info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
datango AG |

Change Management mit datango: Den Software-Rollout als Chance nutzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


User bei der Einführung von Enterprise-Applikationen von vornherein mit einbeziehen


Berlin, 31. März 2009 – Die Implementierung einer neuen Betriebssoftware führt häufig zu grundlegenden Veränderungen in den Geschäftsabläufen eines Unternehmens. Dabei wird in der Regel rasch die technische Umsetzung forciert, der Faktor Mensch jedoch oft außer Acht gelassen. Ein fataler Fehler – denn viele Nutzer scheuen die Arbeit mit den fremden Umgebungen und lernen den Umgang erst nach intensiven Schulungen. Ergo: Die beste Technologie verfehlt ihren Nutzen, wenn die Mitarbeiter sie nicht handhaben können. Ein professionelles Change Management kombiniert mit dem Lerninstrument „datango performance suite“ (dps) wirkt dem Software-GAU entgegen und erzielt den gewünschten Effekt.

Bei der Umstrukturierung einer unternehmenseigenen IT-Landschaft bleibt es häufig aus, dass genügend Wissen über die Ziele, den Status und die Auswirkungen auch an die Mitarbeiter vermittelt werden. Unsicherheit, Resignation und eine damit einhergehende Abwehrhaltung gegenüber dem neuen System sind die Reaktionen der Anwender – mit teils erheblichen wirtschaftlichen Konsequenzen für das gesamte Unternehmen.

Beispiel Schiesser: Gescheiterter Rollout mit Folgen
Ein Musterbeispiel für eine nicht vollständig durchdachte Software-Einführung ist der aktuelle Insolvenzfall „Schiesser“. Eine Teilschuld für die negative Geschäftsentwicklung weist der Leiter der internen IT-Abteilung Engelbert Fleischmann der Einführung einer neuen Betriebssoftware zu. Diese ersetzte zu Gunsten der Effizienz und Einheitlichkeit die über Jahre hinweg gewachsene und immer wieder aufgerüstete IT-Landschaft des Unternehmens. Die Folge: Die Mitarbeiter kamen mit dem neuen System nicht zurecht, es gab zunehmend Fehleingaben – falsche Stoffe und Mengen wurden geordert – und die gesamte Lieferkette geriet ins Stocken. Enorme wirtschaftliche Verluste und Imageschäden entstanden.

Kein ROI ohne Benutzerakzeptanz
Damit ein derartiges Szenario verhindert und das Potenzial einer neuen Anwendung vollständig ausgeschöpft werden kann, sollte eine Software-Einführung immer als ganzheitliches Change Management-Projekt betrachtet werden. Um dies umsetzen zu können und anstatt eines Produktivitätsverlustes einen -zugewinn zu erzielen, unterstützt das Electronic Performance Support System „datango performance suite“ Unternehmen beim Rollout. Die „dps“ führt die Mitarbeiter an die neuen IT-Umgebungen heran und lotst sie durch die einzelnen Arbeitsprozesse. Dabei arbeitet die Plattform wie ein praktisches Navigationssystem für Betriebssoftware wie SAP, Oracle und Co. Zeitaufwändige und kostspielige Schulungen entfallen und die User lernen, sich sicher auf dem neuen Software-Terrain zu bewegen – ein Kriterium, das letztlich über den Erfolg des Rollouts entscheidet.

Kurzporträt datango AG:
Die 1999 gegründete datango AG mit Sitz in Berlin ist Technologieanbieter im Bereich E-Learning und Electronic Performance Support. Seit 2006 wird das Unternehmen auf seinem Expansionskurs durch Hasso Plattner Ventures und EXTOREL unterstützt. 2007 übernahm datango den Geschäftsbereich Knowledge and Performance Solutions der schwedischen Enlight AB und ist seitdem auch international vertreten. Die datango-Lösungen unterstützen Unternehmen bei der schnellen Einführung und dem reibungslosen Betrieb von Enterprise-Applikationen. Zielsetzung von datango ist es, einen hochklassigen Service und Support für die erfolgreiche Qualifizierung von Mitarbeitern bereitzustellen und damit zum integralen Bestandteil jeder Unternehmensapplikation zu werden. Die Software-Lösungen zeichnen sich dabei durch die Navigationshilfe im Live-System sowie die automatische Erstellung von Dokumentations- und Schulungsunterlagen, Softwaresimulationen und E-Learningwelten im Praxiseinsatz aus. Damit ermöglicht datango eine Steigerung der Nutzerakzeptanz bei gleichzeitiger Reduktion von Fehleingaben und Supportkosten. Der Kundenstamm besteht aus international renommierten Unternehmen wie RWE, e.on, BayerSchering Pharma und UBS. Zu den Partnern gehören erfolgreiche Anbieter wie Siemens IT Solutions and IT Services, CSC und die CREALOGIX AG. www.datango.de

Weitere Informationen:
datango AG
Schönhauser Allee 10-11
D-10119 Berlin

Ansprechpartner:
Nina Butzke
Tel.: +49 (0)30-44 35 5-0
Fax: +49 (0)30-44 35 5-222
E-Mail: nina.butzke@datango.de
www.datango.de

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Ulrike Peter
Tel.: +49 (0)26 61-91 26 0-0
Fax: +49 (0)26 61-91 26 0-29
E-Mail: ulrike.peter@sup-pr.de
www.sup-pr.de


Web: http://www.datango.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 552 Wörter, 4621 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: datango AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von datango AG lesen:

datango AG | 07.12.2011

Wissenstransfer auf Knopfdruck: datango AG stellt den "instant producer" vor

Berlin, 07.12.2011 - Der für den effizienten Einsatz von Business-Software erforderliche unternehmensinterne Wissenstransfer ist oft mit hohen finanziellen, zeitlichen und personellen Ressourcen sowie mit Schulungsaufwand verbunden. Die datango AG (...
datango AG | 01.12.2011

datango AG: IT Content-Projekte noch effizienter umsetzen

Berlin, 01.12.2011 - IT-Effizienz zu steigern bedeutet, die Zusammenarbeit aller Beteiligten zu vereinfachen, End User-Fortschritte zu messen und Lerninhalte innerhalb einer Plattform zu verwalten. Dies ist mit dem datango collaborator bequem und eff...
datango AG | 23.09.2011

Audi-Personalleiter und datango-CEO vergeben "Leonardo-Award" an Wikipedia-Gründer Jimmy Wales

Berlin, 22. September 2011 - Bildung spielt eine zentrale Rolle in der globalisierten Welt. Ein Initiativkreis hat daher auf der Messe "Zukunft Personal" am 21. September den "2. Corporate Learning Award Leonardo" vergeben. Dieser zeichnet europaweit...