info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell läutet neue Preisrunde für Dimension-Desktops und Inspiron-Notebooks ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Dell versüßt seinen Kunden die Urlaubszeit: Um bis zu 300 Euro senkt Dell die Preise für Dimension-Desktops und Inspiron-Notebooks. Und das ist noch nicht alles: Zu jedem verkauften Dimension-Computersystem legt Dell bis zum 10. August noch einen Lexmark Z35-Drucker drauf.

Die Quecksilbersäule steigt - die Preise fallen: Bis zu 300 Euro günstiger gibt es die Dimension-Desktops, die Dell mit neuester Technologie ausgestattet hat. Dazu gehört beispielsweise der
Dimension 8200 Turbo Allround, mit dem Dell-Kunden das maximale 300-Euro-Sparerlebnis feiern dürfen. Der schnelle Arbeitsspeicher (Dual Channel RDRAM mit 400 MHz) zeichnet das Gerät aus.

Der Dimension 8200 Gamer mit GeForce4-Grafikkarte kostet künftig 200 Euro weniger. Wer den Dimension 8200 in der High-End-Ausstattung mit 128-GB-Festplatte und 128 MB nVidia GeForce4 Ti4600-Grafikkarte kauft, spart ab sofort 120 Euro. Der Dimension 4500 Performance mit Intel Pentium 2-GHz-Prozessor und sechs USB 2.0-Schnittstellen kostet 200 Euro weniger und der Preis für das zuverlässige Einstiegsmodell Dimension 4500 Allround wurde um 150 Euro gesenkt. Den Dimension 4500 in der Multimedia-Version mit 128 MB nVidia GeForce4 Ti4600-Grafikkarte und sechs USB 2.0-Schnittstellen gibt es jetzt 100 Euro günstiger.

Zusätzlich macht Dell mächtig Druck mit einem attraktiven Lexmark Z35-Printer: Den Tintenstrahldrucker mit einer Auflösung von 2.400 x 1.200 dpi und USB-Anschluss erhalten Dell-Kunden beim Kauf eines Dimension-Systems bis zum 10. August 2002 als kostenlose Zugabe. Separat würde das Gerät mit 89 Euro zu Buche schlagen. Mit diesem Vorstoß verbessert Dell das Preis-Leistungs-Verhältnis seiner Dimension-Produktlinie für den privaten Anwender nachhaltig.

Dies gilt ebenso für die Inspiron-Notebooks: Bis zu 300 Euro günstiger gibt es jetzt das Inspiron 8200, beispielsweise in der Ultra High End-Ausstattung mit Intel Pentium 4 Notebookprozessor-M bis zu 2 GHz, 512 MB DDR-SDRAM, 40 GB High-Speed-Festplatte mit 5.400 Umdrehungen pro Minute, 64 MB nVidia GeForce4 440 Go-Grafikkarte, 15-Zoll-UltraSharp-UXGA-Display mit 1.600 x 1.200 Bildpunkten und DVD/CD-RW-Combolaufwerk. Mit 200 Euro sparen aber auch die Käufer eines Inspiron 2600 kräftig: zum Beispiel in der Value-Konfiguration mit Intel Mobile Celeron Notebookprozessor 1,13 GHz, 128 MB SDRAM, 20-GB-Festplatte und 24fach CD-ROM-Laufwerk. Ebenfalls sparen lässt sich beim Inspiron 2650 Professional mit Intel Pentium 4 Notebookprozessor-M bis zu 2 GHz, 256 MB DDR-SDRAM, 30-GB-Festplatte, 16 MB nVidia GeForce2 Go-Grafikkarte und DVD/CD-RW-Combolaufwerk. Der Preis wurde auch hier um 200 Euro reduziert.

Dell bietet seine Qualitäts-Services nicht nur vor und während des Kaufs, sondern auch danach: So schließt der Preis für die Dell-Computersysteme umfangreiche Serviceleistungen ein - darunter den rund um die Uhr verfügbaren technischen Online-Support sowie drei Jahre internationalen Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag. Der Online-Service ist erreichbar unter www.dell.de/support.

Nähere Informationen zu den innovativen Konfigurationen mit dem Dell Dimension-Desktops und den Inspiron-Notebooks sind unter www.dell.de erhältlich.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 31,2 Milliarden US-Dollar. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden.

Weitere Informationen:

Dell Computer GmbH
Nerses Chopurian
Public Relations Manager
Central Europe
Tel. +49-6103-766-3271
Fax +49-6103-766-9655
Germany_Pressoffice@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Michaela Gossmann
PR-Beraterin
Tel. +49-89-59997-801
Fax +49-89-59997-999
michaela.gossmann@pr-com.de
www.pr-com.de

Kontakt für Leseranfragen:

Tel. +49-800-9193355
Fax +49-180-5224401





Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 486 Wörter, 4030 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...