info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PSB AG |

Hauptversammlung der PSB AG - Positiver Trend aus dem Vorjahr setzt sich trotz schwieriger Marktlage fort

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


In 2003 erstmals Auszahlung einer Dividende geplant


OBER-MÖRLEN, 19. August 2002 – Die PSB AG gehört zu den wenigen Unternehmen am Neuen Markt, die 2001 deutliche Umsatz- und Gewinnzuwächse erzielt haben. Eine erneute Steigerung von Umsatz und EBIT erwartet der Vorstand trotz des rückläufigen IT-Marktes für das laufende Geschäftsjahr. „Die aktuelle Auftragslage ist gut“, betonte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Gosmann am 14. August 2002 auf der Hauptversammlung der PSB AG im Arabella Sheraton Congress Hotel in Frankfurt am Main und bestätigte ausdrücklich die Planzahlen für 2002: Die Unternehmensführung erwartet einen Umsatz von 155 Mio. EUR (+ 14 %) und einen Gewinn von 3,5 Mio. EUR (+ 75 %). Gosmann hob zudem hervor, dass der EBIT des vergangenen Jahres (2 Mio. EUR) in diesem Jahr bereits mit Ablauf des Juli übertroffen worden sei. Aufgrund der ausgezeichneten Gesamtsituation plant die PSB AG in 2003 erstmals die Auszahlung einer Dividende in Höhe von 15 Eurocent je Aktie.

Lob für die gute Arbeit von Aufsichtsrat und Vorstand gab es von den Aktionären. So dankte Rudolf Heinz als Vertreter der Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK) dem Vorstand für seine solide Finanzplanung und die transparente Informationspolitik. Die Prognosen der Unternehmensführung hätten sich in der Vergangenheit ausnahmslos bestätigt, so Heinz, und die Planzahlen für 2002 seien durchweg glaubwürdig.
------------------------------------
1.318 Zeichen

Über die PSB AG
Mit einem Jahresumsatz von 136 Millionen Euro in 2001 gehört die PSB AG zu den zehn umsatzstärksten IT-Systemhäusern in Deutschland.

Seit 1983 bietet die PSB AG IT-Infrastruktur und den dazugehörigen Fullservice an. Mit 39 Standorten betreut das Unternehmen bundesweit Kunden aus Staat, Handel und Industrie. Projekte werden stets in enger Kooperation mit dem Kunden geplant und umgesetzt. Durch detaillierte Planung und projektübergreifende Ressourcen-Optimierung wird eine hohe Produktivität garantiert. So wickelt die PSB AG selbst Großprojekte mit einer Vielzahl von Installationsorten und komplexen Kundenwünschen schnell und fristgerecht ab.

Die flächendeckende Infrastruktur kommt auch dem technischen Service zugute: In Verbindung mit einem Callcenter werden alle Systeme durch kompetente Techniker betreut – von regelmäßiger Wartung bis zum schnellen Vor-Ort-Service.

Web: http://www.psb.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Weihs, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 2347 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PSB AG lesen:

PSB AG | 16.10.2002

Quartalsbericht der PSB AG

OBER-MÖRLEN, 16. Oktober 2002 – Das IT-Systemhaus PSB AG hat heute seinen Quartalsbericht für die ersten drei Quartale 2002 vorgelegt. Das 9-Monats-Ergebnis weist eine EBIT-Steigerung von 76 Prozent aus, von 1.455 TEUR in den ersten neun Monaten 2...
PSB AG | 01.10.2002

PSB und IBM schließen Partnerschaft

OBER-MÖRLEN, 1. Oktober 2002 – Die PSB AG ist ab sofort Business- Partner der IBM in der Kategorie Solution- Provider. Das geben beide Unternehmen am 1.Oktober bekannt. Die PSB Aktiengesellschaft für Programmierung und Systemberatung wird IBM eSer...
PSB AG | 16.07.2002

Halbjahresergebnis der PSB AG

OBER-MÖRLEN, 16. Juli 2002 – Das IT-Systemhaus PSB AG hat gestern seine Halbjahreszahlen vorgelegt. Der aktuelle 6-Monatsbericht weist eine EBIT-Steigerung von 88,7 Prozent aus, von 838 TEUR im ersten Halbjahr 2001 auf nun 1.589 TEUR. Der Umsatz is...