info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Clavister Deutschland |

Leistungsstarke IT-Security für Großunternehmen und Datenzentren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


2 in 1: Clavisters neue 6000er Serie kombiniert Security Gateway und Security Access Gateway


Hamburg, 18. Februar 2009 – Clavister, der schwedische Hersteller von IP-basierten Sicherheitslösungen, gibt den Start seiner 6000er Serie bekannt. Erstmalig bietet das Unternehmen die Kombination von Security Gateway und Security Access Gateway innerhalb eines Chassis. Darüber hinaus profitieren die User durch Multi-Gigabit-Performance, hohe Robustheit sowie Widerstandsfähigkeit und sind in der Lage, ihre Netzwerke sowohl vor internen als auch externen Bedrohungen zu schützen. Die vollständige UTM-Lösung ist flexibel, skalierbar und eignet sich daher besonders für Datenzentren, Großunternehmen und Telekommunikationsbetreiber.

„Die Clavister 6000er Serie ist das erste Produkt, das ein Advanced Telecommunications Computing Architecture(ATCA)-Sicherheits-Chassis nutzt. Dabei handelt es sich um einen neuen Industriestandard für High Performance, Hochverfügbarkeit und unternehmenskritische Applikationen“, erläutert Andreas Asander, VP Product Management bei Clavister. „Unsere Lösung deckt das Management sämtlicher Netzwerksicherheitsaspekte mit Hilfe einer einzigen Appliance ab. Dadurch gewährleistet das System eine geringe Total Cost of Ownership. Ferner werden sowohl die Kosten als auch die Implementierungszeit reduziert, da die Unternehmen bereits bestehende Investitionen in die Infrastruktur nutzen können”, so Asander weiter.

Weitere Vorteile der neuen Clavister 6000er Serie:
- Carrier-grade-Elastizität: Redundanz ist für das Core-Design von hoher Bedeutung, genauso wie Leistung, Steuerung und Verbindung. Das SC6300er Chassis enthält daher dual-redundante 48 VDC/-60 VDC; die benötigte Energie bezieht es über die PICMG 3.0-Spezifikation. Strenge Zertifizierung und Standardisierung sichern eine 99,9-prozentige Verfügbarkeit, die für Critical-Netzwerke unerlässlich ist.

- Unterstützung von UTM/VPN/Firewalling und SSL VPN/Multi-Faktor-Authentifizierung – die Modul-basierte 6000er Serie ist in der Lage, das 6300er Chassis sowohl mit Clavister Security Gateway(SG6010)-Blades als auch mit Clavister Secure Access Gateway(SAG6040)-Blades auszustatten. Somit entsteht ein voll redundantes System, dass bis zu vier arbeitende Blades aufnehmen kann.

- Hohe Skalierbarkeit – Die Clavister 6000er Serie unterstützt mehrere arbeitende Blades und bietet somit hohe Funktionalität und eine Vielzahl an Verbindungsmöglichkeiten. Diese hohe Skalierbarkeit und Flexibilität erlaubt es Kunden, die Lösung auf ihre aktuellen und zukünftigen individuellen Anforderungen anzupassen.

- Zukunftssichere Architektur – Die Clavister 6000er Serie basiert auf der ATCA-Spezifizierung. Diese garantiert eine Ausstattung mit moderner High-speed-Verbindungstechnologie und Prozessoren der neuesten Generation. Dadurch ergeben sich verbesserte Ausfallsicherheit, Management und Bedienbarkeit. Clavister wird auch in Zukunft weitere Optionen und Blades für die 6000er Serie bereitstellen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.clavister.com.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter f.sprengel@sup-pr.de angefordert werden.

Kurzporträt Clavister:
Seit 1997 entwickelt Clavister führende Network-Security-Lösungen, die Zehntausenden Unternehmen weltweit einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Die Serie Clavister Unified Threat Management Appliance (UTM) und die Remote-Access-Lösungen ermöglichen innovative und flexible Netzwerksicherheit mit ausgezeichneten Management- und Kontrollfunktionen. Clavister gilt als Pionier auf dem Gebiet der virtuellen Netzwerksicherheit. Diese Kombination in Verbindung mit dem umfassenden Portfolio von Hard- und Software-Aplliances bietet Kunden eine optimale Wahl hinsichtlich ihrer Sicherheitsarchitekturen. Sämtliche Clavister-Produkte werden durch Clavisters preisgekröntes Support-, Maintenance- und Bildungsprogramm unterstützt. Mit Hauptsitz in Schweden, vertreibt das Unternehmen seine Lösungen durch internationale Verkaufsbüros sowie über ein internationales Netz von Distributions- und Reseller-Partnern in ganz EMEA und Asien. Der Vertrieb der Clavister-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgt über den erfahrenen Mehrwertdistributor sysob und seine mehr als 600 Reseller-Partner. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.clavister.com.

Weitere Informationen:
Clavister Deutschland
Buelowstraße 20
D-22763 Hamburg

Ansprechpartner:
Marcus Henschel
Tel.: +49 (40) 41 12 59 - 0
Fax: +49 (40) 41 12 59 19
eMail: marcus.henschel@clavister.de
www.clavister.de

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Tel.: +49 (26 61) 91 26 0- 0
Fax: +49 (26 61) 91 26 029
eMail: f.sprengel@sup-pr.de



Web: http://www.clavister.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 446 Wörter, 4085 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Clavister Deutschland lesen:

Clavister Deutschland | 30.11.2009

Clavister ernennt Richard Huang zum Regionalen Vertriebsleiter Asien

Huang bringt eine Erfahrung von mehr als 20 Jahren mit ins Clavister-Team. So arbeitete er bereits für viele namhafte Unternehmen in der Netzwerk- und Netzwerk-Security-Branche. Tätig war er unter anderem für Fortinet, Brocade (vorher Foundry Netw...
Clavister Deutschland | 21.10.2009

Clavister rät: Security-Policies müssen Virtualisierungsaspekt einschließen

Hinsichtlich der empfundenen Komplexität des Managements, insbesondere der Kosten und der Bedenken über die Integration in bereits vorhandene Infrastruktur, stehen viele KMU der Virtualisierungstechnologie skeptisch gegenüber. Clavister empfiehlt ...
Clavister Deutschland | 24.09.2009

Inadäquate Security-Policies machen KMU-Netzwerke verwundbar

Wie verschiedene Untersuchungen belegen, arbeiten weltweit mehr als 300 Millionen Menschen in kleinen und mittelständischen Unternehmen. In den Industriestaaten sind 95 bis 96 Prozent aller Wirtschaftsunternehmen KMUs. Deren Umsatzanteil macht 55 Pr...