info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Echelon Corporation |

Echelon stellt LonWorks 2.0 Plattform für intelligente Netzwerke vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Plattform für leistungsfähigere und sparsamere intelligente Netzwerke in Gebäuden, Fabriken, Städten und Haushalten


(San Jose, Kalifornien und Nürnberg, Deutschland– 03.03.09) - Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) gab heute die Einführung der LonWorks® 2.0 Plattform bekannt, der Plattform der nächsten Generation für Regelnetzwerke und -produkte, welche es ermöglichen, Geräte des alltäglichen Gebrauchs kosteneffizienter als je zuvor in Gebäude, Fabriken, städtischen Infrastrukturen, Haushalte und anderen Anwendungsbereiche zu integrieren, die intelligent, untereinander verbunden und energiebewusst sind. Durch den Einsatz modernster Technologien verbessert diese neue Plattform die Geschwindigkeit, Leistungsfähigkeit und Kosteneffizienz von Systemen, um für eine intelligentere und benutzerfreundlichere Umgebung bei der Arbeit, in der Freizeit und im alltäglichen Leben zu sorgen und zugleich den Energieverbrauch senken.
Die LonWorks 2.0 Plattform bietet ein neues Leistungsniveau sowie eine vereinfachte Installation für Steuernetzwerke auf Grundlage des Standards ISO/IEC 14908 und ist uneingeschränkt kompatibel mit den weltweit bereits implementierten Millionen von intelligenten LonWorks Geräten. Die Ankündigung erfolgte auf der Embedded World Exhibition & Conference, die gegenwärtig vom 3. bis 5. März 2009 in Nürnberg stattfindet.
„Seit der Gründung vor 20 Jahren ist Echelon darauf spezialisiert, die Möglichkeiten, die Netzwerke bieten, bei ganz alltäglichen Geräten zu nutzen, damit diese selbst ihren eigenen Betrieb intelligent regeln können und dadurch unser Leben verbessern. Mittels der gesteigerten Leistungsfähigkeit und den geringeren Kosten der LonWorks 2.0 Plattform können nun noch mehr Geräte eingebunden werden und so intelligenter und kosteneffizienter betrieben werden. Und dies ist heutzutage wichtiger denn je zuvor“, so Ken Oshman, CEO bei Echelon.
„Durch eine intelligente und automatische Zusammenarbeit mit Gebäuden und Systemen in unserem Umfeld können LonWorks Netzwerke den Energieverbrauch und die Betriebskosten senken und zugleich die Qualität, Zuverlässigkeit und den Komfort steigern. Energie zu sparen war noch nie so wichtig wie heute – sowohl aus ökologischer wie auch aus ökonomischer Sicht. Und wir sind stolz darauf, hier eine so führende Rolle zu spielen”, fügte Oshman hinzu.

Ausweitung des Markts für energiebewusste Netzwerke
LonWorks 2.0-basierte Produkte werden den Übergang zu intelligenten Netzwerken und energiebewussten Produkten beschleunigen, der durch Unternehmen geprägt wird, die die LonWorks Plattform als Grundlage für Steuerungs- und Regelungsanwendungen verwenden. Intelligente Produkte und Systeme, die ihren Energieverbrauch automatisch an die sich ständig verändernden Bedingungen im Versorgungsnetz anpassen, haben das intelligente Stromnetz revolutioniert. Mit der LonWorks 2.0 Plattform ist eine neue Generation intelligenter Netzwerke möglich geworden, die noch sauberer und umweltfreundlicher sind.
Unmittelbarer Nutznießer der ersten Reihe von LonWorks 2.0 Produkten werden die Geschäftsgebäude sein – ein Sektor, der einen großen Anteil an Strom verbraucht. Es gibt Schätzungen, wonach allein in diesem Bereich 50% des in den USA erzeugten Stroms fließen. Vor allem bei kleinen Gebäuden und bei Gebäudesanierungen dürften diese Systeme verwendet werden.
Bei über 98 % der kommerziellen Gebäude handelt es sich um kleine Gebäude, und fast keines davon verfügt über ein modernes Regelungssystem oder eine Möglichkeit zur verbrauchsabhängigen Energieversorgung. Es wird davon ausgegangen, dass auf dem Markt für Großgebäude die Forderung nach mehr Effizienz den Bedarf an besseren Regelungsmöglichkeiten und einem hohen Maß an Zuverlässigkeit erhöhen wird, um die nötigen Voraussetzungen für Energiesparprogramme zu schaffen.



Kunden loben die LonWorks 2.0 Plattform
“Echelons LonWorks Plattform stellt bereits seit fast zwei Dekaden die Basis unseres globalen Geschäftsbereichs Gebäude und Energie dar, mit vielen Zehntausenden Geräten im weltweiten Einsatz“, sagt Etienne Veilleux, Präsident und CEO von Distech Controls. „Die LonWorks 2.0 Produkte sind genau das, was diese Industrie benötigt um einen Schritt weiter zu gehen in Richtung der neuen Generation von intelligenteren Netzwerken in intelligenteren und energiesparenden Gebäuden, und auch um zu zeigen, wie offene Technologien nachhaltigere Verfahren unterstützen.“

Neue LonWorks 2.0 Produkte
Die erste Reihe von LonWorks 2.0-Produkten umfasst den Neuron® 5000 Prozessor, den FT 5000 Smart Transceiver, das LNS® FX Netzwerk-Betriebssystem, das LonMaker® FX Installationstool, das Entwicklungstool NodeBuilder® FX sowie das Evaluation Kit Mini FX. (Siehe auch die Pressemitteilung von 3. März 2009 mit weiteren Details zu den Produkten und deren Verfügbarkeit) http://www.echelon.com/company/press/2009/lonworks2products.htm.)

Über Echelon Corporation
Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) ist ein führendes Unternehmen bei der weltweiten Umgestaltung des Stromnetzes zu einem intelligenten, kommunizierenden Energienetzwerk, das Versorgungsunternehmen mit ihren Kunden verbindet und die Wohn- und Arbeitsstätten der Kunden so gestaltet, dass sie auf die jeweiligen Auslastungsbedingungen im Stromnetz reagieren.
Das Messsystem Networked Energy Services (NES) von Echelon – das Rückgrat des intelligenten Stromnetzes – wird von Versorgungsunternehmen verwendet, um damit herkömmliche Stromzähler zu ersetzen und so eine offene, kostengünstige, verlässliche und bewährte Netzwerkinfrastruktur zu errichten. Mit dem NES-System können Versorgungsunternehmen effektiver konkurrieren, ihre Betriebskosten senken, ihr Leistungsangebot erweitern und den Energieverbrauchern dabei helfen, ihren Energieverbrauch zu verwalten und ihren Gesamtbedarf zu senken. Die LonWorks® Infrastruktur-Produkte von Echelon erweitern das intelligente Netz, indem sie Millionen von energieeffizienten, ganz alltäglichen Geräten von Tausenden von Herstellern mit Energie versorgen – die über das Stromnetz miteinander verbunden sind. LonWorks-basierte Produkte arbeiten zusammen, um den Energieverbrauch zu überwachen und zu senken; sie reduzieren die Kosten und steigern Service, Qualität, Sicherheit und Benutzerkomfort – und zwar in Netzwerken von Versorgungsunternehmen, städtischen Einrichtungen, Gebäuden, in der Industrie, im Transportbereich und auch bei Heimnetzwerken.
Weitere Informationen zu Echelon finden Sie unter http://www.echelon.com.

Echelon, LONWORKS, i.LON, und das Echelon Logo sind eingetragene Warenzeichen von Echelon Corporation, ein Unternehmen, das in den USA und anderen Ländern eingetragen ist. Andere in dieser Veröffentlichung erwähnten Namen von Produkten oder Dienstleistungen sind die Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.


Pressekontakte:
Julia O’Shaughnessy
Echelon Corporation
+1 (408) 938-5357
julia@echelon.com

Ulrike Meinhardt / Simone Gier
OnPR GmbH
+49 89 309051610
ulrikem@onpr.com / simoneg@onpr.com



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Gier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 859 Wörter, 7033 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Echelon Corporation lesen:

Echelon Corporation | 07.05.2010

Echelon Mitglied der Handelsdelegation von US-Handelsminister Gary Locke in Indonesien

„Indonesien steht stellvertretend für die Länder, die eine massive Industrialisierung erleben, wobei es zu einem enormen Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage im Energiesektor kommt. Dadurch bietet Indonesien ein gewaltiges Marktpotenzial...
Echelon Corporation | 10.03.2010

2 Millionen Zähler des Echelon-Systems für intelligente Stromnetze verkauft

„Dänemark ist dafür bekannt, stark auf Technologien zur Förderung der Energieeffizienz zu setzen. Dänemark ist der weltweit führende Produzent von Windenergie, und nun bauen wir ein wirklich intelligentes Stromnetz auf, um Energie besser nutzen...
Echelon Corporation | 25.01.2010

Echelons neues Solutions Partner Program unterstützt Energieeffizienz

Das neue Solutions Partner Program bietet Marketing-Unterstützung, Schulung und Verkaufsanreize, um Teilnehmern dabei zu helfen, ihre Präsenz im schnell wachsenden Energieeffizienz- und -steuerungsmarkt auszubauen. Es nutzt Echelons Expertise bei d...