info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
kischuni.de | SUN.media GmbH |

Kischuni.de: das bundesweite Online-Bildungsportal verzeichnet einen stetigen Weiterbildungstrend im Netz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Steigendes Interesse an Weiterbildungsangeboten zum Jahresbeginn verzeichnet.


Diese Entwicklung bestätigt eines der größten Online-Bildungsportale Deutschlands - kischuni.de. Das im vorigen Jahr entstandene Portal verzeichnet täglich steigende Zugriffsraten auf die Angebote der bundesweiten Bildungs- und Betreuungsangebote in ihrer Datenbank. Mit derzeit über 600.000 Seitenaufrufe im Monat sieht Geschäftsführer Selcuk Günes den zunehmenden Bedarf an Bildungsangeboten bestätigt.
„Gerade in Zeiten der Krise sind zunehmende Qualifizierungen der Arbeitnehmer durch Weiterbildungsangebote unabdingbar. Sie sind sozusagen zu einem wichtigen Arbeitsmarktinstrument geworden. Nur, wer sein Wissen gewinnbringend für ein Unternehmen einsetzen kann, sichert langfristig seine Position.“

Und so zeigt der neueste Index des Info Web Weiterbildung, der Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers, dass das Weiterbildungsinteresse seit Jahresbeginn 2009 einem deutlichen Aufwärtstrend gefolgt ist (http://www.bildungsverband.info/ba-zahlen_03-09.htm). Der Index verzeichnet seit Sommer 2008 eine verstärkte Online-Suche nach Kursen und Weiterbildungs-angeboten im Netz.
Grund hierfür wird im zunehmenden konjunkturellen Abschwung des Arbeitsmarktes gesehen.
Zum ersten Mal seit drei Jahren lag die Zahl der Arbeitslosen mit 3,586 Millionen höher als im Vorjahresmonat und legt somit um 0,1 Punkte auf 8,6% zu. Das waren nach nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit 78.000 mehr als im Vorjahr. Das Ausbleiben des Frühjahrsaufschwungs wird als Indikator für eine möglich Trendwende am Arbeitsmarkt gesehen.

„Lernen hört nach der Schule nicht auf“, so Günes. „In Zeiten von Wirtschaftskrise und Globalisierung stellt der Arbeitswandel die Menschen vor immer größeren Herausforderungen.
Das erworbene Wissen sinnvoll in einem wirtschaftlichen Kontext einzusetzen, dass ist das Gebot der Stunde.“



Web: http://www.kischuni.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Zvonko Brajkovic, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 1855 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema