info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
nexum AG |

Relaunch von rewe.de: nexum entwickelt Konzept für lokale Kommunikation im Handel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Köln/Jena, 8. April 2009 - Die nexum AG hat den Internetauftritt der REWE Supermärkte neu gestaltet und die Werbemittel für die begleitende Onlinekampagne entworfen. Im Zuge des Redesigns von rewe.de entwickelte der Interaktiv-Dienstleister zudem ein neues Online-Kommunikationskonzept für den Handelskonzern, welches auf Basis der Content-Management-Lösung Imperia umgesetzt wurde. Künftig können sich alle REWE Lebensmittelmärkte im Internet direkt an ihre Kunden wenden. In der neu geschaffenen Rubrik "Mein Markt" auf rewe.de haben sie die Möglichkeit, Inhalte eigenverantwortlich einzustellen. Hierbei sorgt das Bedienkonzept dafür, dass die Filialleiter und selbständigen Kaufleute keine besonderen Vorkenntnisse für die Pflege ihrer Seiten benötigen. Mit dem Projekt "meinMarkt@rewe.de" richtet der Handelskonzern seine Kommunikation stärker lokal aus. So erhalten die Supermärkte erstmals die Möglichkeit, eigene Dienstleistungen und regionale Produkte, die sie individuell im Sortiment führen, online zu bewerben.

Lokal und authentisch kommunizieren
Über die Abfrage der Postleitzahl oder des Ortsnamens gelangen Kunden auf rewe.de zum Supermarkt in ihrer Nachbarschaft. Anschließend stellt sich im Bereich "Mein Markt" die Leitung und das Team ihres REWE Markts vor. Auf den übrigen Marktseiten können sich Besucher über das Sortiment, lokale Produkte, Sonderaktionen und Veranstaltungen informieren. Ein weiteres Novum ist, dass die Lebensmittelmärkte sogar eigene Dienstleistungen anbieten können - beispielsweise einen Lieferservice, der die Waren dem Kunden nach Hause bringt. Ein Freigabeprozess im Content-Management-System sichert hierbei die Qualität der eingestellten Inhalte. Zudem hilft ein spezielles Angebotsmodul den Filialleitern und Kaufleuten, eigene Angebote auf ihre Marktseiten zu stellen. Im Dialog mit dem Nutzer sorgt das Modul dafür, dass die Marktleiter ihre Angebote nach den gesetzlichen sowie den internen Vorgaben der REWE auszeichnen.

"Mit ?Mein Markt' schaffen wir einen neuen Grad der Individualität für unmittelbare Kundennähe und kreative Ideen bei unseren Kaufleuten und Filialen", erklärt REWE Marketingleiter Marcus Haus das Konzept. "Auf diese Weise kann zeitnah und authentisch mit den Kunden kommuniziert werden", so Haus. "Das ist für unsere Kaufleute und Marktmanager, die ihre Kunden am besten kennen, ein wichtiger Wettbewerbsvorteil."

Große Nachfrage bei Kaufleuten und Filialleitern
Schon vor dem offiziellen Relaunch-Termin von rewe.de sei die Nachfrage bei den Kaufleuten und Filialleitern überwältigend gewesen, berichtet Stephan Ritter, Vorstand der nexum AG. "Die Plätze für die Testphase waren nach kürzester Zeit vergeben." Ein Grund für das große Engagement sieht Ritter in der Strategie, die Mitarbeiter vor Ort schon in die ersten Planungen einzubinden: "Mit dieser nutzerzentrierten Vorgehensweise konnten wir das System ganz auf die Bedürfnisse der späteren Nutzer, also der Supermärkte und ihrer Kunden, zuschneiden."

In Workshops mit Kaufleuten erarbeitete die nexum AG personifizierte Kundenprofile (Personas), die die typischen Besucher der späteren Marktseiten widerspiegeln. "Hier konnten wir die täglichen Erfahrungen mit unseren Kunden einbringen und so maßgeblichen Einfluss auf die Gestaltung der Plattform nehmen", sagt Michael Fröhlich, Leiter eines REWE Marktes im fränkischen Katzwang bei Nürnberg. "Ergebnis der Workshops waren auch Funktionen für die Marktseiten, an die wir vorher gar nicht gedacht hatten", erinnert sich Marketingleiter Haus. So wünschten sich die Workshopteilnehmer einen Bilderpool, aus dem sie freigegebenes und zur REWE Motivwelt passendes Bildmaterial beziehen können, beispielsweise für die Illustration von Saisongemüse oder für ein Marktevent.

Content-Management-Lösung für Internet-Laien
Als kritischen Erfolgsfaktor sieht nexum-Vorstand Ritter, dass die Pflege der Marktseiten möglichst einfach sein muss. Die nexum AG hat daher das Konzept technisch mit dem Content-Management-System (CMS) Imperia umgesetzt. In enger Zusammenarbeit mit der Imperia AG erfolgte eine weitreichende individuelle Adaption an die REWE-Marktseiten. Für die Benutzer selbst bleibt die Software weitgehend unsichtbar: Sie verwenden ihren Browser, registrieren und melden sich auf der Website an und bearbeiten von dort aus ihre Marktseiten, ohne in ein Redaktionssystem wechseln zu müssen. Die Inhalte werden über eigens angepasste Module direkt auf den Webseiten eingegeben und gepflegt. Sie bieten den Anwendern zugleich Hilfestellung und gewährleisten die Einhaltung der Corporate Identity der REWE. Zusätzlich sorgt ein mehrstufiger Hilfe-Service dafür, dass Fragen in der täglichen Arbeit schnell geklärt werden. Auch die Freigabe der Inhalte läuft weitgehend im Hintergrund ab: Kleinere Änderungen an bestehenden Inhalten können die Nutzer sogleich veröffentlichen. Sobald sie größere Änderungen vornehmen oder neue Seiten anlegen, leitet das System die Inhalte automatisch zur Freigabe weiter.

Dort sein, wo der Kunde ist
Für nexum-Vorstand Ritter bedeutet die neue Online-Strategie der REWE einen Paradigmenwechsel: "Große Handelsunternehmen kommunizieren bis heute vorwiegend zentralistisch. Doch trotz ähnlicher Sortimente und Markengestaltung hat jeder einzelne Markt seinen ganz eigenen Charakter. Diese Eigenheit macht sich die REWE mit den Mitteln des Internets zunutze. Hierbei haben wir uns insbesondere vom Web 2.0 inspirieren lassen. Dort wurden Werkzeuge kultiviert, mit denen sich Kommunikation sehr gut dezentralisieren lässt, ohne die Zügel ganz aus der Hand zu geben."

Link: http://www.rewe.de


nexum AG
Thomas Sprenger
Maarweg 149-161
50825
Köln
presse@nexum.de
0221-56939-2415
http://www.nexum.de/presse


Web: http://www.nexum.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Sprenger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 739 Wörter, 5834 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: nexum AG

nexum ist die Beratung und Agentur für Kommunikation, Interaktion und Transaktion im digitalen Zeitalter. Das Unternehmen hilft seinen Kunden, ihre Geschäftsziele durch eine optimale User Experience und den kreativen Einsatz modernster Technologien zu erreichen.

Als einer der größten inhabergeführten Full-Service-Dienstleister Deutschlands beschäftigt die nexum mehr als 100 feste Mitarbeiter in Köln (Hauptsitz), Hamburg und Basel. Zu den Kunden gehören unter anderem BMW, Coop Schweiz, DIS AG, FIFA, Intersnack, Lufthansa Miles & More, METRO, Otto, PENNY sowie Sony.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von nexum AG lesen:

nexum AG | 17.09.2014

nexum verlagert ihren Hauptsitz in die Alte Wagenfabrik

In der Alten Wagenfabrik verfügt die nexum über nahezu die doppelte Fläche des vorherigen Bürogebäudes - Platz, den das in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsene Unternehmen dringend benötigt: "Das neue Raumkonzept in der Alten Wagenf...
nexum AG | 17.06.2013

Schenke Wärme und Strom: nexum konzipiert neue Online-Kampagne für Vaillant

Der internationale Heiz- und Klimatechnikspezialist Vaillant startet eine neue Kampagne zur Bewerbung seines hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplungs-Systems (KWK). Das Herzstück bildet die Kampagnenseite unter www.kwk-wärmestrom.de. Hinter der Kampa...
nexum AG | 11.07.2011

nexum AG entwickelt neue Webpräsenz der Intersnack-Gruppe

Köln, 11. Juli 2011 - Die Intersnack-Gruppe, eines der in Europa führenden Unternehmen der Snack-Industrie, präsentiert sich erstmals mit einer eigenen Webpräsenz. Unter www.intersnack.com bietet der Snack-Spezialist Online-Besuchern einen Überb...