info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LEWIS Communications |

Neue Lexmark Laser-Multifunktionsgeräte mit viel Leistung für kleine und mittlere Arbeitsgruppen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


X264dn, X360- und X460-Serie erweitern das Angebot an Schwarzweiß-Multifunktions-Laserdruckern


Dietzenbach, 31. März 2009 – Mit den heute angekündigten Multifunktionsgeräten bietet Lexmark (NYSE: LXK) ab sofort neun neue Mono-Multifunktionslösungen an. Der Lexmark X264dn, die X360- und die X460-Serie steigern die Produktivität in Unternehmen jeder Größe. Die kompakten Geräte sind für kleine und mittlere Arbeitsgruppen entwickelt worden.

„Es sind unsere Kunden, denen wir für die Leistungsfähigkeit unserer Laserprodukte zu danken haben“, sagt Marty Canning, Lexmark Vice President und Präsident der Printing Solutions and Services Division. „Sie geben uns wertvolles Feedback zu den Features und Lösungen, die sie brauchen, um ihre Aufgaben schneller und effizienter zu erledigen. Mit der neuen X460-Serie bieten wir die einfache Bedienbarkeit und die erweiterte Funktionalität größerer und teurerer Geräte in einem kompakten und erschwinglichen Produkt.“

Die Lexmark X460-Serie: Kleines Gerät mit viel Leistung für mittelgroße Arbeitsgruppen
Klein genug, um auf den Schreibtisch zu passen, bietet die neue Lexmark X460-Serie zu einem Preis ab 1149 Euro das innovative, Lexmark e-Task genannte, Farb-Touchscreen-Bedienpanel, das individuell an den Nutzer angepasst werden kann. Es erlaubt den einfachen Zugriff auf eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten wie beidseitiges Scannen, erweiterte Kopierfunktionen und einfache Nutzer-Authentifizierung für zusätzliche Sicherheit. Mit der Lexmark MyMFP-Lösung können Benutzer ihren eigenen e-Task Touchscreen individuell anpassen. Die neuen Geräte der X460-Serie bieten darüber hinaus hohe Druck- und Kopiergeschwindigkeiten von bis zu 38 Seiten pro Minute.


Das optionale Lexmark Embedded Solutions Framework bietet kleinen bis mittelgroßen Arbeitsgruppen mit drei bis zehn Anwendern Zugang zu denselben anpassbaren und industriespezifischen Lösungen, die von großen Arbeitsgruppen verwendet werden. So können sie ihre papierbasierten Prozesse effizienter gestalten, ihre Produktivität erhöhen und gleichzeitig ihren Papierverbrauch reduzieren.

Datensicherheit über den PC hinaus
Von Netzwerksicherheit bis hin zu Benutzer- und Funktionszugangs-Beschränkungen bietet die Lexmark X460-Serie eine große Bandbreite an erweiterten Sicherheitsfunktionen, um sowohl sensible Daten als auch vor Angriffen auf nicht gesicherte Netzwerk-Kommunikation zu schützen.

Der Lexmark X264dn und die X360-Serie: Multifunktionale Power für kleine Arbeitsgruppen
Für kleinere Arbeitsgruppen, die viel Leistung erwarten, bietet der neue Lexmark X264dn ebenso wie die X360-Serie alle wichtigen Bürofunktionen (drucken, kopieren, scannen und faxen) in einem kompakten Arbeitsplatzgerät.

Der Lexmark X264dn und die X360-Serie sind netzwerkfähige Geräte, die über eine intuitive Bedienoberfläche verfügen. Anwender können damit professionelle Ausdrucke mit einer Druckqualität von bis zu 1200x1200 dpi erstellen.

Ein bis zu 50 Seiten fassender, automatischer Papiereinzug scannt bei der X360-Serie sowohl einseitig als auch doppelseitig bedruckte Dokumente. Die Papierzuführung kann bei diesen Geräten optional auf bis zu 850 Seiten erweitert werden. Darüber hinaus erreichen sie hohe Druck- und Kopiergeschwindigkeiten von bis zu 33 Seiten pro Minute und steigern so die Produktivität. Der X264dn ist zum Preis von 399 Euro1, die X360-Serie ab 499 Euro1 im Fachhandel erhältlich.

Umweltbewusst
Der Lexmark X264dn, die X360- und X460-Serie wurden von Beginn an unter Umweltgesichtspunkten entwickelt. Alle Modelle sind standardmäßig mit Duplexdruck ausgestattet, um den Papierverbrauch zu reduzieren. Öko-Modus sowie „stiller Betriebs-Modus“ sind ebenfalls integriert, um Energie zu sparen und den Geräuschpegel zu senken. Zusätzlich verfügen die neuen Modelle über die Instant Warm-up Fuser-Technologie, die den Stromverbrauch im Standby-Modus ebenso reduziert wie in der Aufwärmphase.

Die Lexmark X460-Serie verfügt standardmäßig über Tonerkassetten für 7.000 Seiten und kann optional mit besonders ergiebigen Tonerkassetten für 15.000 Seiten nachgerüstet werden. Damit müssen Anwender die Kassetten seltener wechseln, was nicht nur die Zahl der zu recycelnden Kassetten reduziert, sondern auch Zeit spart. Der Lexmark X264dn und die X360-Serie können ebenfalls mit besonders ergiebigen Tonerkassetten für jeweils bis zu 9.000 Seiten2 ausgestattet werden. Die Tonerkassetten sind Teil des Lexmark Rückgabe-Programms und können kostenlos zum Recycling an Lexmark zurückgesendet werden.

Kabellos
Sowohl die Lexmark X460- als auch die X360-Serie verfügen optional über Wireless-Zugang und sind Wi-Fi-zertifiziert , um so kabellos mehreren Anwendern die Nutzung desselben Gerätes zu ermöglichen.

Der neue X264dn, die X360- und die X460-Serie verfügen standardmäßig über ein Jahr Vor-Ort-Garantie und sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Um mehr über die neuen Monolaser-Serien zu erfahren, besuchen Sie www.lexmark.de.


Web: http://www.lexmark.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Saskia Thamm, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 582 Wörter, 4633 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LEWIS Communications lesen:

LEWIS Communications | 30.06.2009

Lexmark: Sicherheitsanforderungen verändern das Druckverhalten in Unternehmen

Lexmark hat bereits erfolgreich Lösungen und Services im Einsatz, die einerseits dem IT-Sicherheitsbedürfnis von Unternehmen entsprechen und andererseits sowohl die Anzahl der gedruckten Seiten als auch die Druckkosten reduzieren. Unternehmen erwar...
LEWIS Communications | 24.03.2009

Trautes Heim, Shopping-Glück allein!

München, 24. März 2009. Sind Straßengeschäfte passé? Luxuriöse Einkaufspassagen und aufwendig designte Schaufenster scheinen den Konsumenten weniger zum Kauf zu verleiten als der bequeme Mausklick in den eigenen vier Wänden. Laut der aktuellen...
LEWIS Communications | 10.03.2009

Grüner drucken leicht gemacht

Grüner drucken Weniger zu drucken erreicht man vor allem durch die Verbesserung von Prozessen wie zum Beispiel dem Einscannen von Dokumenten, die direkt als PDF auf dem USB-Stick abgespeichert werden. Dies ermöglicht der praktische USB-Port an d...