info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Comco AG |

COMCO und FORTINET mit Roundtable zu zukunftssicheren UTM-Lösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Praxisnahe Veranstaltung am 26. März 2009 in Paderborn


(Dortmund, 10.03.2009) Die unverändert steigenden Angriffe auf die IT-Systeme von Unternehmen erfordern immer anpassungsfähigere und zukunftssicherere Schutzlösungen. IT-Verantwortliche stehen dabei vor der wachsenden Herausforderung, mit vertretbarem Aufwand ein größtmögliches und flexibles Schutzlevel zu erreichen und dies nahezu in Echtzeit. Andererseits erzeugen die Installation, Konfiguration und Überwachung von Insellösungen unterschiedlichster Security Hersteller deutlich höhere Kosten. Zudem bewirken sie einen höheren Ressourcenbedarf.

Eine deutliche Entlastung verspricht der Unified Threat Management-Ansatz (UTM). Diese „all-in-one“ Security-Lösungen können signifikante Einsparungen bei Implementierung und Administration bieten. Außerdem wird ein umfassender Schutz nahezu in Echtzeit gewährleistet. Diesem Thema widmet sich der IT-Roundtable der COMCO AG gemeinsam mit dem Partner FORTINET am 26. März 2009 in Paderborn. In dessen Rahmen werden zukunftssichere UTM-Lösungen vorgestellt und praxisnahe Fragen diskutiert. Dazu gehören insbesondere:

• zukünftige Anforderungen an die Netzwerk-Sicherheit
• Analyse und Planung von notwendigen Schutzmaßnahmen
• Best Practice für UTM Lösungen
• Lösungskonzepte mit Fortinet Unified Threat Management
• Einspar- und Kostenoptimierungspotenziale identifizieren
• optimale Migrationsstrategien für UTM-Lösungen

„Mit Blick auf den Echtzeit-Schutz im Corporate LAN steht Best Practice für flexible Unternehmensanforderungen im Vordergrund“, erläutert COMCO-Vorstand Friedhelm Zawatzky-Stromberg die Ausrichtung der halbtägigen und kostenfreien Veranstaltung. Den Teilnehmern wird anschließend die Möglichkeit eröffnet, im Heinz Nixdorf-Forum die Ausstellung „5.000 Jahre Geschichte der Informations- und Kommunikationstechniken“ zu besuchen. Dort wird in einer historischen Zeitreise der Bogen von der Entstehung der Schrift in Mesopotamien um etwa 3.000 vor Christus bis zur Durchdringung der Lebenswelt des Menschen mit diesen Techniken im 21. Jahrhundert gespannt.

Weitere Informationen und Anmeldung zum IT-Roundtable am 26.03.2009 in Paderborn unter www.comco.de

Über COMCO AG:
Die COMCO AG mit Sitz in Dortmund ist ein marktführendes Software- und Systemhaus. Das Unternehmen ist in die Geschäftsbereiche „Business Security Software“ und „Network Solution Provider“ gegliedert. Der Unternehmensbereich „Business Security Software“ ist auf die Entwicklung von Security Lösungen zum Schutz unternehmensweiter Datennetze vor internen Angriffen fokussiert. Mit dem Geschäftsbereich „Network Solution Provider“ deckt die COMCO AG das gesamte Spektrum an Netzwerk Lösungen ab. Von der Beratung in der Planungsphase über die Implementierung bis zum Service und Support der gesamten IT-System-Umgebung reichen hier die Dienstleistungen. Darüber hinaus unterstützt COMCO ihre Kunden mit Netzwerk und Security Audits, Managed IT Services und Trainings. Zu dem branchenübergreifenden Kundenkreis zählen renommierte Medienunternehmen, Banken, Versicherungen, Energieversorger, große Einzelhandelsunternehmen und Unternehmen aus dem Automotive-Bereich sowie Landes und Bundesbehörden. http://www.comco.de

Agentur Denkfabrik
Pastoratstraße 6, D-50354 Hürth
Wilfried Heinrich
Tel.: +49 (0) 2233 – 6117-72
Fax: +49 (0) 2233 – 6117-71
heinrich.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de

Web: http://www.comco.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 387 Wörter, 3441 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Comco AG lesen:

COMCO AG | 02.06.2010

Mittelstand bevorzugt Komplettlösungen bei interner Netzwerk-Sicherheit

(Dortmund, 02.06.2010) Das Thema der internen Netzwerksicherheit ist schon länger im Mittelstand angekommen, weil die Gefahr des Datendiebstahls auch vor diesen Unternehmen nicht halt macht. Allerdings scheut der Mittelstand die bisher meist relativ...
COMCO AG | 25.05.2010

Wirtschaftliche Security-Lösungen für Bildungs- und Forschungseinrichtungen

(Dortmund, 25.05.2010) Auch Bildungs- und Forschungseinrichtungen widmen sich offensiv dem Thema IT-Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Bei ihnen bestehen komplexe Realisierungsbedingungen, da der Schutz von vertraulichen Daten für unterschiedliche O...
COMCO AG | 25.03.2010

„Frühlingserwachen-Aktion“ von COMCO sorgt für performante und sichere Unternehmensnetze

(Dortmund, 25.03.2010) Der Netzwerk- und Security-Spezialist COMCO AG startet mit seiner „Frühlingserwachen-Aktion“ ein Sonderprogramm zur intensiven Leistungsanalyse der Unternehmensnetze. Der umfassende Check zu einem verbindlichen Festpreis sch...