info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SternCom GmbH |

SternCom halbiert Mobilfunkkosten des Mittelstands

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Innovation made in Heidelberg


Viele mittelständische Großunternehmen haben bei der mobilen Telekommunikation Ihrer Mitarbeiter ein hohes Einsparpotenzial, ohne es zu wissen. Die allgemein herrschende Verunsicherung und der Zeitmangel bei den verantwortlichen Entscheidern nehmen den Firmen den nötigen Überblick, um ihre bestehenden Mobilfunketats effizient zu gestalten.

Die SternCom GmbH, die bereits mittelständische Großunternehmen wie Melitta oder Mettler-Toledo bei ihren Telekommunikationsmaßnahmen betreut, tritt jetzt mit einer neuen Strategie an die Öffentlichkeit, um die Mobilfunk-Budgets der Unternehmen zu senken. Mit der Aktion „Potenzialabschätzung Ihres Mobilfunks“ versuchen die Heidelberger, die Telekommunikationsmaßnahmen der Firmen hinsichtlich Kostenoptimierung und idealer Rundum-Versorgung zu harmonisieren.

Zu diesem Zweck bietet SternCom den Unternehmen einen kostenlosen Service an, der durch die Analyse weniger gezielter Eckdaten die Einsparpotenziale des firmeneigenen Mobilfunkhaushalts ermittelt. Anhand des aktuellen Gesprächsverhaltens der Mitarbeiter wird dann ein günstigerer Tarif-Mix aufgezeigt, der oftmals nie geahnte finanzielle Spielräume offenbart.

Die Alternativen auf diesem Sektor sind enorm. SternCom, die Unternehmen ab einem Bestand von 100 Mobilfunkteilnehmern betreuen, ermittelten dort häufig mögliche Einsparungen im Rahmenvertrag von 20 bis 50 Prozent. Lediglich zehn Arbeitstage, gerechnet ab Eingang der letzten relevanten Daten, benötigen die Heidelberger Experten für eine erste grobe und für das Unternehmen unentgeltliche Analyse ihres Mobilfunkhaushalts. Der finanzielle Spareffekt kann also groß sein, verglichen mit den wenigen Minuten Gehör bei den Entscheidern, die die Heidelberger benötigen.
Wer also schon seit längerer Zeit stille Reserven in seinem Mobilfunkbudget wittert, sollte sich bei SternCom melden. Aber auch solche Unternehmen, die sich in dieser Hinsicht sicher fühlen, sollten zum Hörer oder zur Tastatur greifen. Sie werden verblüfft sein, welche Luftblasen SternCom aus ihrem Etat herausfiltert.

Über SternCom:

Die SternCom Beratungsgesellschaft für Kommunikationsdienstleistungen mbH mit Sitz in Heidelberg ist bereits seit 1998 im Auftrag des mittleren und großen Mittelstands auf dem Telekommunikationsmarkt tätig, zunächst als Beratungsunternehmen, schließlich als Dienstleister mit fertigen Produkten und Konzepten. Die Firma wird zu gleichen Teilen von Diplom-Kaufmann Wolf André (kaufm. Bereich), Dr. Christoph Horn (Produktentwicklung und -management) sowie dem diplomierten Betriebswirt Andreas Loroch (Kundenmanagement, Marketing und E-Business) geführt. Im Laufe der Jahre hat die TK-Ideenwerkstatt u.a. festgestellt, dass durchschnittlich 46 Prozent an Einsparungen im Mobilfunketat der Unternehmen möglich sind.

Web: http://www.sterncom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Roschel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 299 Wörter, 2482 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SternCom GmbH lesen:

SternCom GmbH | 28.09.2001

Vergessen Sie UMTS! Arbeiten Sie von unterwegs in Ihrer Firma!

Während Standard-Office-Anwendungen unterwegs auf einem Laptop problemlos zur Verfügung stehen, sieht es bei Mainframe-Anwendungen anders aus. Mitarbeiter, die unterwegs auf zentrale Softwaresysteme ihrer Büroumgebung angewiesen sind, gelten als H...