info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TeleCash |

Prepaid-Karten von T-Mobile jetzt auch auf Mallorca aufladen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


TeleCash und T-Mobile erweitern Service für T-D1-Kunden

Stuttgart, 31. Juli 2002. Die TeleCash Kommunikations-Service GmbH und die T-Mobile Deutschland GmbH dehnen ihr Online-Aufladeverfahren für Prepaid-Handys europaweit aus. Mit dem bislang nur innerhalb Deutschlands möglichen Verfahren können Inhaber von T-Mobile-Prepaid-Handys künftig auch direkt in ihrem Urlaubsgebiet ihr Guthaben aufladen. Auf Mallorca steht hierfür bereits seit einigen Wochen ein TeleCash-Terminal im dortigen T-Shop bereit. Der Aufladevorgang gestaltet sich sehr einfach und schnell: Der Kunde zahlt den gewünschten Betrag an den Händler, der diesen in das Terminal eingibt. Anschließend tippt der Karteninhaber seine T-D1 Xtra-Rufnummer zweimal über die Tastatur ein, so dass Eingabefehler und damit verbundene Systemrückweisungen verhindert werden. Innerhalb weniger Sekunden wird der Betrag dann online auf dem Mobil-Konto des Kunden gutgeschrieben. Der Kunde erhält einen Bezahl- und Aufladebeleg.

„Viele Kunden sind von unserem neuen Service begeistert. Das Online-Aufladeverfahren wird zunehmend akzeptiert, was vor allem auf die leichte Handhabung für Kunden und Bediener zurückzuführen ist“, kommentiert Stefan Busch, Projektleiter des T-Shops, der sich im Herzen der Altstadt von Palma de Mallorca befindet.

Für den Händler stellt das Verfahren eine attraktive Einnahmequelle dar, mit der die durchschnittlichen Terminalkosten relativ leicht erwirtschaftet werden können. Im Vergleich zum Aufladeverfahren mit Rubbelkarten bietet Pay&Call gleich mehrere Vorteile: Das System ist jederzeit verfügbar, Kapital muss nicht gebunden werden und Lieferengpässe scheiden ebenso aus. Daneben entfällt auch das Diebstahl- und Schwundrisiko.

Handybesitzer profitieren von dem Verfahren ebenfalls, da es dem Kunden ein sicheres und schnelles Aufladen an vielen Akzeptanzstellen ermöglicht – und dies ohne Mehrkosten. Das Online-Auflade-Verfahren Pay&Call setzt sich immer stärker durch. Bei TeleCash bieten mittlerweile fast 2.000 Händler diesen Service an, der seit Mitte des Jahres deutschlandweit auch für Vodafone (D2) verfügbar ist.




Über TeleCash:

Die TeleCash Kommunikations-Service GmbH wurde 1991 gegründet und ist heute in Deutschland Marktführer rund um das elektronische Bezahlen an Kassen, Automaten, Multimediakiosken sowie im Internet. Zusätzlich bietet TeleCash individuelle Kundenkartenlösungen. Alle Arten von Bezahl-vorgängen, ob mit ec-Karten, Kreditkarten, GeldKarten oder Kundenkarten werden banken- und kreditkartenneutral abgewickelt. TeleCash bietet heute mit rund 340 Mitarbeitern sowohl branchenspezifische Sonderlösungen als auch Standardanwendungen an. Im Jahr 2001 wurde ein Umsatz von 80 Millionen Euro erzielt. Stärkster Umsatzträger ist der Einzelhandel. Allein dort werden an über 162.000 Kassenterminals monatlich mehr als 1,8 Milliarden Euro für den Einzelhandel abgewickelt.

Bitte veröffentlichen Sie folgende Kontaktadresse:

TeleCash Kommunikations-Service GmbH
Theodor-Heuss-Straße 8
70174 Stuttgart
Telefon: 0711 / 16264-0
Telefax: 0711 /16264-64
welcome@telecash.de
http://www.telecash.de


Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Presseagentur Walter GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 3139 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TeleCash lesen:

TeleCash | 10.09.2003

Terminal von TeleCash ist OPT-fähig

Stuttgart, 10. September 2003. Die Zukunft des Zahlungsverkehrsterminals ZVT700 für Kartenzahlungen im Handel ist gesichert. Das mit mehr als 100.000 installierten Geräten seit 1990 meist genutzte Terminal in Deutschland wurde durch den Stuttgarter...
TeleCash | 15.08.2003

Mit Pay&Call von TeleCash zusätzliche Gewinne erzielen

Stuttgart, 15. August 2003. Als Zusatzfunktion der TeleCash Zahlungsverkehrsterminals ist ab sofort die Funktion PIN Printing für das schnelle Aufladen von Prepaid-Karten von E-Plus und O2 erhältlich. Für T-Mobile und D2 ist bereits seit längerem...
TeleCash | 07.07.2003

TeleCash unterstützt als erster deutscher Netzbetreiber neue VISA- und MasterCard-Sicherheitsstandards

Stuttgart, 7. Juli 2003. Als erster Netzbetreiber in Deutschland unterstützt die Stuttgarter TeleCash Kommunikations-Service GmbH mit ihrem Internet-Payment die neuen Sicherheitsstandards von VISA "Verified by VISA" und MasterCard SecureCode. Damit ...