info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Best Power |

Best Power Axxium Tower: Neue Online Double Conversion USV von Invensys Power Systems schützt kritische IT- und Industriesysteme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Invensys Power Systems ergänzt sein USV-Produktportfolio: Die neue Best Power Axxium Tower arbeitet nach dem Online-Double-Conversion-Prinzip und eignet sich für die Absicherung kritischer IT- und Industrie-Anwendungen. Sie deckt in sieben verschiedenen Varianten Sicherungslasten zwischen 700 VA und 6.000 VA ab und verfügt über eine Reihe neuer Merkmale wie Advanced Battery Management oder Lastsegmentierung.

Bei der Best Power Axxium Tower, die erstmals auf der CeBIT 2001 in Hannover gezeigt wurde, handelt es sich um eine echte Online-USV mit Doppelwandlung. Durch die ständige Stromwandlung gibt es bei diesem Konzept keinerlei Unterbrechungen oder Umschaltzeiten und eine beständig hohe Qualität bei der Ausgangsspannung. Die Axxium Tower wird daher in Bereichen eingesetzt, die sehr hohe Anforderungen an eine kontinuierliche und hochqualitative Stromversorgung stellen: Server, Internet- und Telekommunikationsinfrastruktur oder auch industrielle Anwendungen.

Gegenüber anderen Online-USVs weist die neue Best Power Axxium Tower einige Verbesserungen und neue Funktionen auf: Das von Invensys entwickelte Advanced Battery Management (ABM) optimiert die Ladezeit und schützt die Batterie vor Überladung – dadurch kann sich die Lebensdauer der Batterie um bis zu 100 Prozent verlängern. Gleichzeitig warnt das System bis zu 60 Tage im voraus, wenn die Batteriekapazität zu erschöpfen droht und ein Austausch der Batterien nötig ist.

Bei der Absicherung von mehreren Verbrauchern über eine USV kommt die neue Lastsegmentierung der Best Power Axxium Tower zum Einsatz: Über die LANSafe III-Software werden die einzelnen Geräte zu Segmenten gruppiert, die bei einem Stromausfall je nach Priorität nach einem vorher festgelegten Schema heruntergefahren werden. So können zum Beispiel in einer Serverfarm die unternehmenskritischsten Serverdienste so lange wie möglich auf Notstrom gefahren werden. Dabei kann die Axxium Tower auch mit der Infrastruktur mitwachsen: Durch modulare Einschübe lässt sich die Batteriekapazität auf mehr als drei Stunden vergrößern.

Für die Kommunikation im Netzwerk ist die Best Power Axxium Tower mit umfangreichen Schnittstellen ausgestattet: Standardmäßig sind USB- und serielle Schnittstelle vorhanden, dazu kommt ein interner Port, der unterschiedliche Interface-Karten aufnehmen kann. Neben Relaiskarten kann hier eine Web/SNMP (Simple Network Management Protocol)-Karte eingebaut werden, über die sich die USV sowohl mit herkömmlichen Internet-Browsern überwachen und steuern als auch in eine Netzwerkmanagement-Software einbinden lässt.

Die neue Best Power Axxium Tower ist in den Ausführungen bis drei kVA ab Mitte April 2001 erhältlich, die Modelle mit fünf bis sechs kVA folgen im Juni 2001. Bei allen Modellen wird die umfangreiche Shutdown- und Netzwerkmanagementsoftware LanSafe III von Best Power mitgeliefert, die auch Geräte ohne direkte Verbindung mit der USV über das Netzwerk überwachen und herunterfahren kann.
circa 2.500 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de

Invensys Power Systems, mit den beiden Marken Best Power und Powerware, bietet Lösungen zur Stromabsicherung und zum Strommanagement für unternehmensweite Anwendungen – von Workstations und Netzwerkinfrastruktur bis hin zu spezialisierten medizinischen, industriellen und kommunikationstechnischen Anwendungsgebieten. Die Palette an Lösungen reicht von unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USVs) über Power Management Software bis hin zu Dienstleistungen, die dem Anwender helfen, die Verfügbarkeit seiner Systeme durch Strommanagement auf einfache Weise zu erhöhen. Invensys Power Systems ist Weltmarktführer bei der Stromsicherung, Stromumwandlung und Energiespeicherung sowie bei Energieversorgungssystemen für Telekommunikationsanlagen. Mit 16.000 Angestellten wird ein Umsatz von 2,5 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Invensys Power Systems ist eines von vier Geschäftsfeldern der Londoner Invensys plc, einem der führenden Unternehmen in der Automations- und Steuerungstechnik mit einem Jahresumsatz von 12 Milliarden US-Dollar.
Invensys Power Systems im Internet:
http://www.bestpower.de
http://www.powerware.de
http://www.invensys.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Haffa & Partner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 546 Wörter, 4342 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Best Power lesen:

Best Power | 05.03.2001

Invensys Power Systems auf der CeBIT 2001 in Halle 11 / Stand F40

Invensys Power Systems, einer der führenden Anbieter unterbrechungsfreier Stromversorgungen, präsentiert seine beiden Marken Best Power und Powerware auf der CeBIT 2001 in Hannover. In Halle 11 am Stand F40 werden die neuesten Produkte und Lösunge...
Best Power | 05.03.2001

Invensys Power Systems: Andreas Düßler neuer Managing Director Marketing & Sales für Best Power und Powerware

Andreas Düßler ist seit dem 15. Januar 2001 Managing Director Marketing & Sales für die beiden Marken Best Power und Powerware. In dieser Funktion wird er die beiden USV-Brands von Invensys Power Systems in einem Länder-Verbund führen, der neben...
Best Power | 23.11.2000

Invensys Power Systems: Best Power USVs jetzt auch über Peacock erhältlich

Invensys Power Systems begrüßt einen neuen Distributor: Peacock übernimmt ab sofort den Vertrieb von unterbrechungsfreien Stromversorgungen der Marke Best Power. Das renommierte IT-Unternehmen aus Wünneberg bietet das gesamte Spektrum von Best Po...