info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EDV Ermtraud GmbH |

Gewerberegistersoftware mit Erweiterungen für EU-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die EDV Ermtraud GmbH erweitert derzeit ihr Verfahren zur Verwaltung von Gewerberegister- & Erlaubnisdaten GEVE 4, um noch besser für die Anforderungen der EU-DLR gerüstet zu sein.

Neben der rechtssicheren Kommunikation per OSCI wird das Verfahren in der nächsten Version Prozesse abbilden können, deren Statusmeldungen an den so genannten einheitlichen Ansprechpartner (EAP) elektronisch übermittelt werden können. Der sogenannte einheitliche Ansprechpartner bündelt elektronische Anfragen von Gewerbetreibenden oder Gründern, insbesondere von EU-Ausländern. Die Verortung des einheitlichen Ansprechpartners

im Zuge der Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. So sind es in Thüringen die Industrie- und Handelskammern, in Niedersachsen und NRW Landkreise und in Sachsen die Landesdirektion Leipzig zuständig.

Wird ein Antrag auf Erteilung einer Gaststättenerlaubnis durch ein Ordnungsamt genehmigt, so wird automatisiert vom Verfahren GEVE 4 eine Statusmeldung an den EAP übermittelt. Damit wird der EAP über den Prozess der Genehmigungserteilung informiert. Der EAP kann so alleiniger Ansprechpartner für den Gewerbetreibenden oder Gründer sein. Ziel der EU-DLR ist es, Behördengänge für Gründer zu vermeiden im Sinne eine One-Stop-Agency. Die EU-DLR tritt am 28.12.2009 in Kraft.


EDV Ermtraud GmbH
Hauptstrasse 22
56598 Rheinbrohl
Geschäftsführer & PR Kontakt: Gregor Ermtraud
Tel: 02635 92 24-0
Email:

Die EDV Ermtraud GmbH entwickelt und vertreibt seit 1992 Software für kommunale Anwender und sonstige Behörden.

Mit unseren Softwareprodukten bieten wir Behörden, insbesondere Kommunalverwaltungen, bessere Leistungsfähigkeit, mehr Flexibilität und geringeren Verwaltungsaufwand.

Unser Team von IT-Spezialisten zeichnet sich durch fachliches Know-how und technischen Erfahrungen in der System-/Netzwerk-/Internettechnologie aus - sie sind der Grund für den Qualitätsstandard unserer Produkte und Leistungen.

Die Gründung des Unternehmens erfolgte 1991 als EDV-Beratung Gregor Ermtraud. Zunächst stand die Entwicklung von Datenbanklösungen für Industriebetriebe und Verbände im Vordergrund der Tätigkeit. Nach dem Umzug in größere Geschäftsräume im Jahr 2000 erfolgte die Umwandlung in eine GmbH. Die EDV Ermtraud GmbH hat mit über 400 Kommunalverwaltungen Anwender in allen Flächenbundesländern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gregor Ermtraud, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2422 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EDV Ermtraud GmbH

Software für Kommunalverwaltungen:

TopCash - Gebührenkasse
TopCash 2 - die neueste Generation Gebührenkasse
EC-Modul OPI und OPI-Terminalmanager:
einfach, sicher bargeldlos kassieren

Gewerbedaten versenden und empfangen gemäß xGewerbeanzeige:
GEVE 4 - Gewerberegister- & Erlaubniswesen
GEVE 4 regional - Gewerbedatenverwaltung für Landkreise

Effektives eGovernment mit Webmodulen:
Gewerbemeldungen, Auskünfte und Branchenbuch online

EDV Ermtraud GmbH - Partner der Kommunen seit über 20 Jahren
Fordern Sie Infos an.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EDV Ermtraud GmbH lesen:

EDV Ermtraud GmbH | 25.02.2016

O.P.I.: EC-Terminalmanager erfolgreich im Einsatz

 Das SEPA-Begleitgesetz hat die Umstellung vieler Systeme zum bargeldlosen Bezahlen erforderlich gemacht. Daher hat die EDV Ermtraud GmbH zum Stichtag 1.2.2016 ihre Kunden auf die neueste Generation EC-Terminals umgestellt. Eine wichtige Rolle spiel...
EDV Ermtraud GmbH | 30.09.2015

Version 1.1 der XGewerbeanzeige Spezifikation vom BMWi veröffentlicht

Zum 18. September 2015 wurde die Version 1.1 des Standards XGewerbeanzeige vom BMWi zur elektronischen Übermittlung von Daten aus der Gewerbeanzeige an die empfangsberechtigten Stellen  veröffentlicht.   Die EDV Ermtraud GmbH setzt alle dafür ...
EDV Ermtraud GmbH | 29.09.2015

Zukunft des Bezahlens: Smartphone statt Scheine

Die Zahlung mit Girocard und Pin-Eingabe hat sich im Handel als Standard etabliert. Mobile Payment (Zahlung per Smartphone) ist zusätzlich beispielsweise bei ALDI-Nord möglich. Auf Basis der E-Government-Gesetze des Bundes und der Länder biete...