info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Axway GmbH |

Axway erweitert MailGate für den Einsatz in virtuellen Umgebungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neues Modell der E-Mail-Sicherheitslösung reduziert Ressourcenbedarf und Kosten für Nachrichtensicherheit

Frankfurt am Main - 17. April 2009 – Axway, weltweit führender Anbieter von Multi-Enterprise-Lösungen und -Infrastrukturen, hat seine E-Mail-Sicherheitslösung MailGate für den Einsatz in virtuellen Umgebungen ausgebaut. Durch geringere Anforderungen an Hardware und Betrieb sinken sowohl der Ressourcenbedarf als auch die Kosten für E-Mail-Sicherheit. Dank kontinuierlicher Investitionen in die MailGate-Funktionalitäten bietet die neue MailGate-Version zusätzlich die IP-Virtualisierung ausgehender Nachrichten zur Bewahrung der E-Mail-Reputation von Unternehmen sowie Domain Key Identified Mail (DKIM), um die ordnungsgemäße Zustellung von Nachrichten zu gewährleisten. Ganz gleich, ob virtualisiertes Zustellungsmodell oder die von Axway entwickelte Hardware: MailGate (zuvor Tumbleweed MailGate) bietet branchenführende, einheitliche E-Mail-Sicherheit, standard-basierte Verschlüsselung sowie Data Loss Prevention (DLP)-Funktionalitäten.

Die durch die Verwendung der virtualisierten MailGate-Lösung geringeren Hardwareanforderungen und Betriebskosten führen letztendlich zu einer erhöhten Ressourceneffizienz und -verfügbarkeit in Unternehmen. Darüber hinaus lassen sich zwischen 50 und 70 Prozent der IT-Gesamtkosten einsparen. Zudem sinkt der Energieverbrauch. Die Virtualisierung ermöglicht den schnellen Einsatz der Lösung, vereinfacht das Policy Management und erleichtert den Backup und das Wiederherstellen von Daten.

Weiterhin enthält das neue MailGate-Angebot eine Funktion für die IP-Virtualisierung ausgehender Nachrichten, um die Sender Reputation des Unternehmens bei der E-Mail-Zustellung zu schützen. Alle Unternehmen, die große Mengen von E-Mails über ihr E-Mail-Gateway versenden, zum Beispiel im Zuge von seriösen Marketing-Aktionen, laufen Gefahr, als Sender von Bulk- oder Spam-Mails eingestuft zu werden. Daraufhin werden das E-Mail-Gateway und die IP-Adresse des Unternehmens unter Umständen auf eine graue oder schwarze Liste gesetzt, wodurch die fristgerechte Zustellung der E-Mails gefährdet sein kann. Mit der neuen Funktion zur IP-Virtualisierung ausgehender Nachrichten können Unternehmen ihre primäre IP-Adresse zum Schutz der Sender Reputation maskieren und die Versendung großer E-Mail-Mengen über sekundäre, virtuelle IP-Adressen abwickeln.

„Nahezu die Hälfte aller großen Unternehmen plant die Implementierung virtueller Security Appliances, so dass die Virtualisierung in den kommenden Jahren zu einer der Wachstumsplattformen für Nachrichtensicherheit zählen wird“, erklärt Brian Burke, Program Director, Security Products bei IDC. „Mit virtualisierten Lösungen wie MailGate von Axway können Unternehmen ihre Virtualisierungsstrategien jetzt leichter umsetzen und in der Folge Hardwarekosten einsparen, disparate Sicherheits-Appliances konsolidieren und Zielen für Energieeinsparungen der IT Rechnung tragen.”

Mit der neuen MailGate-Lösung können Unternehmen nach der Einrichtung einer VMWare-Umgebung in Minutenschnelle Antispam-, Virenschutz-, regelbasierte DLP- sowie Verschlüsselungs- und Reporting-Funktionen ausführen. Das virtualisierte MailGate-Angebot lässt sich flexibel in hybriden Konfigurationen einsetzen und dank der „Plug & Play”-Verwaltung ohne weiteres von IT-Mitarbeitern ausführen, administrieren und aktualisieren.

„Durch die Erweiterung unserer preisgekrönten MailGate-Lösung für den Einsatz in virtuellen Umgebungen können Kunden ihre Hardware- und Betriebskosten um 50 Prozent und ihre Energiekosten um 80 Prozent senken, während sie gleichzeitig weiterhin von dem umfassenden, integrierten Axway-Produktsupport profitieren”, erklärt Joe Fisher, Vice President of Product and Solution Marketing bei Axway. „Genauso wichtig ist aber auch, dass wir die Flexibilität der Virtualisierung nutzen, um die branchenführenden MailGate-Funktionen um zusätzliche Funktionalitäten wie die IP-Virtualisierung ausgehender Nachrichten zu erweitern, so dass Kunden von geringeren Gesamtbetriebskosten und dem technischen Fortschritt der Virtualisierung profitieren.”

Axway hat außerdem eine DKIM-Funktion in die neue virtualisierte MailGate-Lösung integriert, so dass E-Mail-Empfänger die Domänen in eingehenden E-Mails auf ihre Integrität prüfen können. Durch Gewährleistung der Authentizität eingehender E-Mails sinkt die Arbeitslast der E-Mail-Verwaltung, da gefälschte Nachrichten erst gar nicht in die E-Mail-Systeme gelangen.

Zur Unterstützung der DLP-, E-Mail-Reputation- und Authentifizierungsfunktionen enthält MailGate folgende Komponenten:
* Eine integrierte DKIM-Funktion (Domain Key Identified Mail) zur Überprüfung von Nachrichten zulässiger Absender-Domänen
* Bounce Address Tag Validation (BATV) zum Schutz vor:
o Denial of Service-Angriffen als Folge gefälschter E-Mail-Adressen in Spam-Massenmailings, die zu einem Anstieg unerwünschter Rückläufer führen
o Verwertung von Rückläufer-Reports, die Spam-Nachrichten verbergen
* IP-Virtualisierung ausgehender Nachrichten zur Unterscheidung der Sender Reputation bei der Zustellung herkömmlicher geschäftlicher E-Mails im Gegensatz zum E-Mail-Massenversand zu Marketingzwecken
* Erweiterte Exportberichtdaten zum Erstellen spezifischer Berichte für Analyse und Systemverwaltung

Axway bei Twitter: http://twitter.com/Axway

Über Axway

Axway ist seit der vor kurzem erfolgten Fusion mit Tumbleweed Communications ein weltweit führender Anbieter von Multi-Enterprise-Lösungen und -Infrastrukturen mit über 11.000 Kunden in mehr als 100 Ländern. Axway beschleunigt und sichert geschäftliche Transaktionen, sowohl inner- als auch außerbetrieblich, mit Lösungen, die den Austausch, das Management und den Schutz von Informationen nachhaltig optimieren. Durch die Verwendung von Synchrony™, einem service-orientierten Multi-Enterprise-Framework, erhalten Axway-Kunden genau die Komponenten, die sie brauchen, um ihre bestehende Architektur ideal zu ergänzen – dabei können sie überall ansetzen und die Komponenten beliebig kombinieren. Das umfassende Angebot von Axway beinhaltet Lösungen für Business-to-Business Integration, Managed File Transfer, Secure E-Mail, Business Activity Monitoring, Enterprise Application Integration, Service-Oriented Architecture, Business Process Management, Track & Trace und Identity
Validation. Darüber hinaus bietet Axway seinen Kunden Professional und
Managed Services sowie Cloud Computing und Software as a Service
(SaaS). Axway ist in 20 Ländern vertreten und hat seinen Hauptgeschäftssitz in Scottsdale, Arizona.

Weitere Informationen unter: http://www.axway.de

Pressekontakte

Axway Deutschland:
Kurfürstendamm 119
D-10711 Berlin
Susanne Vogler
+49 (0) 30 / 89 01 - 01 17
svogler@axway.com



Web: http://www.axway.com/products/tumbleweed/email_security/mailgate.php.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 781 Wörter, 6924 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Axway GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Axway GmbH lesen:

Axway GmbH | 20.07.2011

Axway Transfer CFT bietet beschleunigten Datentransfer, skalierbare Governance und leichteres Management

Frankfurt am Main - 20. Juli 2011 - Axway (NYSE Euronext: AXW), die Business Interaction Networks Company, setzt mit den neuen Erweiterungen für Axway Transfer CFT ihr Engagement für sicheren und leicht zu verwaltenden Informationsaustausch in Unte...
Axway GmbH | 14.07.2011

Neue Axway Community-Management-Lösung zum Aufbau vertrauenswürdiger Business Communities in der Cloud

Frankfurt am Main - 14. Juli 2011 - Axway, die Business Interaction Networks Company, stellt mit Axway Community Management (ACM) die erste Lösung zum Verwalten weltweiter Business-Interaktionen vor. Die Lösung basiert auf der Force.com-Plattform. ...
Axway GmbH | 22.06.2011

Axway tritt dem Consumer Goods Forum bei

Frankfurt am Main - 22. Juni 2011 - Axway, die Business Interaction Networks Company, ist dem Consumer Goods Forum (CGF) beigetreten. Ziel des CGF ist es, gemeinsame Positionen in wichtigen strategischen und operativen Fragen der Konsumgüterindustri...