info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
transfluid® Maschinenbau GmbH |

Rohrmaschinen von transfluid®

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Rohrmaschinen von transfluid® formen Kugelköpfe direkt an Stahl- und Edelstahlrohre


Testphase abgeschlossen: Am Ende eine runde Sache

Zeit- und Kostenersparnis bringt jetzt die ausgereifte Maschinenserie von transfluid®. Durch diese Maschinen ist es möglich, Dichtkegel direkt in einem Arbeitsgang sowohl an Stahl- als auch an Edelstahlrohren herzustellen.

Bei Druckrohren im Automobilbau werden relativ häufig Kugelköpfe als Verbindungselemente eingesetzt. Es gibt zwei verschiedene Arten: Rundgeformte Kugelköpfe - diese dichten rein metallisch. Oder als Alternative hierzu, Dichtkegel mit einem 24 Grad Konus. Diese können sowohl metallisch dichten, als auch mit einem O-Ring versehen sein.
In der Vergangenheit wurden diese Dichtelemente in einem separaten Arbeitsgang mechanisch hergestellt, um dann in einem weiteren Arbeitsgang mit den entsprechenden Rohren durch löten oder schweißen verbunden zu werden. Nachteil hierbei: Die umständliche Produktion.

Bereits vor einigen Jahren war es dem Maschinenhersteller transfluid® aus Schmallenberg in Feldversuchen gelungen, Kugelköpfe direkt am Rohr anzuformen. Doch blieb die „Serienreife“ bis dato aus. Geschäftsführer Gerd Nöker hierzu: „Wir hatten vereinzelt die ein oder andere Kinderkrankheit in den Griff zu bekommen. Doch diese Testphase ist endgültig abgeschlossen. Unsere Maschinen sind jetzt so, wie es die Kunden von transfluid® erwarten: Wirtschaftlich und absolut zuverlässig.“

Bei der Herstellung der Verbindungselemente spielen drei Faktoren eine entscheidende Rolle: Die Wandstärke der Rohre muss aus Kostengründen angemessen dünn sein. Um das umzusetzen, bietet transfluid® die Möglichkeit die Wandstärken im Umformbereich ausreichend dicker zu stauchen. Bei einem Edelstahlrohr von 8 x 1 Millimeter zum Beispiel auf eine Wandstärke von 2,6 Millimeter. Darüber hinaus sollten bei der Umformgeometrie sehr enge Toleranzen eingehalten werden. Aus diesem Grund verfügen die transfluid® Umformmaschinen über eine weggesteuerte Positionierung, die eine extrem genaue Formgebung zulässt. Dies ist insbesondere bei der Rollmaschine sehr wichtig. Und letztlich muss die Oberfläche am Dichtkegel möglichst glatt sein. Bei transfluid® in Schmallenberg ist man durch die entsprechenden Maschinen und die besondere Werkzeugtechnik in der Lage, Oberflächen mit einem Rauheitswert von 0,5 Mikrometer am Dichtkegel zu realisieren.


transfluid®
Maschinenbau GmbH
Hünegräben 20-22
57392 Schmallenberg
Deutschland

Tel.: +49 2972 97 15 - 0
Fax: +49 2972 97 15 – 11
info@transfluid.de
www.transfluid.de


Das Unternehmen
Im Verlauf von 20 Jahren hat sich transfluid® als führender Hersteller von Rohrbiegemaschinen und Endenbearbeitungsmaschinen am Markt etabliert.
Die heutige Marke transfluid® ist vom ehemals mittelständischen Unternehmen zum zukunftsorientierten Global Player aufgestiegen.
Das marktorientierte erfolgreiche Maschinenprogramm von transfluid® bietet gleichermaßen renommierte wie auch innovative Maschinenlösungen.


Web: http://www.transfluid.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Köthemann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 358 Wörter, 2934 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von transfluid® Maschinenbau GmbH lesen:

transfluid® Maschinenbau GmbH | 12.02.2010

Starke Verbindung – ohne Schweißen

Moderne Umformtechnik bietet die solide Lösung für einen speziellen Kundenwunsch, der transfluid® vor die Herausforderung stellte, Rohrstützen und Platten ohne Schweißen miteinander zu verbinden. Hierfür entwickelte das Schmallenberger Unterneh...
transfluid® Maschinenbau GmbH | 07.12.2009

Informativ, abwechslungsreich und exklusiv: Die Innovation days 2009

Unter dem Motto „Wirtschaftliche Rohrbearbeitung“ referierten Ende Oktober ausgesuchte Spezialisten vor einem exklusiven Fachpublikum. Veranstaltungsort für die Innovation days im Oktober bildete das Maschinen- und Heimatmuseum in Eslohe. Die Prax...
transfluid® Maschinenbau GmbH | 02.11.2009

Sechs Richtige! transfluid® setzt auf Ausbildung

So versucht transfluid® jedes Jahr aufs Neue jungen Menschen gute Ausbildungschancen zu ermöglichen. Denn Zukunftsperspektiven zu schaffen und gleichzeitig mit neuem Nachwuchs frischen Schwung ins Unternehmen zu bringen, das ist den Schmallenberger...