info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Akamai |

Akamai und Apple erweitern Zusammenarbeit zur Auslieferung von Audio- und Video-Streams im Internet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Akamai unterstützt Apple bei der Bereitstellung seiner weltbekannten Film-Trailer


München, 09. August 2002 - Akamai Technologies Inc., der führende Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, die sichere Inhalte und verteilte Anwendungen im Internet sowie in Intranets und Extranets bereitstellen, unterstützt mit seiner globalen Plattform und den Content Distribution Services die Auslieferung der beliebten QuickTime Film-Trailer-Seite von Apple, die viele Kurzclips verschiedener Hollywood-Kassenschlager beinhaltet. Derzeit stellt Akamai mit seinen Services die Infrastruktur zur Verteilung von Inhalten sowie für Software Downloads von www.Apple.com bereit und dient gleichzeitig als Backbone für QuickTime Streaming-Aktionen.

Apple setzt EdgeSuite zusätzlich zu den derzeit genutzten Services von Akamai ein, um eine effiziente globale Verteilung von stark nachgefragten Film-Trailern sicherzustellen. Der Trailer zu „Star Wars – Episode II“ wurde zum Filmstart insgesamt 20 Millionen Mal abgerufen.

„Apple und Akamai kooperieren weiterhin bei der Bereitstellung hochperformanter Lösungen im Audio/Video-Streaming-Bereich in bestmöglicher Qualität“, so Philip Schiller, Senior Vice President of Worldwide Product Marketing bei Apple. „Unsere Quicktime Film-Trailer sind extrem populär und erfordern eine extrem skalierbare Infrastruktur zur Unterstützung des bandbreitenintensiven Inhalts. Akamai ist der einzige Anbieter, der unserem Online-Publikum hochqualitative und zuverlässige Downloads auch in Spitzenzeiten bietet.“

Apple arbeitet seit 1999 mit Akamai zusammen. In dieser Zeit nutzte das Unternehmen die Vielzahl der integrierten Features wie Global Traffic Management und Tools zur Analyse von Website-Besuchern. Apple baut den Einsatz dieser Funktionalitäten stetig aus und bekommt einen besseren Einblick in die Nutzung von Apple.com. Darüber hinaus kann Apple somit geschäftskritische Entscheidungen aufgrund von Analysen des Enduser-Verhaltens treffen.

„Wir sind stolz, die Geschäftsbeziehung mit einem unserer ersten Kunden erneut zu vertiefen und Apple bei seinen Ansprüchen an die weltweite Bereitstellung von Inhalten zu unterstützen“, kommentiert Paul Sagan, President von Akamai. „Apple nutzt das Internet auf einzigartige Weise, um seine Geschäftsaktivitäten voranzutreiben und die Marke Apple zu stärken. Obendrein bietet Apple den Nutzern mit den Quicktime-Streaming-Aktivitäten ein neues, mitreißendes Unterhaltungsmedium. Die stetig steigende Nutzung unseres wichtigsten Services ist Beleg für die Tiefe und Breite unserer Technologie-Plattform.“

Die langjährige Beziehung zwischen Apple und Akamai zur Optimierung der Qualität von Audio/Video-Streaming brachte nicht nur die Verteilung von mehreren hundert Millionen Film-Trailern (wie zum Beispiel Star Wars - Episode I und II), sondern auch eine Vielzahl rekordverdächtiger Webcasts. Auf der Macworld Expo zu Beginn dieses Jahres in San Francisco wurde bei der Keynote Speach von Steve Jobs mit 16,5 Gb/s ein neuer Internet-Rekord bei der Übertragung von Video-Streams an mehr als 81.000 simultane Zuschauer verzeichnet.

Über Akamai
Akamai ist der führende Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, die sichere Inhalte und verteilte Anwendungen im Internet sowie in Intranets und Extranets bereitstellen. Mit diesen Lösungen können Kunden optimale Ergebnisse bei ihren Web-Initiativen erzielen, gleichzeitig aber die Betriebskosten reduzieren, die Rentabilität erhöhen und neue Umsatzquellen generieren. Die global verteilte Edge-Computing-Plattform von Akamai umfasst derzeit mehr als 12.900 Server in über 1.000 Netwerken in 66 Ländern und sichert so die größtmögliche Erreichbarkeit, Zuverlässigkeit und Performance. Akamai mit Hauptsitz in Cambridge, Massachusetts, unterstützt mit seinen Services und erstklassiger Kundenbetreuung weltweit Hunderte von erfolgreichen Unternehmen, Regierungseinrichtungen und führende E-Business-Unternehmen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.akamai.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Akamai Technologies GmbH
Klaus Kremer
Tel.: 089/94 00 6-0
Fax: 089/94 00 6-006
E-Mail: kkremer@akamai.com

Harvard Public Relations
Jürgen Rast/
Stefanie Weckerle
Tel.: 089 /53 29 57 32
Fax: 089/53 29 57 888
E-Mail: juergen.rast@harvard.de
stefanie.weckerle@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, victoria graff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 514 Wörter, 4313 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Akamai lesen:

Akamai | 06.08.2002

Akamai wirbt erfolgreich um Saatchi & Saatchi

Akamai Technologies, Inc (NASDAQ: AKAM), der führende Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, die sichere Inhalte und verteilte Anwendungen im Internet sowie in Intranets und Extranets bereitstellen, gibt bekannt, dass Saatchi & Saatchi den Service E...
Akamai | 10.06.2002

MTV Networks implementiert Akamai EdgeSuite für die stark frequentierten Bereiche der MTV-Homepage

MTV Networks betreibt viele populäre Kabelsender, unter anderem MTV - Music Television, Nickelodeon und VH1. Als weltweit bekannte Marke mit innovativen Websites, die auf ein internationales Publikum ausgerichtet sind, benötigt MTV Networks eine ho...
Akamai | 05.06.2002

Akamai hilft Sport1.de Rekord-Reichweiten bei der Fußball-WM zu bewältigen

Besonders stark nachgefragt im Sport1-WM-Programm wird der Live-Ticker, den Sport1.de zu allen 64 WM-Begegnungen anbietet. „Sport1 hat sich für Akamai entschieden, nachdem klar war, dass durch einen konventionellen Ausbau der Infrastruktur die b...