info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NBS Northern Business School gGmbH |

Semesterstart in Hamburg: Zahl der nebenberuflichen Studenten wächst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hamburg, 20. Februar 2009– Die Northern Business School (NBS) startet am 20. Februar 2009 mit einem Rekord in das neue Semester. Die Zahl dwer Studienanfänger, die an der Hamburger Bildungseinrichtung ihr nebenberufliches Studium aufnehmen, hat sich gegenüber dem Vorjahr vervierfacht. Neben dem BWL-Studium beginnt in diesem Semester erstmals auch der weltweit einzigartige Studiengang "Coffeemanagement". Zudem starten die Studiengänge "Bachelor of Engineering", "Tourismus- und Eventmanagement" sowie "Logistik und Supply Chain Management".

"Wir freuen uns über den wachsenden Zuspruch. Nur anderthalb Jahre nach ihrer Gründung ist die Northern Business School damit ein fester Bestandteil der Hamburger Bildungslandschaft", sagt Mirko Knappe, Geschäftsführer der Northern Business School. "Trotz der steigenden Studentenzahlen wird es an der NBS jedoch nie überfüllte Hörsäle und übervolle Seminare geben. Kleine Lerngruppen, eine intensive Betreuung sowie der persönliche Kontakt zwischen Dozenten und Studenten sind unverzichtbare Bausteine unseres Weiterbildungskonzepts", erklärt Knappe.

Bei den Studienanfängern an der NBS handelt es sich um Berufstätige und Auszubildende, die neben ihrem Job in sieben Semestern einen staatlich anerkannten Hochschulabschluss erwerben. Die Lehrveranstaltungen liegen außerhalb der regulären Arbeitszeiten - freitagabends und samstags. So muss der Beruf nicht unter dem Studium leiden. Ganz im Gegenteil: Das Wissen, das die Studenten in den Vorlesungen erwerben, können sie unmittelbar in ihre Berufspraxis einbringen.

Bei der nächsten Info-Veranstaltung am 5. März 2009 oder einem persönlichen Beratungstermin (040-35700340) besteht in der NBS die Möglichkeit, mehr über das Studium neben dem Beruf zu erfahren. Zudem präsentiert die Northern Business School ihr Weiterbildungsangebot am 27. und 28. Februar 2009 auf der Messe "Einstieg" in den Hamburger Messehallen.


Über die Northern Business School:

Die NBS Northern Business School ist eine gemeinnützige Bildungsinstitution mit Sitz in Hamburg und bietet berufsbegleitende, wirtschaftswissenschaftliche und Ingenieurstudiengänge an. Sie wurde
von norddeutschen Unternehmen und Verbänden gegründet, um möglichst vielen Mitarbeitern in der Metropolregion Hamburg ein Studium parallel zum Beruf zu ermöglichen. Die Präsenzvorlesungen und -seminare finden freitagabends und samstags statt. So stehen die Studierenden wie gewohnt tagsüber ihrem Unternehmen zur Verfügung. Mit ihrem bewährten Hochschulkonzept vernetzt die Northern Business School verschiedene Studiengänge und passt diese gezielt an die Bedürfnisse von Berufstätigen an. Die hohen akademischen Qualitätsstandards sind gewährleistet - alle Studiengänge an der NBS führen zu einem staatlich anerkannten Hochschulabschluss. Damit vereint die NBS das Beste aus zwei Welten: Die Qualität und Sicherheit der staatlich anerkannten, akademischen Ausbildung und die Service- und Beratungsqualität eines privaten Dienstleistungsunternehmens.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nbs.de, Kontakt: info@nbs.de


Pressekontakt:
Northern Business School gGmbH
Marc Petersen
Holstenhofweg 62
22043 Hamburg

Tel.: +49 (40) 357 00 340
Fax: +49 (40) 357 00 343
E-Mail: petersen@nbs-hamburg.de
www.nbs.de

Web: http://www.nbs.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, NBS Northern Business School, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 419 Wörter, 3376 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema