info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zertificon Soltuions GmbH |

Hersteller bringt neue Service Packs auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


„Z1 SecureMail“-Familie: Zertificon veredelt E-Mail-Verschlüsselungslösungen


Berlin, 08. April 2009 – Die Zertificon Solutions GmbH hat ihre Produkte zur serverbasierten E-Mail-Verschlüsselung und -Signatur weiter optimiert und aktuelle Service Packs released. Somit wurden Produktreife und Qualität nochmals gesteigert und die Funktionalität sowie Benutzerfreundlichkeit erhöht. Neue Features wie die Möglichkeit, dass externe Kommunikationspartner ab sofort auch untereinander E-Mails sicher austauschen können, runden den Produktumfang künftig ab. Sie machen die Lösungen für eine noch breitere Zielgruppe zugänglich und sorgen für eine erhöhte Usability.

Die Produktfamilie „Z1 SecureMail“ zeichnet sich dadurch aus, dass sie einen sicheren und vertraulichen Transfer elektronischer Nachrichten für sämtliche Unternehmensgrößen und -anforderungen ermöglicht. Die Produkte bieten neben der gängigen PKI-basierten Absicherung alternativ auch effiziente passwortbasierte Verschlüsselungsmethoden. Diese besitzen den Vorteil, dass sie auch von Unternehmen und Kommunikationspartnern, die nicht über die etablierten Standards S/MIME bzw. PGP-Zertifikate und -Keys verfügen, eingesetzt werden können. So wird die in der Regel komplexe E-Mail-Verschlüsselung problemlos für Anwender ohne entsprechende IT-Voraussetzungen zugänglich.

Dies unterstreicht Zertificon auch durch die Entwicklung der aktuellen Service Packs. So wartet der Z1 Messenger 2.4 SP2 ab sofort mit der neuen Funktion „Team Encryption“ auf, die externen Benutzern den sicheren E-Mail-Austausch untereinander ermöglicht. Versendet beispielsweise ein interner Absender über den Z1 Messenger eine E-Mail an zwei externe Benutzer, können diese nun ein Reply an den jeweils anderen Empfänger senden. Zudem wurden Verbesserungen am externen User-GUI und Admin-Interface hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit realisiert. Auch die Sicherheitsfunktionen für das initiale Einrichten des Passworts und im Falle von Vergessen desselben wurden optimiert.

Die Usability und Funktionalität sind ebenso zentrale Bestandteile der Service Packs 2 für den Z1 Backbone CertServer 2.2 und die Z1 Station 4.0. Bei letzterem hat Zertificon ebenfalls Veredelungen am Admin-GUI wie z.B. die Funktion „Policy-Listenansicht“ vorgenommen und das Alerting für das Clustering verbessert. Administratoren erhalten ab sofort häufiger und ausführlicher Benachrichtigungen über den Zustand des Z1 Clusters, der in Hochverfügbarkeitsinstallationen die automatische Synchronisierung der beteiligten Z1-Systeme sicherstellt.

Die Konfiguration und Wartung des Z1 Appliances Management 1.2 wurden mit der Entwicklung eines graphischen Web-Admin-Interfaces sichergestellt. Ab sofort sind außerdem Software-Updates für das Appliance-Betriebssystem und darauf installierte Zertificon-Produkte vollständig per bewährtem „One-Click“ im Admin-Interface auch für bestehende Appliance-Kunden verfügbar. Die Z1 Appliance Management Software steht diesen ab sofort zur kostenlosen Nachrüstung bereit.

Kurzprofil der Zertificon Solutions GmbH:
Die Zertificon Solutions GmbH ist ein IT-Security-Software-Unternehmen mit Sitz in Berlin. Seit 1998 liegt der Fokus auf der Absicherung von elektronischen Geschäftsprozessen über das Internet durch serverbasierte Verschlüsselung und elektronische Signatur. Das Portfolio besteht aus der Z1 SecureMail-Familie, die verschiedene Lösungen zum Schutz des kompletten E-Mail-Verkehrs von Organisationen aller Größen und Branchen umfasst. Die technologisch führenden und preisgekrönten Produkte arbeiten entsprechend internationalen Standards und zeichnen sich durch komfortable Bedienung und hohe Wirtschaftlichkeit aus. Die eigens entwickelte Software-Lösung Z1 Backbone of Trust, ein zentrales System für die Überprüfung und das Management öffentlicher Schlüssel und Zertifikate, rundet den Angebotsfächer ab. Zu den Kunden von Zertificon Solutions zählen u.a. namhafte Organisationen und Unternehmen aus den Branchen Finance, Automotive, Health Care, öffentliche Hand, Industrie und Einzelhandel sowie Juristen, Wirtschaftsprüfer u.v.m.
http://www.zertificon.com
http://www.globaltrustpoint.com

Weitere Informationen:
Zertificon Solutions GmbH
Landsberger Allee 117
D-10407 Berlin

Ansprechpartner:
Dr. Burkhard Wiegel
Geschäftsführer

Tel.: +49 (0) 30 59 00 300-0
Fax: +49 (0) 30 59 00 300-99
E-Mail: press@zertificon.com
www.zertificon.com

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Ulrike Peter
Senior-PR-Beraterin

Tel. +49 (26 61) 91 26 00
Fax. +49 (26 61) 91 26 029
E-Mail: ulrike.peter@sup-pr.de
www.sup-pr.de



Web: http://www.zertificon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, John Sprengel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 457 Wörter, 4073 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zertificon Soltuions GmbH lesen:

Zertificon Soltuions GmbH | 23.03.2009

Kooperation im IT-Securityumfeld trägt Früchte: Rheinenergie, Stadtwerke Düsseldorf und die Autoflug Firmengruppe auf der sicheren Seite

TC TrustCenter ist eine weit über die deutschen Landesgrenzen hinaus bekannte akkreditierte Zertifizierungsinstanz. Für die Betreiber einer Z1 SecureMail-Lösung stellt Zertificon den vertraulichen Austausch von Dokumenten und die Gewährleistung g...
Zertificon Soltuions GmbH | 20.02.2009

CeBIT 2009: Z1 SecureMail von Zertificon bewahrt das digitale Postgeheimnis

Anbieter von E-Mail-Verschlüsselungslösungen stellt gemeinsam mit strategischem Partner Lösungsportfolio auf IT-Fachmesse vor CeBIT 2009: Z1 SecureMail von Zertificon bewahrt das digitale Postgeheimnis Berlin, 20. Februar 2009 – Laut der ...
Zertificon Soltuions GmbH | 19.01.2009

Großbritannien führt ab März 2009 großflächige E-Mail-Überwachung ein

Vor mehr als einem Jahr hat es der amerikanische Kongress der Sicherheitsbehörde NSA im Zuge der Terrorismusbekämpfung in den USA gestattet, E-Mails zu speichern und auszuwerten. Großbritannien folgt nun aktuell diesem Beispiel. Diese Maßnahmen b...