info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Motorola |

Motorola-Mitarbeiter bauen Erlebnispfad für behinderte Kinder

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


40 Motorolaner greifen zu Spaten und Schaufel / Ausbau des Spielplatzes im Schlosspark Biebrich


WIESBADEN. Seit heute ist der integrierte Spielplatz für behinderte und nicht behinderte Kinder im Biebricher Schlosspark um eine Attraktion reicher: Rund 40 Mitarbeiter der Motorola GmbH arbeiten seit zehn Uhr daran, auf dem Gelände einen 15 Meter langen Erlebnispfad einzurichten. Dieser wird mit unterschiedlichen Materialien wie Holz, Kies, Gras und Mulch belegt. Durch das Darüberlaufen mit bloßen Füßen und das Anfassen der Materialien fördern die Kinder ihren Tastsinn. Für Motorola ist dieses Engagement Teil der freiwilligen Nachbarschaftshilfe, die sich das Unternehmen weltweit auf die Fahne geschrieben hat.

17.500 Stunden für die Nachbarn

In den USA hat Nachbarschaftshilfe durch Unternehmen eine lange Tradition. Auch in Europa hat es sich Motorola zum Ziel gesetzt, bis zum Ende des Jahres 2002 insgesamt 17.500 Stunden gemeinnütziger Arbeit an den einzelnen Standorten zu leisten. In Wiesbaden fiel die Wahl auf das Kinderspielplatzprojekt des gemeinnützigen Vereins „Wir Leben Zusammen e.V.“ im Schlosspark Biebrich.

„Wir begrüßen das beispielhafte Engagement von Motorola als Teil der freiwilligen Nachbarschaftshilfe vor Ort. Eine derartige Unterstützung ist gerade für diesen naturnahen Spielplatz im Schlosspark Biebrich und dessen integrative Nutzung von hoher Bedeutung“, so Clemens Würkner, Vorsitzender „Wir Leben Zusammen e.V.“.

Innerhalb von nur drei Jahren hat der „Wir Leben Zusammen e.V.“ in Zusammenarbeit mit der Interessensgemeinschaft für Behinderte e.V., Wiesbaden-Schierstein, das Spielgelände im Schlosspark Biebrich behindertengerecht umgestaltet und zu einer festen Größe im Freizeitangebot für Kinder gemacht. Die Kinder werden stundenweise unter der pädagogischen Leitung der Interessensgemeinschaft für Behinderte betreut. So ergeben sich auch für die Eltern Erholungspausen. Unterstützt wird das bundesweit einmalige Projekt von der Stadt Wiesbaden, öffentlichen und privaten Sponsorengeldern sowie verschiedenen Unternehmen der Region. Die Materialien für den Erlebnispfad stellt die Firma InfraSerV, Wiesbaden, Motorola zu Sonderkonditionen zur Verfügung und unterstützt das Projekt zudem mit Facharbeitern und Maschinen.


Weitere Informationen:

Motorola GmbH
Corporate Communications
Susanne Hoyer
Hagenauer Straße 47
65203 Wiesbaden
Tel.: 0611 - 36 11 - 459
Fax: 0611 - 36 11 - 492
Susanne.Hoyer@motorola.com
www.motorola.de

„Wir Leben Zusammen e.V.“
Clemens Würkner
Rathausstraße 10
65203 Wiesbaden
Tel.: 0611- 6 14 95


Kurzprofil Motorola:
Motorola ist ein international führendes Technologieunternehmen mit den Schwerpunkten Mobilkommunikation, Halbleiter, Netzwerke und integrierte Elektroniklösungen. Im Jahr 2001 wurden mit 130.000 Mitarbeitern weltweit rund 30 Mrd. Dollar Umsatz erzielt. In Deutschland ist das Unternehmen durch die Motorola GmbH präsent. Zu ihr zählen die Bereiche Halbleiter, Funk, TK-Lösungen, Mobiltelefone, Computersysteme, Breitbandkommunikation, Telematik sowie Kfz- und Industrie-Elektronik. Die Gesellschaft erzielte 2000 mit über 4.500 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 6,1 Milliarden Mark.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.motorola.de und unter www.motorola.com/mediacentre



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3309 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Motorola lesen:

Motorola | 15.06.2009

Motorola gewinnt zweite TETRA-Endgeräte-Ausschreibung in Berlin

BERLIN, 15. Juni 2009 – Motorola, führender Anbieter bei der Entwicklung und Bereitstellung von TETRA-Kommunikationstechnologien, hat die zweite Endgeräte-Ausschreibung für den digitalen Behördenfunk im Bundesland Berlin gewonnen. Motorola erhie...
Motorola | 28.05.2009

Motorola stellt auf dem TETRA World Congress 2009 intuitive Technologien für sicherheitskritische Einsätze vor

TETRA WORLD CONGRESS – München, 28. Mai 2009 – Die schnelle Einführung neuer Technologien bietet Anwendern von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten eine Vielzahl von Möglichkeiten, ihre Arbeit effizienter zu gestalten. Allerdings nur, wenn si...
Motorola | 14.06.2006

Studenten erfinden das Handy neu

Taunusstein, 14. Juni 2006 – Ihr Gegenüber hat schlechte Laune und das Handy warnt Sie durch rotes Leuchten vor. Mit dieser Vision vom „Mood Phone“, das Stimmungen erkennt, schaffte es John Finan von der Duke University auf Platz 1 des MOTOFWRD-I...