info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies |

NXP Semiconductors und MIPS Technologies stellen erste 45nm HDMI 1.3 Receiver IP-Lösung vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unternehmen realisieren HDMI-Lösung für das digitale Zuhause


MIPS Technologies, Inc. (NasdaqGS: MIPS), führender Anbieter für standardmäßige Architekturen, Prozessoren und Analog IP für Anwendungen aus den Bereichen Digital Consumer, Home Networking, Wireless, Kommunikation und Business, und NXP Semiconductors bringen die erste 45nm HDMI 1.3 Receiver IP-Lösung auf den Markt. Vor einem Jahr kündigten die beiden Unternehmen die Vertiefung ihrer strategischen Partnerschaft an, um HDMI-basierte IP-Lösungen für digitale Heimanwendungen, unter anderem High Definition DTVs und Display Einheiten, A/V Receiver und Set-Top-Boxen, zu entwickeln. Die HDMI Receiver IP wurde gemeinschaftlich entwickelt und lizenziert. Sie ist in NXPs digitaler TV Lösung TV550 Plattform integriert, sowie als IP-Lizenz von MIPS Technologies erhältlich.

„Wir wollen unseren Kunden das bestmögliche Hör- und Sehvergnügen ermöglichen. HDMI ist für die sensorische Erfahrung für HDTV unerlässlich, aber auch für Lösungen darüber hinaus“, erläutert Shanthi Padmanabhan, Vice President und Innovation & Technology Manager der Home Business Unit bei NXP Semiconductors. „Wir haben sehr eng mit MIPS an dieser Entwicklung gearbeitet und unsere Partnerschaft vertieft. Die Vorreiterrolle und Expertise von MIPS Technologies bei High-Performance Analog IP-Lösungen in Verbindung mit seinem felsenfesten Bekenntnis zu unserem Erfolg waren der Schlüssel für die Entwicklung dieser zukunftsweisenden IP für unsere digitalen Endverbraucherlösungen.“

„Dies ist ein Meilenstein in unserer langen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit NXP“, fügt Cesar Martin-Perez hinzu, Vice President und General Manager der Analog Business Group bei MIPS Technologies. „NXP nimmt im Endverbraucher IC-Markt eine führende Position ein. Dadurch ist es der beste Partner für die Entwicklung einer überzeugenden HDMI Receiver IP-Lösung für das digitale Zuhause – einem Markt, in dem sowohl NXP wie auch MIPS große Erfolge feiern.“

Das neue HDMI 1.3 Receiver Interface besteht aus einem HDMI RX Controller sowie einem HDMI RX PHY und basiert auf bewährter 90nm Technologie. Der Controller weist ein flexibles Video Interface auf, das alle CEA-861D Video Formate unterstützt. Er bietet auch Support für True Color und Deep Color Modes, mehrere Kodierungen und Gamut Metadata. Zudem wartet der Controller mit einem flexiblen Audio Interface, einer HDCP Decryption Engine und einer I2C Slave Schnittstelle für HDCP Authentifizierung auf. Zur Ausstattung des HDMI 1.3 RX PHY zählen weiterhin eine automatische Equalizer-Funktion, eine variable Anzahl an Input Channels und die Unterstützung bis zu 20m langer Kabel.

MIPS Technologies ist besonders gut aufgestellt, um umfassende und fortschrittlich gestaltete HDMI IP-Lösungen zu bieten, einschließlich einer PHY und einem digitalen Controller für Sende- und Empfänger-Anwendungen. Die HDMI IP-Cores von MIPS Technologies eignen sich für HDMI-Konnektivität in tragbaren Kleinleistungsanwendungen einschließlich digitale Fotoapparate, Videokameras, tragbare Mediaplayer, Spielekonsolen und Mobiltelefone sowie für Anwendungen für das digitale Heim. Die HDMI IP-Lösungen sind in unterschiedlichen Prozessen erhältlich. Dahinter stehen ein qualifiziertes Konnektivitäts-IP Engineering-Team und ein engagiertes Support-Team, die über große Expertise bei HDMI-Konnektivität und vielen Foundry-Technologien verfügen.

# # #

Über NXP Semiconductors (www.nxp.com)
NXP ist ein führendes Halbleiterunternehmen, das vor über 50 Jahren von Philips gegründet wurde. 31.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 20 Ländern arbeiten derzeit für den Konzern mit Hauptsitz in Europa. Der Umsatz lag 2007 bei 6,3 Mrd. US-Dollar (einschließlich Mobile & Personal Business). Das Produktportfolio umfasst Halbleiter, Systemlösungen und Software für neue Erfahrungen mit elektronischen Geräten (z.B. TV, Set-Top-Boxen, Handys).

Über MIPS Technologies (www.mips.com)
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist der weltweit zweitgrößte Anbieter für Halbleiter Design IP und die Nummer eins im Analog-IP Geschäft. Als einziges Unternehmen bietet MIPS ein kombiniertes Portfolio von Prozessoren, Analog IP und Softwaretools für den Embedded Markt an. MIPS-basierte Designs sind bereits in zahlreichen bekannten Produkten aus den Bereichen Digital Entertainiment, Home Networking, Wireless und Portable Media integriert, wie z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.

Pressekontakt
MIPS Technologies, Jen Bernier, +1 650 567-5178, jenb@mips.com

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni, +49 8122 55917-0, beate@lorenzoni.de, www.lorenzoni.de



Web: http://.mips.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Bürger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 536 Wörter, 4259 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies lesen:

MIPS Technologies | 11.08.2011

Loongson lizensiert MIPS32 und MIPS64 Architektur für Embedded und Computeranwendungen

SUNNYVALE / Calif. - 8. August 2011 - Loongson hat die MIPS32® und MIPS64® Architektur zur weiteren Entwicklung von MIPS-Based? Loongson CPU Cores lizensiert. Sie sollen in Anwendungen angefangen bei Hig-End Computing, über Cloud Server und Termin...
MIPS Technologies | 02.08.2011

Lauterbach TRACE32 unterstützt MIPS32 M14K Cores

SUNNYVALE/USA und HÖHENKIRCHEN-SIEGERTSBRUNN/D - 2. August 2011 - Ab sofort bieten die TRACE32® Debugger von Lauterbach Unterstützung für die MIPS32® M14K? und M14Kc? Prozessorkerne von MIPS Technologies. Dank der fortschrittlichen Code Kompress...
MIPS Technologies | 14.07.2011

MIPS Technologies erhält Auszeichnungen für innovative Lösungen, die auf der China IC Expo 2011 vorgestellt wurden

SUNNYVALE, Calif/USA - 12. Juli 2011 - MIPS Technologies hat zwei Auszeichnungen für innovative Lösungen erhalten, die auf der China IC Expo 2011 vom 28. bis 29. Juni im Shenzhen Convention and Exhibition Centre demonstriert wurden. Die Organisator...