info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
oxaion ag |

Hennig-Gruppe entscheidet sich für ERP-Lösung von oxaion

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ein weiterer Neukunde hat sich für die Zusammenarbeit mit der oxaion ag entschieden. Die Hennig-Gruppe aus Kirchheim bei München wird ihre Geschäftsprozesse künftig in der ERP-Lösung oxaion business solution abbilden. Bei dem Unternehmen für Maschinenschutzsysteme werden rund 140 User mit der Unternehmenssoftware auf der Serverplattform IBM Power 6 arbeiten.

Die ERP-Komplettlösung oxaion business solution löst bei Hennig mehrere Programmpakete mit Einzellösungen ab. "Der Einsatz eines integrierten Gesamtsystems ist für uns ein wesentlicher Baustein zur Sicherung der Poduktivität unserer IT", erläutert Christian König, Leiter Organisation und EDV bei Hennig. Ein weiterer Schwerpunkt im Projekt wird die Integration des Werkes im tschechischen Uvaly bei Prag sein. Dort erhalten die Mitarbeiter die tschechische Sprach- und Landesversion der ERP-Lösung von oxaion. "Neben der Branchenausrichtung der Hennig-Gruppe ist es gerade dieser internationale Anspruch, der das Unternehmen zum idealen oxaion-Partner macht", sagt Uwe Kutschenreiter, Vorstand Vertrieb und Marketing bei oxaion. "Bereits heute gibt es unsere ERP-Software in 18 Sprachversionen. Damit sind wir Partner zahlreicher Unternehmen, die weltweit aktiv sind."

Die Hennig-Gruppe ist ein weltweit agierender Komplettanbieter für Maschinenschutzsysteme. Dazu gehören Faltenbälge, Rolloabdeckungen, Abstreifsysteme, Teleskop-Stahlabdeckungen, Maschinenumhausungen und vieles mehr für unterschiedlichste Werkzeugmaschinen. Zahlreiche Patente haben dazu geführt, dass das Unternehmen heute weltweit als kompetenter Partner für den Werkzeug-Maschinenbau gehandelt wird. Das Unternehmen ist gekennzeichnet durch eine hohe Produktionstiefe. Deshalb haben die Verantwortlichen ausschließlich mit ERP-Herstellern das Gespräch gesucht, die über ein leistungsfähiges und ausgereiftes PPS-Modul verfügen. "Die Entscheidung für oxaion fiel letztlich aufgrund der riesigen ERP-Erfahrung in Kombination mit dem Branchen-Know-how im Bereich Maschinen- und Anlagenbau", berichtet Christian König.

Web: http://www.oxaion.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Schmid, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 202 Wörter, 1711 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von oxaion ag lesen:

oxaion ag | 26.01.2016

Volles Programm bei oxaion

oxaion lädt seine Interessenten und Anwender zu kostenlosen Einsteigerwebinaren und tiefergehenden Fachwebinaren ein. Ausgewählte Experten erklären darin Funktionsbereiche der Software und geben praktische Tipps zur Handhabe. Voraussetzung ist led...
oxaion ag | 10.12.2015

Schlank werden mit BPM

„Mittelständische Anwender verwenden graphische Prozessbeschreibungen als Grundlage von Prozessdokumentationen und Ablaufbeschreibungen – ein "Management" inklusive Prozessüberwachung oder -simulation ist im Mittelstand bisher eher weniger ver...
oxaion ag | 16.09.2015

Wechsel im oxaion-Management

Der neue Technologie-Vorstand Marcel Schober (35) ist bereits seit 1999 bei dem Ettlinger ERP-Spezialisten tätig. Er war   Innovator für die Umsetzung der damaligen Client-Server-ERP-Lösung auf eine moderne 3-Tier-Architektur. Zudem hat er als B...