info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Digital World Services |

Digital World Services und edel records schließen Kooperation – Abonnement-Services für Künstler-Websites

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nach Boyz II Men setzen nun auch die Musikbands Orange Blue und She’loe auf den Online Abonnement-Service BeFANatticTM


Hamburg / New York, 15. August 2002 – Digital World Services, Spezialist für Digital Rights Management (DRM), hat durch eine Vereinbarung mit edel records, einem Unternehmen der edel music AG, ein weiteres Musiklabel für die Nutzung seines Online Abonnement-Services BeFANattic gewonnen. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird edel den Service zunächst für die Gruppen Orange Blue und She’loe einsetzen. edel wird auf den Homepages der Künstler sogenannte FanZones mit exklusiven Inhalten anbieten, deren Nutzung CD-Käufern und Abonnenten vorbehalten ist.

Mit Hilfe von BeFANattic können Orange Blue und She’loe in ihren FanZones exklusive News und Fotos, Tagebücher und Chats anbieten. Unveröffentlichte Aufnahmen oder Live-Mitschnitte werden als DRM-geschützte Audio- und Videodateien zum Download geboten. Auch der Vertrieb exklusiver Fanartikel und Tickets ist geplant. Orange Blue eröffnen ihre FanZone unter www.orange-blue.net am 19. August mit dem Release der aktuellen Hitsingle „Forever“. Der neue Online-Bereich von She’loe geht am 26. August, dem Veröffentlichungstag der Single „Head over Heels“, an den Start (www.sheloe.de).

Mit dem Kauf der aktuellen Maxi-CDs erhalten die Fans von Orange Blue und She’loe individuelle PIN-Nummern, mit denen sie sich auf der entsprechenden FanZone registrieren und unter anderem exklusive Songs und Videoclips kostenlos herunterladen können. Andere Nutzer können für 3,99 Euro einen dreimonatigen Zugang erwerben.

Johannes Hannig, Director New Media, der bei edel records für das Projekt verantwortlich ist: „In den mit Hilfe von BeFANattic realisierten FanZones wollen wir den Nutzern ständig wechselnde, attraktive und wertvolle Inhalte anbieten. Ausserdem können die Fans hier auf vielfältige Weise interaktiv mit ihren Künstlern in Kontakt treten.“



„Wir möchten unser Angebot für den Musikkäufer mit differenzierteren Formaten erweitern“, erklärt Jörg Hellwig, Geschäftsführer der edel records GmbH. „Zum einen bieten wir mit der neuen Single-CD die Möglichkeit, einen Hit zum Taschengeldpreis zu erwerben. Auf der anderen Seite möchten wir mit Zusatzangeboten wie den FanZones die Formate Maxi-CD und Album inhaltlich noch attraktiver machen.“

“Wir bieten mit BeFANattic Künstlern und Labels eine neue Art der legalen, direkten Distribution an,“ so Meinolf Meyer, Executive Vice President Europe von Digital World Services. „Künstler können dadurch persönlich mit ihrer Fangemeinde in Kontakt treten. Fans können sich in Zukunft über den Online-Fanclub direkt am kreativen Entstehungsprozess beteiligen, indem sie zum Beispiel Songs und Videos vorab bewerten oder den Titel eines Musikstücks oder einer CD bestimmen. Zudem erschließt das Angebot für Künstler und Labels neue Einnahmequellen.“

Im Juni diesen Jahres hat Digital World Services bereits mit Arista Records einen Vertrag über die Nutzung von BeFANattic abgeschlossen. Die Site der Soul-Band Boyz II Men, welche als erste Gruppe den Abo-Service einsetzt, wurde am 12. August gestartet.

Mehr Informationen zu BeFANattic erhalten Sie unter www.dwsco.com/befanattic.

Über edel music

Die edel music AG, 1986 gegründet, gilt als das grösste unabhängige Musikunternehmen Europas. Als einer der wenigen nicht konzerngebundenen Tonträgerhersteller verfügt das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg über ein weltweites Netzwerk aus Tochterunternehmen und Partnerschaften in allen wichtigen Musikmärkten. edel deckt alle Aspekte des Musikgeschäfts ab - vom Trendscouting über den Aufbau von Künstlern, die Entwicklung und das Marketing neuer Acts bis hin zur Produktion und Distribution von Ton- und Bildträgern. Das Repertoire der edel-Gruppe umfasst alle Musikrichtungen, von Pop über Soundtracks und Jazz bis hin zu Klassik und Kinderunterhaltung.

Orange Blue

Orange Blue wurden 2001 durch ihr Debüt-Album „In Love With A Dream“ bekannt, für das sie eine Goldene CD erhielten. Der Hit-Titel „She’s Got That Light“ wurde 400.000 mal verkauft und steht mittlerweile bei fünf Millionen Musikfans im CD-Regal. Für den Hollywood-Film „America’s Sweethearts“ wurde der Song „The Sun On Your Face“ als Titelmusik eingesetzt. Die neue Single „Forever“ kommt am 19. August 2002 auf den Markt. Fans können ab dem 19. August 2002 unter www.orange-blue.net auf die neue Homepage zugreifen.


She’loe

Die Girlband She’loe wurde im Frühjahr dieses Jahres durch einen Casting-Aufruf im Radio ins Leben gerufen. Unterstützt wurde die Aktion von dem TV-Sender Pro7, Maxi Media und edel records. Vor der Veröffentlichung ihrer Debüt-Single „Head Over Heels“ am 26. August haben She’loe ihren ersten großen Live-Auftritt auf der Popkomm-Gala in Köln. Die Fansite von She’loe steht ab dem 26. August 2002 unter www.sheloe.de zur Verfügung.


Über Digital World Services

Digital World Services, Spezialist für Digital Rights Management (DRM), bietet Lösungen und Dienstleistungen für den sicheren Vertrieb digitaler Inhalte, wie zum Beispiel Musik, Text, Computerspiele, Videos und Software, über verschiedene Endgeräte.

Das ADo²RA™-System liefert die Infrastruktur für alle von Digital World Services angebotenen digitalen Distributionslösungen, darunter Retail-Integration, Secure CD sowie Promotions und Abonnement-Modelle. Darüber hinaus bietet das Unternehmen umfassendes Consulting, komplettes Projektmanagement und Systemintegration an.

Digital World Services ist ein Tochterunternehmen von Arvato Storage Media, einer Firma des Bertelsmann-Konzerns. Das Unternehmen mit Niederlassungen in New York und Hamburg wurde im Oktober 1999 gegründet.


Weitere Informationen erhalten Sie von:

Judith Sterl / Christina Joost
Herald Communications
Tel. 089/ 230 316-0
Fax 089/ 230 316-66
jsterl@heraldcommunications.com
cjoost@heraldcommunications.com


Vanessa Erhard
Digital World Services, LLC
Tel. 001 (212) 782-7679
Fax 001 (212) 782-7689
vanessa.erhard@dwsco.com
http://www.dwsco.com


edel music AG
Corporate Communications
Tel. 040 / 890 85 218
Fax 040 / 890 85 9218
Stefan_Weikert@edel.com
www.edel.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christina Joost, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 718 Wörter, 5657 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Digital World Services lesen:

Digital World Services | 09.10.2002

Neu auf der Buchmesse 2002:Plug-In von Digital World Services eröffnet Verlagsbranche neue Perspektiven für den digitalen Vertrieb

Dank der Einbindung der ADo²RA-Technologie in Artesia TEAMS lassen sich digitale Inhalte wie eBooks, Musikdateien, Reports, Hörbücher, Bildmaterial und HTML-Dateien mit richtungsweisenden Digital Rights Management (DRM)-Technologien schützen und ...
Digital World Services | 06.08.2002

Digital World Services und SDC schließen Partnerschaft: Digital Rights Management-Lösung für Wireless jetzt auch Java-basiert

Mit der gemeinsam entwickelten Lösung können Konsumenten zum Beispiel über den iPAQ von Compaq oder den Linux-basierten Zaurus von Sharp Inhalte herunterladen und nutzen. Der Prototyp der Lösung wird kommende Woche erstmals auf der Musikfachmess...
Digital World Services | 15.05.2002

Digital World Services ernennt Ebrahim Keshavarz zum

In enger Zusammenarbeit mit dem neuen Chief Executive Officer (CEO) von Digital World Services, Arni Sigurdsson, wird Ebrahim Keshavarz die Entwicklung der DRM-Lösungen von Digital World Services für die Marktsegmente Musik, Publishing, Software, S...