info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rainbow Technologies GmbH |

Rainbow und CyProtect: gemeinsam gegen Internetgefahren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Sensible Daten einfach „wegschließen“


Die Rainbow Technologies und die CyProtect AG gehen künftig in Allianz gegen Hackerangriffe und Gefahren aus dem Internet vor: Mit der Kombination aus dem ‚Rainbow iKey’ (USB-Token) und der ‚CyProtect Disk Encryption’ (Ver-schlüsselungssoftware) können persönliche und firmeninterne Daten jetzt einfach gesi-chert werden – Fremdzugriffe sind somit nahezu unmöglich. Der Hardwareschlüssel iKey ermöglicht den Benutzerzugang zu den über die CyProtect Festplattenverschlüsselung geschützten Laufwerken. Die Kryptografie und das Entsperren von Datenträgern ist unter Einsatz dieser Lösung denkbar einfach und hochsicher: Der USB-Token wird am PC an-gesteckt, und die verschlüsselten Container sind einsatzbereit – Passwörter gehören damit der Vergangenheit an.

Der Rainbow iKey eignet sich als Zugangslösung optimal für sensible Daten, die verschlüsselt abgelegt werden. Die Kombination des Hardware-Keys mit der ‚CyProtect Disk Encryption’ reali-siert eine Ver- und Entschlüsselung in Echtzeit bei gleichzeitiger Transparenz der geschützten Laufwerke und ohne jeglichen Geschwindigkeitsverlust für den Benutzer. Die Software basiert auf einer eigens entwickelten und in Deutschland patentierten Verschlüsselungstechnologie, der „polymorphen Verschlüsselung“ (PMC). PMC arbeitet mit 256 Bit (auf Wunsch auch mit mehr) – zusammen mit der Tatsache, dass die Methode selbst inhärent variabel ist, kann das Verfahren als absolut sicher gelten. Durch die Nutzung des speziellen Algorithmus, der zeitweise als Staatsgeheimnis eingestuft wurde, ist jegliche "Hintertür" zur Entschlüsselung ausgeschlossen – selbst durch die Entwickler des Systems.

Manfred Neu, Leiter Vertrieb der CyProtect AG, erklärt: „Wir planen den Einsatz der iKeys neben CyProtect Disk Encryption auch in allen zukünftigen Systemen der Verschlüsselungstechnik (File- und E-Mail-Verschlüsselung).“ „Als höchst interessant für die künftige Zusammenarbeit gilt aus unserer Sicht der von Rainbow offerierte USB-Token mit integriertem Fingerprint“, ergänzt Neu.
Preise sowie weitere Informationen zu Produkten erhalten Sie unter www.rainbow.de und unter www.cyprotect.de.

Kurzportrait Rainbow Technologies:
Rainbow Technologies wurde 1984 gegründet und ist ein führender Anbieter von Sicherheitslö-sungen für das Internet und den E-Commerce. Die Kerntechnologie von Rainbow kommt in einer Vielzahl von Internetanwendungen zum Einsatz, angefangen bei der Absicherung von Software, bis hin zur Beschleunigung vertraulicher Kommunikation beim elektronischen Handel und in Virtual Private Networks (VPN). Die Produktpalette umfasst Karten für die Beschleuni-gung der SSL-Kommunikation; Lösungen gegen Software-Piraterie, Produkte für die Software-Distribution per Internet; PKI-basierte Sicherheitslösungen und USB-basierte Authentifizie-rungsschlüssel. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Irvine, Kalifornien. Weitere Büros befinden sich in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Australien, China, Indien, den Nie-derlanden, Russland und Taiwan. Ein Netzwerk mit nahezu 50 autorisierten Distributoren unter-stützt Rainbow dabei, in mehr als 100 Ländern den Kunden zu dienen.


Kurzportrait CyProtect AG:
Die CyProtect AG wurde im Jahre 2000 in München gegründet, 99% der Aktien befinden sich im Besitz der IT & More GmbH. Das Unternehmen ist auf Produkte und Dienstleistungen im Be-reich Security resp. Internet Security spezialisiert. Neben Eigenentwicklungen im Umfeld Ver-schlüsselung ist CyProtect tätig in den Bereichen Virenschutz und Intrusion Detection (Ver-triebspartner von Kaspersky Ltd. Russland) sowie Virtual Private Networks (Vertriebspartner von SSH, Finnland). Neben Vertrieb, Einführung und Support für diese Produkte werden auch Pro-jekte im Security-Umfeld durchgeführt, insbesondere Sicherheitsüberprüfungen und Penetration Tests, aber auch klassische Netzwerkberatung.


Ansprechpartner für Journalisten:
Rainbow
Technologies GmbH
Streiflacher Str. 7
D-82110 Germering

Dipl. Ing. Markus Kahmen,
Director Sales & Marketing

Phone: +49 89 321798-0
Fax: +49 89 321798-50
Mobile: +49 172 8188353

eMail: mkahmen@de.rainbow.com
Web: www.rainbow.de


CyProtect AG
Schatzbogen 58
D-81829 München

Manfred Neu,
Leiter Vertrieb

Phone: +49 89 42 04 47-0
Fax: +49 89 42 04 47-79

eMail: info@cyprotect.com
Web: www.cyprotect.de
Presseagentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau/Bad Marienberg

Ulrike Peter,
PR-Consultant

Phone: +49 2661 91260-0
Fax: +49 2661 91260-29


eMail: u.peter@sprengel-pr.com
Web : www.sprengel-pr.com

Web: http://www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, asig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 452 Wörter, 3900 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rainbow Technologies GmbH lesen:

Rainbow Technologies GmbH | 26.11.2002

Mehr Sicherheit am Arbeitsplatz

Um die SSH-Software zu aktivieren, muss der iKey lediglich am USB-Port des Laptop oder PC eingesteckt werden. Der Schlüssel eignet sich zur Sicherung der Hardware, Zugriffskontrolle auf Netzwerkressourcen und überall dort, wo Passwörter, Cookies, ...
Rainbow Technologies GmbH | 20.11.2002

IDC-Studie bestätigt Marktführerschaft

„Die durch USB-Token ermöglichte Sicherheit, Flexibilität und schnelle Einsatzbereitschaft trei-ben die Akzeptanz voran. Der iKey, der zugleich auf die Anforderungen unseres bestehenden Marktes ausgerichtet ist und darüber hinaus neue Märkte fü...
Rainbow Technologies GmbH | 11.11.2002

Sentinel verzeichnet Marktanteil von 42 Prozent unter den Software-Lizenz-Authentifizierungs-Token

Laut Prognosen der IDC wird erwartet, dass der SLAT-Markt von 105 Millionen US-Dollar in 2001 auf voraussichtlich 150 Millionen US-Dollar bis zum Jahr 2006 anwächst und damit zehn Prozent des Gesamtmarkts für die Hardware-Authentifikation ausmacht....