info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Greentube AG |

In-Game-Advertising-Profi Greentube mit Platin ausgezeichnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Online-Spiele-Entwickler Greentube wurde vom Europäischen Multimedia Forum mit Sitz in Brüssel mit dem „European Seal of e-Excellence” für herausragende Marketing-Innovationen ausgezeichnet.


München/Wien 4. März 2009 Greentube AG, weltweit führender Spezialist für die Entwicklung und Vermarktung von hochwertigen 2D- und 3D-Download-Geschicklichkeitspielen und Herausgeber des berühmten In-Game-Advertising-Online-Spiels „Ski Challenge“ – eines der international anerkanntesten Konvergenzformate zwischen PC und TV – ist gestern im Rahmen der CeBIT Hannover erstmals mit dem „European Seal of e-Excellence“ in Platin ausgezeichnet worden. Nach der Verleihung des goldenen Siegels im Vorjahr freut sich das Erfolgsunternehmen über die Steigerung in 2009. Mit der branchenbegehrten Auszeichnung werden Unternehmen für außergewöhnliche Erfolge, Innovationen und herausragende interaktive Marketing-Strategien geehrt. Mit 50 Prozent Umsatzwachstum, einer ausgefeilten In-Game-Advertising Messtechnologie, der erfolgreichen Verbreitung von Online-Spielen – ca. 15 Millionen Nutzer spielen heute Greentube-Games – und der damit verbundenen Schaffung von neuen Arbeitsplätzen sicherte sich das Unternehmen die Platin-Auszeichnung. Bereits zum siebten Mal in Folge vergibt das Europäische Multimedia Forum (EMF) diesen Preis an besonders erfolgreiche Nischenanbieter in der europäischen IKT-Industrie.

„Im Vorjahr errangen wir Gold, heuer Platin – höher hinauf geht nicht“, so die erste Reaktion von Dr. Eberhard Dürrschmid, CEO der Greentube AG, über das „Seal of e-Excellence“ in Platin, das jährlich nur an einen kleinen Kreis von Unternehmen vergeben wird. „Greentube ist einer der hochqualitativen Nischenanbieter aus Österreich, die weltweit in ihrem Segment in der ersten Liga spielen. Durch unsere überdurchschnittlichen Investitionen in unsere Produkte und Innovationen sind wir begründet optimistisch, unsere führende Stellung bei 2D- und 3D-Download-Geschicklichkeitspielen weiter beibehalten zu können.“

EMF-Generalsekretärin Margaretha Mazura begründet die Wahl ihrer Institution für die Preisträger: „Alle Gewinner des European Seal of e-Excellence haben die Bedeutung von innovativem Marketing verstanden. Sie haben diese Auszeichnung zum einen aufgrund ihrer diesbezüglichen Aktivitäten erhalten und zum anderen deshalb, weil sie damit zahlreiche Arbeitsplätze in der zukunftsträchtigen europäischen IKT-Industrie schaffen.“

Die beeindruckende Liste an Referenzkunden, die Greentube sowohl im Bereich der Medienpartner als auch unter Markenartiklern vorzuweisen hat, beweist die weltweite Marktführerschaft dieses innovativen mittelständischen Unternehmens.



Über die Greentube AG:
Die Greentube AG mit Sitz in Wien, Österreich, gehört weltweit zu den führenden Entwicklern und Anbietern von Geschicklichkeitsspielen für Internet, mobile Endgeräte und iTV. Vor allem ist das Unternehmen mit seinen crossmedialen Formaten für PC und TV international erfolgreich, z.B. mit dem gratis Download-Spiel „Ski Challenge“. 1997 gegründet, seit 2000 Aktiengesellschaft und nach wie vor mehrheitlich im Besitz der Gründer, beliefert das 80-köpfige Unternehmen mittlerweile viele namhafte Portale und Spielewebseiten mit Gaming-Technologie. Greentube ist auf weltweitem Expansionskurs. Schwerpunkt ist die Entwicklung von individuellen Spieleportalen im „Look & Feel“ der Kunden. Im März 2008 wurde Greentube mit dem Goldenen „European Seal of eExcellence“ des Europäischen Multimedia Forum ausgezeichnet. Aktuell verzeichnen die 3D-Sportspiele der Greentube AG weltweit cirka sieben Millionen Spieler, Tendenz stark steigend. Nähere Informationen unter www.greentube.com

Über das Europäische Multimedia Forum:
Seit 2003 wird das Seal of e-Excellence jährlich verliehen. Unter Leitung der Dachorganisation European Multimedia Forum (EMF) in Brüssel, vergeben die führenden Multimedia-Verbände aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Indien (als einziger, nicht-europäischer Verband), Norwegen, Österreich, Schweiz, Slowenien und Spanien die Siegel. Eine Jury, bestehend aus Vertretern aller Verbände, wählt die Gewinner auf Basis eines offenen Bewerbungsprozesses. Nähere Informationen unter www.e-multimedia.org und www.seal-of-excellence.org.

Ansprechpartner für die Presse:
11 Prozent Communication, Angelique Szameitat
Tel.: +49(0)8122/955-625, Fax: +49(0)8122/955-627
a.szameitat@11prozent.de, www.11prozent.de


Web: http://www.11prozent.de/deutsch/kunden/greentube.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, AngeliqueSzameitat, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 514 Wörter, 4364 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Greentube AG lesen:

Greentube AG | 24.04.2009

Ski Challenge 09 geht erfolgreich mit 6 Millionen SpielerInnen ins Ziel

An der vierten Saison der „Ski Challenge 09“ beteiligten sich insgesamt acht Länder: in Deutschland exklusiv mit dem Partner SevenOne Intermedia, dem Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group, in Österreich mit dem Fernsehsender ORF. Darüb...
Greentube AG | 12.11.2008

Personalie - Gerold Lins kommt zu Greentube

Erding/Wien: Nach mehreren Jahren in der Medienbranche, wechselte Gerold Lins zu „ACP Solutions“, einem in Österreich ansässigen IT-Unternehmen, um das dort strategische Großkundengeschäft auszubauen. Nach Tätigkeit in der Finanzbranche bei...
Greentube AG | 18.09.2008

11 Prozent PR sichert Kommunikation für Greentube AG

Die schlüsselfertigen Skill Gaming-Lösungen - nationalen und internationalen Geschicklichkeitsspielen – der Greentube, ermöglicht Partnerfirmen im digitalen Games-Marketing umsatzrelevante Ergebnisse. Die „White-Labelled-Solution“ setzt Spielep...