info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAS Institute GmbH |

SAS eröffnet SEB Immobilien-Investment GmbH neue Dimensionen im Fondsmanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neues Business Intelligence-System für effiziente Fondsverwaltung


Zusammen mit der SEB Immobilien-Investment GmbH hat SAS ein intelligentes Informationsmanagement-System für die Fondsverwaltung entwickelt. Mit dem neu aufgebauten SAS Data Warehouse generiert die Kapitalanlagegesellschaft aus den Daten operativer Verwaltungssysteme zusätzliches Wissen zur Wert- und Ertragssteigerung des Fonds. Auch das Management der Immobilien und die strategische Fondsplanung werden damit transparenter und planbarer.

„Unsere Stärken liegen im Innovatitionsmanagement. Mit dem Business Intelligence- System nutzen wir eine intelligente Plattform, um analytische und strategische Elemente der Fondsplanung hervorragend mit unserem Immobilien-Know-how zu verbinden“, erklärt Barbara Knoflach, Geschäftsführerin der SEB Immobilien-Investment GmbH.

Das Business Intelligence-System besteht aus drei flexiblen Modulen. Das Datenfundament bildet das Data Warehouse. Darauf setzten die zwei so genannten Satelliten zur Objekt- und Fondsplanung auf.

Im „Basissystem“, dem Data Warehouse, werden alle relevanten Objekt- und Mietdaten sowie anlagespezifische Informationen, die für die Objektplanung der Kapitalanlagegesellschaft erforderlich sind, gesammelt. Mit Hilfe von aggregierten Objekt- und Fondsdaten lassen sich in einem „Bottum-up“-Aufbau Kosten, Erträge und Mittelzuflüsse im gesamten Fondsbereich planen und überwachen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse fließen in interne und externe Reports oder in Publikationen ein. Diese Ist-Daten bilden den Ausgangspunkt für Objektplanung. Auswertungen und Analysen sowie Controlling und können durch die spezielle SAS EIS - Software multidimensional dargestellt werden. Die Fondsexperten der SEB Immobilien-Investment GmbH gewinnen durch das SAS Data Warehouse Informationen für den Vergleich von einzelnen Immobilien etwa auf Länderbasis. Die Fondsplanung von Bestand, Vermögen und Erträgen sowie das Liquiditätsmanagement stützen sich so auf fundiertes und gesichertes Datenmaterial.

Neben den Ist-Daten wurden im Data Warehouse auch operative Prozesse abgebildet. Sie umfassen die Preisrechnung der Anteilscheine, die Liquiditätsrechnung und die Vermögensaufstellung. Die operativen Abläufe wurden integriert, da die Ergebnismengen aus diesen Berechnungen in der folgenden Fondsplanung benötigt werden und die Konsistenz der Systeme über die Finanzdaten sichergestellt werden soll. Die diversen Prozesse bleiben damit systematisch nachvollziehbar und für alle Beteiligten transparent.

Alle Softwarekomponenten – von der Datenhaltung über die Tools für Datenimport, Transformation und Aufbereitung bis hin zu den Auswertungstools wurden von SAS geliefert. Dazu gehören auch spezielle Werkzeuge zum Erstellen multidimensionaler Reports. Hierfür wurden mehrere Datenwürfel im Bereich der Objektdaten und Finanzen generiert, um Analyseergebnisse multidimensional darstellen und untersuchen zu können.

„Bei diesem hochkomplexen Projekt haben wir den Rahmen einer normalen Data Warehouse-Anwendung gesprengt“, so Alexander Klein, Prokurist und Leiter EDV bei der SEB Immobilien-Investment GmbH. „Dank des exzellenten Fach-Know-hows von SAS und seinen leistungsfähigen Business Intelligence-Komponenten haben wir jetzt ein effizientes Fondsmanagement-System, mit dem wir den gesamten Bearbeitungs-Workflow abbilden und mehrere Fonds gleichzeitig verwalten können. Und trotz aller Komplexität ist die Akzeptanz unter den Mitarbeitern nicht zuletzt durch eine intensive Schulung und die kurzen Antwortzeiten sehr gut.“

circa 3.480 Zeichen

Diesen Text können Sie von www.sas.de, www.haffapartner.de und www.SEBimmoinvest.de direkt auf Ihren Rechner laden.

Über die SEB Immobilien-Investment GmbH

Die im Jahr 1988 gegründete Kapitalanlagegesellschaft SEB Immobilien-Investment GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main verwaltet den Offenen Immobilienfonds SEB ImmoInvest. Zusätzlich bietet die Gesellschaft im Bereich Immobilien-Spezialfonds institutionellen Investoren maßgeschneiderte Fondskonzepte an. SEB ImmoInvest zählt seit Auflage im Mai 1989 zu den führenden Offenen Immobilienfonds und wurde bereits seit 1994 von der renommierten Analysegesellschaft Standard & Poor’s mehrfach als Top-Performer ausgezeichnet.

Gemäß der Grundausrichtung des Fonds investiert der Fonds ausschließlich in gewerbliche Immobilien an ausgesuchten Standorten mit Wertsteigerungspotenzial. Als einer der ersten Offenen Immobilienfonds hat das Fondsmanagement die Chancen über die Grenzen in ausländische Immobilienmärkte genutzt. Aktuell gehören über 82 Liegenschaften in neun Ländern mit einer Gesamtmietfläche von rund 900.000 m² zum Fonds. Das Fondsvermögen beläuft sich aktuell auf rund 3 Milliarden Euro.

Weitere Informationen unter www.SEBimmoinvest.de

Über SAS

Gegründet im Jahr 1976, ist SAS heute der weltweit führende Anbieter von Business Intelligence-Lösungen und Services, die Unternehmen befähigen, aus Geschäftsdaten wertvolles Wissen für strategische Entscheidungen zu generieren. Die SAS Lösungen helfen Unternehmen, die Beziehungen zu ihren Kunden und Lieferanten sowie die internen Geschäftsprozesse zu optimieren.

Weltweit arbeiten mehr als 38.000 Unternehmen und Organisationen mit Software von SAS – darunter 99 Prozent der Fortune 100-Unternehmen. Als einziger Business Intelligence-Anbieter integriert SAS modernste Data Warehousing-Technologien, komplexe analytische Verfahren und herkömmliche BI-Anwendungen. Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina (USA). SAS Deutschland hat seinen Sitz in Heidelberg.

Weitere Informationen unter www.sas.de

Weitere Informationen:

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Fon +49 (0)62 21 / 415-0
Fax +49 (0)62 21 / 415-140
http://www.sas.de

Petra Moggioli
Fon +49 (0)62 21 / 415-12 15
Petra.Moggioli@ger.sas.com

Claudia Steppacher
Fon +49 (0)62 21 / 415-12 14
Claudia.Steppacher@ger.sas.com

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner
Public Relations GmbH
Burgauerstraße 117
D-81929 München
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0
Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99
http://www.haffapartner.de

Barbara Wankerl
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-40
sas@haffapartner.de

Sebastian Pauls
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-46
sas@haffapartner.de

SEB Immobilien-Investment GmbH
Stützeläckerweg 14
60489 Frankfurt
Presse & PR
Brigitte Schroll
Tel.: +49 69 78 07 01 - 40 2
E-Mail: bschroll@SEBimmoinvest.de

Abteilungsleiter EDV
Alexander Klein
Tel.: +49 69 78 07 01 - 58 0
E-Mail: aklein@SEBimmoinvest.de


Web: http://www.sas.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 768 Wörter, 6617 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SAS Institute GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAS Institute GmbH lesen:

SAS Institute GmbH | 22.02.2013

SAS ist "Leader" bei Big Data Analytics

Heidelberg, 22.02.2013 - Heidelberg, 22. Februar 2012 ---- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wurde als Leader im Report "The Forrester Wave: Big Data Predictive Analytics Solutions, Q1 2013" (http://www.forrester.com/pimages/rws/reprin...
SAS Institute GmbH | 18.02.2013

SAS ist "Leader" im Magic Quadrant für BI- und Analytics-Plattformen

Heidelberg, 18.02.2013 - - SAS unterstreicht starke Position im Big-Data-Markt- Analysen im Hauptspeicher sparen Zeit- Eine Milliarde Datensätze in neun Sekunden analysierenSAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wird vom Marktforschungsunt...
SAS Institute GmbH | 06.02.2013

Forsa-Umfrage: Sicherheit ist deutschen Bankkunden wichtiger als hohe Zinssätze

Heidelberg, 06.02.2013 - Den deutschen Bankkunden geht es bei der Geldanlage vor allem darum, dass die Banken vorsichtig mit ihrem Geld umgehen. Für ein solches Risikobewusstsein sind 84 Prozent der Bevölkerung sogar bereit, niedrigere Zinsen bei k...