info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bigmouthmedia GmbH |

Bigmouthmedia holt MTV-Manager als CFO

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Richard Tan ist neuer Chief Financial Officer der bigmouthmedia-Gruppe


München, 23. Februar 2009 – Die bigmouthmedia GmbH, Europas größte, unabhängige Online-Marketing-Agentur, hat Richard Tan zu ihrem neuen CFO ernannt. Der ehemalige Senior Vice President of Finance and Operations bei MTV Networks UK und Irland bringt langjährige internationale Erfahrung für seine neue Rolle mit. Als CFO der Gruppe verantwortet Richard Tan die Finanzen und die Weiterentwicklung aller Niederlassungen in den zehn Ländern. Tan spielt eine wichtige Rolle in der zukünftigen Entwicklung und Expansion der internationalen Online-Marketing-Agentur.

„Da die bigmouthmedia-Gruppe ihre ehrgeizige Wachstumsstrategie kontinuierlich umsetzt, haben wir einen CFO gesucht, der entsprechende Erfahrung und neuen Antrieb für unsere Wachstumspläne mitbringt. Richard Tan profitiert von seiner großen Erfahrung mit international wachsenden Unternehmen. Seine Erfahrung mit Akquisitionen und dem Schaffen von Synergien über das gesamte Unternehmen hinweg machten ihn zu unserem Wunschkandidaten“, sagt Steve Leach, CEO bei bigmouthmedia.

Bevor Richard Tan zu bigmouthmedia kam, war er ab 2004 bei MTV Networks. Bei MTV verantwortete Tan alle Belange des finanziellen und operativen Bereichs über das gesamte Markenportfolio hinweg, darunter Paramount und Nickelodeon. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, die Weiterentwicklung des Unternehmens voranzutreiben. Zu seinen Aufgaben gehörten auch die Geschäftsanalyse sowie das Management der Infrastruktur und aller Service-Bereiche.

Zuvor war Richard Tan elf Jahre lang bei Sony Music angestellt, wobei er verschiedene Geschäftsbereiche durchlief, darunter Sony Corporation of America, Sony Music Entertainment Europe, Sony Music Independent Network Europe (SINE) und Sony Music Entertainment UK. In seiner letzten Position bei Sony Music hatte er eine Doppelrolle: Als Director Finance von Sony Music Entertainment UK und Director Finance von SINE zeichnete er für die Umsetzung von Sonys eMedia-Strategie sowie für die Beziehungspflege zu den von Sony unabhängigen Plattenfirmen verantwortlich.

Seine Karriere begann er als Wirtschaftsprüfer bei Deloitte und Touche. Tans Ernennung zum CFO ist der jüngste Schritt in einer Serie von Veränderungen im oberen
Management bei bigmouthmedia. So wurde erst kürzlich Lyndsay Menzies, die ehemalige Managing Director UK, zur COO der Gruppe befördert. Vor einigen Monaten kamen David Hardy als International Head of Sales und Marketing, Rob Noronha als International Head of IT und Phil Stelter als Head of Client Strategy an Board.

„Ich freue mich, gerade in dieser spannenden Zeit ein Teil des bigmouthmedia-Teams zu sein. Das Unternehmen steht finanziell gut da, hat sehr viele internationale Niederlassungen und ist gut gerüstet, um die bevorstehenden Veränderungen am Markt für sich zu kapitalisieren“, fügt Richard Tan hinzu.

Über bigmouthmedia:
Bigmouthmedia zählt mit über zehn Jahren Erfahrung zu den Pionieren im Online-Marketing und bietet als internationaler One-Stop-Shop ein breites Produktportfolio: Search Engine Optimisation (SEO), Search Engine Marketing (SEM), Affiliate Marketing, Online Media Planning, Consulting, Mobile Marketing, Social Media Marketing, Training und Online PR. Mit mehr als 200 Mitarbeitern weltweit betreut bigmouthmedia (www.bigmouthmedia.de) an seinen beiden Hauptsitzen München und Edinburgh sowie an den Standorten Dubai, Hamburg, London, Madrid, Mailand, Manchester, New York, Oslo, Paris, Stockholm und Trondheim renommierte Kunden aus allen Branchen in 40 Ländern und 24 Sprachen. Der Web-Marketing-Spezialist bietet Unternehmen höchste Online-Präsenz und -Reichweite in ihren jeweiligen Zielgruppen und somit einen optimalen ROI der Media-Investitionen. Mittels eines durchgängigen Controllings der spezifisch zugeschnittenen Web-Marketing-Aktivitäten sichert bigmouthmedia den langfristigen Erfolg seiner Kunden – unter anderem Mexx, Starbucks, CTS Eventim, Galeries Lafayette Marriage, CNN, MTV, Skype, Sage, Financial Times, Chip, Hilton, ARAG, Barclays und Union Investment.

Bigmouthmedia wurde 2007 von Deloitte mit dem „Deloitte Technology Fast 500 Award“ und von der „Financial Times“ als bester Arbeitgeber ausgezeichnet. CEO Steve Leach ist mehrfacher Preisträger und wurde bei den National Business Awards in UK sowie bei den National Business Awards in Schottland und den CBI Growing Business Awards zum „Entrepreneur of the Year“ sowie zum „Regional Director of the Year“ gewählt und bei den European Business Awards zum „International Entrepreneur of the Year“ gekürt.

Pressekontakt: bigmouthmedia GmbH
Denise Cassandra Özdemir
Schäfflerstraße 3
80333 München
Tel.: (+49)89/24 21 67-651
Fax: (+49)89/24 21 67-66
E-Mail: presse@bigmouthmedia.com
Web: www.bigmouthmedia.de

Web: http://www.bigmouthmedia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Denise Cassandra Özdemir, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4253 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bigmouthmedia GmbH lesen:

Bigmouthmedia GmbH | 08.02.2011

Bigmouthmedia schafft Ausbildungsplätze

München, 08. Februar 2011 - Die bigmouthmedia GmbH, Europas größte Online-Marketing-Agentur, will in den Nachwuchs und damit in die Zukunft investieren und bietet ab September 2011 am Standort München einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann/Kauffrau ...
Bigmouthmedia GmbH | 26.01.2011

Lowcostholidays.com vergibt europäischen SEO- und SEA-Etat an bigmouthmedia

München, 26. Januar 2011 - Die bigmouthmedia GmbH, Europas größte unabhängige Online-Marketing-Agentur, hat den SEO- und SEA-Auftrag von lowcostholidays.com für sechs Länder gewonnen. Die Search-Experten werden den Reiseanbieter bei der Einfüh...
Bigmouthmedia GmbH | 05.08.2010

Bigmouthmedia: Googles neue Markenschutzpolitik könnte große Marken kurzfristig Millionen kosten

München, 05. August 2010 - Die bigmouthmedia GmbH, Europas größte Online-Marketing-Agentur, weist darauf hin, dass die neuen Markenschutz-Richtlinien bei Google einige der größten Unternehmen in Europa kurzfristig Millionen kosten könnten, bei ...