info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verint Video Intelligence Solutions |

Verint Video Intelligence Solutions verbessert Nextiva IP-Video-Management-Plattform

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Überlegene Benutzer-Verwaltung, erweiterter Netzwerkzugang und mehr Optionen bei Schnittstellen

Neumünster, 16.4. 2009 - Verint? Video Intelligence Solutions? bringt eine neue Generation der IP-Videomanagement-Plattform Nextiva? auf den Markt. Die Lösung verbindet die Vorteile und Leistungsfähigkeit der Nextiva-Plattform mit neuen Funktionalitäten, die die Konfiguration und den Betrieb optimieren und die Gesamtkosten für das IP-Video-Management senken. Verbessert wurde die Benutzer-Verwaltung; außerdem die Optionen für den Zugang zum IP-Video-Netz ausgebaut und die Schnittstellen erweitert.

Über das detaillierte Benutzergruppen-Management können viele Systemeigenschaften konfiguriert und priorisiert werden, beispielsweise die Einstellungen zum PTZ (Schwenken, Neigen, Zoomen), Kamerazugriff und Video-Playback. In Verbindung mit Fern-Zugriff auf die Kamera und stabiler Netzwerkumgebung versetzen diese Funktionalitäten Organisationen in die Lage, spezifisch auf komplexe sicherheitsgefährdende Situationen zu reagieren.

Um die Unternehmens-IT besser zu schützen bietet Nextiva sicheren Systemzugriff via VPN und Client-Anwendung hinter dem Network Address Translator (NAT) und der Firewall, so dass mehrere Remote-Sitzungen gleichzeitig aufgebaut werden können. Die Lösung ermöglicht außerdem die Steuerung verschiedener Remote-Verbindungen, indem sie automatisch Bandbreite zuweist und die Kriterien für Aufbau, Abbruch und Priorisierung der Sitzungen festlegt. Darüber hinaus unterstützt Nextiva alle Funktionen von DNS- und DHCP-Servern, die Windows-Authentifizierung zur Zentralisierung der Benutzer-Verwaltung und die Zugangsverwaltung über das Active Directory.

"Angesichts der wirtschaftlichen Lage müssen vielerorts die Effizienz erhöht, die Ausgaben gesenkt und das Personal reduziert werden. All das kann sich erheblich auf die organisatorische Sicherheit auswirken", kommentiert Elan Moriah, President Verint Video Intelligence Solutions und Verint Witness Actionable Solutions."Unsere neue Nextiva-Videomanagement-Plattform ist flexibler und skalierbarer, sie wurde entwickelt, um das Sicherheitsmanagement zu optimieren und gleichzeitig die Kosten zu senken. Verbesserungen wie beispielsweise der Zugang über VPN und neue Netzwerk- und Management-Funktionen erlauben permanente Überwachung, Freigabe und Kontrolle des Zugriffs auf Videoressourcen, auch dort, wo wenig Bandbreite zur Verfügung steht."

Nextiva ist eine umfangreiche Lösung basierend auf einer offenen Standard-Systemarchitektur. Die Plattform enthält eine Reihe leistungsstarker, voll integrierter Videomanagement-Anwendungen, um Sicherheitsrisiken proaktiv einzugrenzen, das Notfallmanagement zu verbessern und Nachforschungen effektiver zu machen. Sie wurde speziell für die einfache Implementierung, Wartung und den kostengünstigen Betrieb entwickelt und bietet Betreibern wichtiger Infrastrukturen, öffentlicher Verkehrsmittel sowie Handel und Banken eine flexible, anpassungsfähige Lösung.



Verint Video Intelligence Solutions
Muriel Justaume
Spreestraße 3
24539 Neumünster
04321-269850

www.verint.de



Pressekontakt:
RubyCom
Katharina Scheid
Am Rehsprung 10
64832
Babenhausen
k.scheid@rubycom.de
06073-6889186
http://www.rubycom.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Scheid, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 350 Wörter, 3214 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema