Leader" im Magic Quadrant für BI- und Analytics-Plattformen

Heidelberg, 18.02.2013 - - SAS unterstreicht starke Position im Big-Data-Markt- Analysen im Hauptspeicher sparen Zeit- Eine Milliarde Datensätze in neun Sekunden analysierenSAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wird vom Marktforschungsunt...
SAS Institute GmbH | 06.02.2013

Forsa-Umfrage: Sicherheit ist deutschen Bankkunden wichtiger als hohe Zinssätze

Heidelberg, 06.02.2013 - Den deutschen Bankkunden geht es bei der Geldanlage vor allem darum, dass die Banken vorsichtig mit ihrem Geld umgehen. Für ein solches Risikobewusstsein sind 84 Prozent der Bevölkerung sogar bereit, niedrigere Zinsen bei k...