info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Seagate Technology |

IBM integriert als erstes Unternehmen Seagates Cheetah 15K-Ultra320-SCSI-Festplatten in RAID-Lösung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit Seagates Cheetah 15K-Ultra320-SCSI-Festplatten liefert IBM schnellere I/O-Transaktionen und höhere Zuverlässigkeit für große Unternehmen

IBM setzt als erstes Unternehmen Seagates Cheetah 15K-Ultra320-SCSI-Festplatten mit 15.000 Umdrehungen pro Minute in eine RAID-Lösung seiner eServer-xSeries-Serverlinie ein. Durch den Einsatz der Seagate Cheetah-Festplatten mit 15.000 U/min (15K U/min) profitiert IBM von der höchsten verfügbaren Datentransaktionsleistung und praxiserprobter Zuverlässigkeit. IT-Manager erhalten damit eine Lösung, mit der sie die Total Cost of Ownership effektiv senken können. Der Bedarf nach höherer I/O-Leistung und hundertprozentiger Zuverlässigkeit bei heutigen Enterprise-Servern machte die Seagate Cheetah-Festplatten mit 15.000 U/min zur erfolgreichsten und verbreitetsten 15K-U/min-Festplatten-Familie, die je hergestellt wurde. Die eServer-xSeries-Enterprise-Server von IBM mit Seagate Ultra320-SCSI-Festplatten ermöglichen eine breitere Signalbandbreite und größere Datenintegrität. Ebenso erfüllen sie die Anforderungen in puncto Speicher-Skalierbarkeit: Diese konnte im Vergleich zu früheren Generationen verdoppelt werden.

„Die Kunden von IBMs xSeries brauchen Systeme, deren Speicherkapazitäten, Leistung und Zuverlässigkeit geschäftskritische und I/O-intensive Umgebungen unterstützen“, erklärt Jeff Benck, Director of Worldwide Product Marketing für xSeries-Server bei IBM. „Mit der Ultra320-SCSI-Technologie von Seagate bieten wir unseren Kunden jetzt eine Speicher-Bandbreite und Skalierbarkeit wie nie zuvor.“

„Die Teams bei Seagate und IBM arbeiteten eng zusammen und stellten so sicher, dass das jetzt verfügbare Speichersystem genau den Anforderungen von IBM entspricht“, so Brian Dexheimer, Seagate Executive Vice President, Global Sales, Marketing and Customer Service. „In unserer Kundenorientierung beim Design zeigt sich Seagates Engagement, die Anforderungen unserer Kunden genau zu erfüllen.“

IBM beginnt in diesem Quartal mit der Auslieferung seiner x235- und x345-Server-Systeme in Verbindung mit der Ultra320-SCSI-RAID-Technologie. Weitere Informationen über die Enterprise-Storage-Lösungen von IBM gibt es unter http://www.ibm.com/pc/us/eserver/xseries/storage.html. Mehr zu Seagate und seiner Enterprise-Festplatten-Produktfamilie findet man unter http://www.seagate.com.

circa 2.200 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de.

Seagate Technology ist der führende Anbieter bei der Entwicklung, Herstellung und Lieferung von Festplatten für Enterprise-, PC- und Unterhaltungselektronik-Anwendungen. Das erklärte Ziel von Seagate ist es, ausgezeichnete Produkte und exzellenten Kundenservice mit höchster Zuverlässigkeit zu liefern, um die weltweit wachsende Nachfrage nach Datenspeicherlösungen zu erfüllen. Im World Wide Web findet man Seagate unter http://www.seagate.com.

Für weitere Informationen:
Ian O’Leary +33 (0)1 41 86 10 04
Ian.D.O’Leary@Seagate.com
SEAGATE

Ulrike Siegle +49 (89) 99 31 91 - 41
Barbara Wankerl +49 (89) 99 31 91 - 40
Seagate@haffapartner.de
DR. HAFFA & PARTNER PUBLIC RELATIONS

Web: http://www.seagate.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Siegle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 3101 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Seagate Technology lesen:

Seagate Technology | 10.11.2014

Seagate macht Cloud Computing wirtschaftlicher

München / Paris, 3. November 2014 - Seagate Technology, einer der weltweit führenden Hersteller von Festplatten und Speicherlösungen, präsentiert ein revolutionäres, objektbasiertes Storage-Laufwerk: das Seagate Kinetic HDD. Die Lösung basiert ...
Seagate Technology | 29.09.2014

Seagate präsentiert Festplattenlaufwerk mit Recovery Services speziell für Videoüberwachungssysteme

- Surveillance HDD wird erstmals auf der ASIS 2014 in Chicago vorgestellt - Festplattenlaufwerk mit 6TB Speicherkapazität ist speziell auf die Anforderungen von Videoüberwachungssystemen zugeschnitten, die rund um die Uhr laufen - Integrierter Rett...
SEAGATE TECHNOLOGY | 09.05.2011

Seagate bricht neuen Festplatten-Rekord: 1 Terabyte pro Datenscheibe

München, 04. Mai 2011 - Seagate hat die weltweit erste 3,5 Zoll HDD Festplatte mit einer Speicherkapazität von 1TB pro Datenscheibe vorgestellt - ein neuer Rekord des weltweit führenden Herstellers von Festplatten und Speicherlösungen. Die enorme...