info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAE Institute - Munich |

Spieleentwickler gesucht - Qantm Institute auf der

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Game Designer sind gefragte Kräfte auf dem Arbeitsmarkt

Am 7. und 8. März 2009 findet die "Making Games Talents", eine Kombination aus Konferenz und Jobbörse im Rahmen der Videospiel-Convention Olymptronica in Frankfurt am Main auf dem Campus Westend der Universität Frankfurt statt. Die Veranstaltung richtet sich an junge Menschen, die in der boomenden Spieleindustrie arbeiten wollen. Auf der zweitägigen Veranstaltung ist auch das Qantm Institute, einer der führenden Ausbildungsanbieter der Game Branche, vertreten.

Am Samstag, den 7. März, dreht sich alles rund um das Thema Ausbildung. Private, auf die Spieleindustrie spezialisierte Ausbildungsstätten und Hochschulen stellen sich und ihr Konzept vor. Wie schon im letzten Jahr ist das Qantm Institute mit von der Partie und präsentiert sich den jungen Talenten.

Qantm, weltweit einer der führenden Ausbilder für Game Design und Development sowie Animation, bietet in Deutschland ein 12-monatiges Studium zum "Diploma of Interactive Entertainment" an. In Kooperation mit der renommierten Middlesex University of London können weiterführende Bachelor- und Mastertitel erworben werden.
Qantm-Absolventen qualifizieren sich für nahezu alle Stellenausschreibungen der Bereiche Konzeption, Grafik und Design sowie Entwicklung und Produktion der wachsenden Spieleindustrie. Tätigkeitsfelder sind insbesondere Game-, Character- oder Leveldesigner, Sound- bzw. Graphics Programmer, Concept Artist oder Animator. Aber auch bei Film und Fernsehen gibt es Einsteigsmöglichkeiten als High-End 2D- und 3D- Operatoren zur Entwicklung von virtuellen Studios und Charakteren bis hin zur Produktion von visuellen Spezialeffekten und Compositings.

Am Sonntag, den 8. März, präsentieren sich auf der "Making Games Talents" deutsche Entwicklerstudios - wie Crytek, Deck 13, Radon Labs, Bluebyte, Xaitment - und reden mit potentiellen Bewerbern über Festanstellungen, Diplomstellen sowie Praktika.

"Die Computer- und Videospielbranche wächst derzeit trotz Wirtschaftskrise im zweistelligen Bereich und macht mittlerweile mehr Umsatz als die Filmindustrie an den Kinokassen", so Christian Mösbauer, Leiter des Qantm Institutes München. "In Deutschland werden täglich rund eine Million Euro für interaktive Spiele ausgegeben. Game Designer sind daher gefragte Kräfte auf dem Arbeitsmarkt. Allein in Deutschland besteht in der Branche derzeit ein Bedarf von rund eintausend neuen Spezialisten pro Jahr."

Mehr Informationen zur "Making Games Talents": http://de.amiando.com/talents.html



SAE Institute - Munich
Götz Hannemann
Bayerwaldstr. 46
81737 München
+49 (0)89-1890838 23

www.sae.edu



Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Lilli Küster
Sendliger Str. 42A
80331
München
lk@schwartzpr.de
+49 (0)89 211871-45
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lilli Küster, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2794 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SAE Institute - Munich


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAE Institute - Munich lesen:

SAE Institute - Munich | 16.08.2011

SAE Alumni Awards 2011 - Deadline wird verlängert!

München, 16. August 2011 - Zum siebten Mal in Folge findet im Rahmen der SAE Alumni Convention die Verleihung der SAE Alumni Awards statt. Die Alumni Awards bieten SAE Studenten und Medieninteressierte die Möglichkeit, ihre besten Projekte von eine...
SAE Institute - Munich | 15.06.2011

SAE Institute: Bachelor-Studiengänge an allen deutschen Standorten

München, 14. Juni 2011 - Bei SAE Institute steht nicht nur eine qualitativ hochwertige Ausbildung, sondern vor allem auch Zukunftsorientierung hoch im Kurs. So bietet die weltweite Ausbildungseinrichtung im Medienbereich ab Oktober 2011 an allen deu...
SAE Institute - Munich | 03.05.2011

Neue Kurzkurse für Medieninteressierte am SAE Institute

München, 03. Mai 2011 - iPhone-Apps entwickeln oder elektronische Musik produzieren - all das und vieles mehr können Medienbegeisterte am SAE Institute erlernen. Dazu bietet die weltweit führende Ausbildungseinrichtung im Medienbereich neben Vollz...