info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Healy Hudson AG |

Die Kommunale Informationsdienste Magdeburg GmbH (KID) bietet ersten ASP-Service für eine umfassende elektronische Vergabe und Beschaffung öffentlicher Auftraggeber in Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Public One und Healy Hudson realisieren ganzheitliche eVergabe- und eBeschaffungs-Plattform in Magdeburg

Als erstes Kommunales Rechenzentrum in Deutschland schafft die Kommunale Informationsdienste (KID) Magdeburg für eine gesamte Region die Möglichkeit, sowohl die Vergaben öffentlicher Auftraggeber (eVergabe) als auch die sich anschließenden internen Bestellprozesse (eBeschaffung) vollelektronisch unter Berücksichtigung aller Rechtsvorschriften durchzuführen. Mit Hilfe eines ASP-Modells (Application Service Providing) gewährleistet die Kommunale Informationsdienste (KID) dabei, dass Sachsen-Anhalt-weit die elektronische Vergabe- und Beschaffungsplattform kostengünstig genutzt werden kann.

Die Landeshauptstadt Magdeburg nutzt bereits seit Mai die Möglichkeit, mit Hilfe der KID- Plattform Ausschreibungsprozesse vergaberechtskonform elektronisch abzubilden. Vorausgegangen war ein erfolgreicher dreimonatiger Praxistest der Landeshauptstadt mit der KID, bei dem unter Beteiligung des Berliner eGovernment-Spezialisten Public One und des Münchner Public eProcurement-Anbieters Healy Hudson zwei öffentliche Ausschreibungen aus den Bereichen IT-Bedarf und Möbel elektronisch abgebildet wurden. „Der Test hat unter Beweis gestellt, dass die Landeshauptstadt und andere öffentliche Auftraggeber mit der Vergabesoftware in die Lage versetzt werden, sichere, durchgängig dokumentierte und transparent nachvollziehbare Vergabeverfahren elektronisch durchzuführen. Auch die beteiligten Bieter waren zufrieden, da durch die unterschiedlichen Möglichkeiten der Angebotsabgabe eine Diskriminierung einzelner Bieter ausgeschlossen werden konnte“, so Roman Krajinski, Geschäftsführer der KID.

Unterstützt wurde die KID im Bereich der Projektsteuerung und Prozessberatung durch Public One und im Bereich der Softwarelösung und Implementierung durch Healy Hudson. Besonderes Augenmerk bei der zum Einsatz kommenden Public eProcurement-Plattform von Healy Hudson wurde auf ein leistungsfähiges und flexibles Sicherheitskonzept gelegt, das eine Reihe von Alleinstellungsmerkmalen aufweist. So werden beispielsweise Schlüsselfunktionen wie das Vier-Augen-Prinzip mit Vertreterregelung bei der Angebotseröffnung ebenso unterstützt wie für die Digitale Signatur die Einbindung aller gängigen Signaturkarten. Die Public eProcurement-Plattform ist ferner in der Lage, auch zukünftige Anforderungen zu erfüllen, wie sie heute schon auf Basis von Experimentierklauseln und Sondergenehmigungen in den Vergabeverfahren und EU-Vorschlägen erprobt werden. Dazu gehören etwa Online-Auktionen oder der vorwettbewerbliche Dialog.

Die KID Magdeburg schafft somit für eine ganze Region die Möglichkeit, die öffentliche Auftragsvergabe vom Vergabeprozess über die Bestellabwicklung bis hin zur Rechnungsprüfung rechtskonform elektronisch abzubilden.

ca. 2.400 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de

Kurzprofil Kommunale Informationsdienste Magdeburg (KID)
Die Magdeburger KID betreibt ein heterogenes Rechenzentrum im bedienten Zweischichtbetrieb. Rechner aller Klassen, vom Host bis zum PC-Server, befinden sich ebenso wie Hochleistungsdrucktechnik und Drucknachbereitung unter einem Dach. Mit entsprechenden Netzzugängen ausgelegt, wird eine breite Palette von Applikationen und Verfahren entweder als Client/Server oder klassisch zentral betrieben. In der sicheren Umgebung finden geschäftskritische Applikationen, insbesondere existentiell notwendige Daten, den geeigneten Standort.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.kid-magdeburg.de


Kurzprofil Public One
Public One steht für strategisches eGovernment-Consulting und zählt zu den führenden Branchen-Spezialisten in der Verwaltungsberatung. Das Berliner Unternehmen berät die Entscheidungsträger der öffentlichen Verwaltung in allen strategischen Fragen bei der Einführung innovativer eGovernment-Systeme und deren Umsetzung. Public One unterstützt seine Klienten bei der Entwicklung von passgenauen Strategien und der Suche nach den dafür besten Problemlösungen. Zu den Beratungsschwerpunkten zählen die Bereiche elektronische Vergabe und elektronische Beschaffung sowie netzbasiertes Lernen, Online-Kollaboration und elektronische Bürger-Konsultation und -beteiligung. Städte, Ministerien und Behörden nehmen die Leistungen von Public One ebenso in Anspruch wie innovative öffentliche Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Außerdem stellt Public One seine fundierte Public-Sector-Expertise auch Organisationen der Privatwirtschaft zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.publicone.com


Kurzprofil Healy Hudson
Die Healy Hudson AG, 1998 in München gegründet, hat im Hinblick auf die Anforderungen des Öffentlichen Auftraggebers die Public eProcurement Plattform für den effizienten und wirtschaftlichen Behördeneinkauf entwickelt. Die Beschaffungsplattform besteht aus den Softwareprodukten „eVergabe“ und „eBeschaffung“ zur signifikanten Senkung der Kosten der Beschaffungs- und Ausschreibungsverfahren, sowie einer Erhöhung der Qualität hinsichtlich Geschwindigkeit, Fehlerfreiheit und des Wettbewerbs unter Beachtung des Diskriminierungsverbotes und Einhaltung der Verträge. Die Plattform unterstützt alle internen und externen Beschaffungsprozesse - Vorbereitung, Bekanntmachung und Durchführung - für alle Vergabearten und seitens der EU diskutierten Änderungen der Vergaberichtlinien. Sie sorgt zudem für die Prozesssicherheit und die Transparenz bei der Vergabe an den wirtschaftlichsten Bieter, unabhängig davon, ob die Angebote elektronisch oder konventionell abgegeben wurden.

Die ganzheitliche Funktionsfähigkeit wird bereits bei weiteren Kunden im Echtbetrieb erfolgreich unter Beweis gestellt, unter anderem bei Baden-Württemberg-Logistikzentrum der Polizei, Freistaat Bayern und die Freie und Hansestadt Hamburg.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.healy-hudson.de

Die Healy Hudson AG ist mit seiner Purchasing Automation Plattform der führende Anbieter für den bedarfsgerechten elektronischen Einkauf und die elektronische Bestellung. Die Produkte werden bei Behörden, Unternehmen und Internet-Marktplätzen erfolgreich eingesetzt, um signifikante Einsparungen bei der Beschaffung von Waren und Dienstleistungen zu realisieren.

Weitere Informationen:

Healy Hudson AG
Sabine Eigner
Zweigstr. 10
D-80336 München
Fon +49 (0)89 / 51 114-130
E-Mail: Sabine.Eigner@healy-hudson.com
Fax: +49 (0)89 / 548 8488-130
http://www.healy-hudson.de

Public One – Der eGovernment Partner
Stefan Jung
Tel.: 030-243102101 oder 0174-1749771
Mail: stefan.jung@publicone.com

Kommunale Informationsdienste Magdeburg GmbH
Andrea Pape
Tel.: 0391- 540- 7009
Mail: andrea.pape@kid-magdeburg.de

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH
Barbara Wankerl
Burgauerstraße 117
D-81929 München
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-40
E-Mail: HealyHudson@haffapartner.de
Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99
http://www.haffapartner.de

Web: http://www.healy-hudson.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 768 Wörter, 7070 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Healy Hudson AG lesen:

Healy Hudson AG | 18.12.2002

Healy Hudson beschleunigt Wachstumskurs

Die Healy Hudson AG geht gestärkt ins neue Geschäftsjahr 2003. Entgegen dem aktuellen Trend auf dem Softwaremarkt hat der Purchasing-Automation-Anbieter sein Wachstum 2002 fortgesetzt und seine elektronischen Lösungen für den strategischen Einkau...
Healy Hudson AG | 04.11.2002

Impact Sourcing von Healy Hudson ermöglicht die Senkung der Beschaffungskosten der HypoVereinsbank um mehrere Millionen Euro pro Jahr

Der Purchasing-Automation-Spezialist Healy Hudson realisiert die Optimierung der Beschaffungsprozesse der HypoVereinsbank: Das Finanzinstitut nutzt die Software-Lösung Impact Sourcing, um seine Einkaufsvorgänge zu automatisieren und mit der gleiche...
Healy Hudson AG | 23.10.2002

Deutsche Flugsicherung setzt auf E-Procurement-Technologie von Healy Hudson

Die Deutsche Flugsicherung DFS hat sich für die Einführung der Purchasing Automation-Technologie von Healy Hudson im Bereich des Allgemeinen Einkaufs entschieden. Mit dem DFS E-Procurement System „DeSy“ können DFS-Mitarbeiter seit August 2002 C-...