info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pro Konzept Petra Greiffenhagen |

Petra Greiffenhagen bereichert Ratiodata Fachkonferenz „Digitales Dokumentenmanagement“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


(Stuttgart / Karlsruhe / Münster) Am 26. März 2009 führt die Ratiodata ihre Fachkonferenz „Digitales Dokumentenmanagement“ in Stuttgart durch. Im Mittelpunkt steht die Automatisierung administrativer Prozesse durch digitales Dokumentenmanagement und damit verbundene Möglichkeiten zur Kostensenkung. Petra Greiffenhagen wird auf der Veranstaltung ihren ersten öffentlichen Auftritt in ihrer neuen Funktion bei Ratiodata haben. Gemeinsam mit ihren Kollegen zeigt sie auf, wie Unternehmen die Verarbeitung von Rechnungen, Posteingängen und Personalakten automatisieren und somit beschleunigen können. Seit Jahresbeginn unterstützt Petra Greiffenhagen die Ratiodata GmbH beim Ausbau ihrer Aktivitäten in Süddeutschland.

Angesichts der wirtschaftlich angespannten Lage suchen Unternehmen verstärkt nach Möglichkeiten, Prozesse zu optimieren und damit Kosten zu senken. Der Full-Service-Provider Ratiodata bietet hierzu kompetente Beratung an, verbunden mit umfassenden Dienstleistungen und Lösungen. Auf seiner am 26. März 2009 in Stuttgart stattfindenden Fachkonferenz zeigt das Unternehmen auf, wie sich Prozesskosten durch eine elektronische Verwaltung, Bearbeitung und Archivierung von Informationen reduzieren lassen. Dabei stehen die automatisierte Rechnungsverarbeitung, die Digitalisierung des Posteingangs und die elektronische Personalaktenverwaltung auf der Agenda.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Nähere Informationen und Anmeldung unter www.ratiodata.de.

Über Petra Greiffenhagen:

Petra Greiffenhagen war nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau zunächst als Produktberaterin im Technischen Marketing für Bürokommunikation bei der Nixdorf Computer AG (später Siemens Nixdorf AG) tätig. 1991 wechselte sie als Projektleiterin Süddeutschland für den Bereich Data Processing Products zur KODAK AG. 1994 machte sie sich als Unternehmensberaterin selbständig und gründete die Pro Konzept Petra Greiffenhagen, Unternehmensberatung für digitale und analoge Archivierungssysteme. 1998 stieg sie als geschäftsführende Gesellschafterin in die systems & more GbR ein. In 2000 wurde sie Geschäftsführerin der Mikromatic GmbH, die in 2004 in Scanpoint Europe GmbH und 2006 in Scanpoint Deutschland GmbH umbenannt wurde. Mitte 2008 schied sie aus dem Unternehmen aus. Seitdem berät sie im Bereich Dokumentendigitalisierung.
Petra Greiffenhagen ist seit 2002 im Vorstand des VOI-Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. und seit 2004 Vorstandsvorsitzende des Fachverbandes.

Ihr Redaktionskontakt:

Petra Greiffenhagen
Silvanerstr. 19
76228 Karlsruhe
Telefon: 0172-7684763
pgreiffenhagen@prokonzept.de
http://www.prokonzept.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 225 Wörter, 1976 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema