info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FalconStor |

FalconStor und Acer schließen weltweite OEM Partnerschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Acer Altos Server werden zu SAN/NAS Storage Server Systemen

Melville, NY/München, 26. August 2002 – Der Speicher-Netzwerk-Spezialist FalconStor Software hat eine weltweite OEM Partnerschaft mit Acer geschlossen. FalconStors Software IPStor wird in ausgesuchte Acer Altor Server eingebettet, mit dem Ziel, Speicher-Netzwerk Lösungen für Unternehmen zu schaffen, die die Datenverfügbarkeit maximieren – bei hoher Skalierbarkeit und zu erschwinglichen Kosten.

Die Acer Altos Speicher-Lösungen bestehen aus hochperformanten, skalierbaren und zuverlässigen Servern für eine breite Palette von Unternehmensanwendungen. Sie wurden entwickelt, um den spezifischen Anforderungen an Netzwerk-Umgebungen zu genügen, die Unternehmen unterschiedlicher Größe weltweit stellen.

Indem FalconStor IPStor SAN und NAS Konnektivität vereinigt, vereinfacht es die Speicherverwaltung. Gleichzeitig bietet IPStor hoch entwickelte Speicher Services, darunter Hochverfügbarkeit, Snapshot, Near-line Disk-based Backup/Recovery, Zero-Impact Backup und Replikation über Fibre Channel und IP/iSCSI.

Die Systemintegratoren und Value Added Reseller, die weltweit mit Acer zusammenarbeiten, profitieren von der OEM Partnerschaft mit FalconStor: Die offene Architektur der neuen Acer Speicherlösung genügt den vielfältigen Bedürfnissen unterschiedlichster Kunden. Bestehende IT Infrastrukturen können jetzt um Speichersystemen beliebiger Hersteller ergänzt werden. Darüber hinaus werden die Produkte mit umfangreichen Serviceangeboten gebündelt.

Mit den neuen Produkten zielt Acer nicht nur auf spezialisierte Anwendungen aus den Bereichen Multimedia und Data Warehousing sondern auch auf den generellen „Office“-Datenmarkt.

IPStor bietet Active-Active Failover über Fibre Channel und IP/iSCSI SANs, wobei zwei IPStor Server so konfiguriert werden, dass sie einen hochverfügbaren Cluster bilden. Sollte einer der Server ausfallen oder heruntergefahren werden, übernimmt der andere dessen gesamte Aufgaben, ohne Unterbrechung irgendwelcher ein-oder ausgehender Transaktionen.

Diese Pressemeldung ist im Internet unter http://www.falconstor.com/
worldnewsevents.htm abrufbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 241 Wörter, 2131 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FalconStor lesen:

FalconStor | 30.05.2008

FalconStor entwickelt neuen SRA für VMware

FalconStor hat seinen neuen SRA erfolgreich für den VMware Site Recovery Manager qualifiziert. Er gewährleistet automatisiertes Disaster Recovery (DR) und Business Continuity für das komplette Unternehmenssystem. Die Lösung ergänzt den VMware Si...
FalconStor | 29.02.2008

FalconStor ermöglicht sichere Migration auf Windows Server 2008 Plattform

Die Technologien zur Speichervirtualisierung basieren auf dem „TOTALLY Open“-Konzept für maximale Skalierbarkeit und Flexibilität. Mithilfe der integrierten FalconStor Snapshot-Funktionen für Windows können Anwender ihre Applikationen und Micro...
FalconStor | 26.02.2008