info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
punkt.de GmbH |

Vortragsreihe „Sicherheit als Konzept“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


„Sicherheit in Netzwerken und im Internet“: das zentrale Thema der neuen Network-Academy von punkt.de


Karlsruhe, 4. September 2002. Im Oktober startet die Firma punkt.de GmbH aus Karlsruhe ihre neue Vortragsreihe „Sicherheit als Konzept“. Einmal im Monat informieren Sicherheits-Experten über technische Möglichkeiten, Konzepte und Strategien rund um das Thema Netzwerk- und Internet-Sicherheit. Die Vortragsreihe, die sich an Entscheider richtet, ist Teil des umfassenden Vortrags- und Schulungsangebots der neuen Network-Academy von punkt.de.

Immer häufiger werden Firmennetzwerke von Hackern attackiert, die Belästigung durch unerwünschte E-Mail steigt, Viren und andere bösartige Programmcodes richten Millionenschäden an, missbrauchte oder nicht verfügbare Internet-Auftritte führen zu Gewinneinbußen und schaden dem Image, …

Das neue Vortragsprogramm der punkt.de GmbH greift diese und andere Security-Themen auf und liefert aus erster Hand Informationen über Gefahrenpunkte, Hintergründe und Zusammenhänge. IT-Verantwortliche und Geschäftsführer erhalten von den punkt.de-Sicherheitsexperten wertvolle Entscheidungshilfen für die nötigen Investitionen sowie Tipps für die effiziente Projektplanung zur Einführung geeigneter Sicherheitsstrategien.

Das Vortragsprogramm „Sicherheit als Konzept“ startet am 16.10.2002 mit dem Thema „BSI IT-Grundschutz“. Die weiteren Termine behandeln die Themen Firewalls, Intrusion Detection, Antivirus, E-Mail-Sicherheit, Honeynet, Domain Name System, Sicherheit in Wireless-LANs und Entwicklung sicherer Software.

Anmeldung unter www.network-academy.de

Die Vorträge finden in den Geschäftsräumen der punkt.de GmbH in Karlsruhe, Scheffelstr. 17a statt. Die Teilnahmegebühr je Vortrag beträgt netto 100 Euro. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular findet man im Internet unter www.network-academy.de.

Die Themen der Vortragsreihe „Sicherheit als Konzept

BSI IT-Grundschutz - Sicherheit als Konzept
Termin: 16.10.2002, 13:30 Uhr

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat unter dem Titel "IT-Grundschutz" Empfehlungen für Standardsicherheitsmassnahmen im typischen IT-Umfeld gesammelt. Ziel dieser Empfehlungen ist es, durch Anwendung von organisatorischen, personellen, infrastruturellen und technischen Massnahmen ein Sicherheitsniveau für IT-Systeme zu schaffen, das für den typischen Schutzbedarf ausreichend ist, aber auch als Basis für weitergehende Sicherheitsmassnahmen benutzt werden kann.

Themen des Vortrags:

* Die wichtigsten Sicherheitsmassnahmen
* Empfehlungen für den praktischen Einsatz
* Grenzen

Firewall - Adaptive Proxy Technologie
Termin: 13.11.2002, 13:30 Uhr

Der Einsatz von Firewall-Systemen zum Schutz von Netzwerken ist selbstverständlich. Bei "klassischen" Firewalls musste man sich entscheiden: hoher Datendurchsatz bei geringerer Sicherheit oder hohe Sicherheit bei geringerer Performance. Im Adaptive Proxy Firewall System wird der Vorteil des Packet-Filtering (hoher Durchsatz) mit der Stärke des Appplication Filter (hohe Sicherheit) kombiniert.

Themen des Vortrags:

* Aufbau und Funktionsweise
* Einsatzbereiche
* Vorteile und Grenzen
* Effiziente Logfile-Auswertung

Intrusion Detection Systeme (IDS) - wissen, was läuft
Termin: 11.12.2002, 13:30 Uhr

Intrusion Detection Systeme analysieren den Datenverkehr. Unerwünschte Eindringlinge können so entlarvt werden; Angriffe werden erkannt. Das IDS wird zusätzlich zur Firewall eingesetzt und schlägt Alarm, wenn verdächtige Datenmuster erkannt werden oder jemand versucht, das Netz zu attackieren.

Themen des Vortrags:

* Aufbau und Funktionsweise
* IDS als Ergänzung zur Firewall
* Einsatzbereiche
* Implementierungshinweise
* Vorteile und Grenzen

Antivirus - Content Inspection
Termin: 22.01.2003, 13:30 Uhr

Mehr als 65.000 Computerviren waren Mitte 2002 bekannt. Zerstörte Daten, nicht verfügbare Systeme: der wirtschaftliche Schaden, der durch Viren angerichtet wird, ist erheblich. Zusätzliche Herausforderungen entstehen durch den vermehrten Einsatz von mobilen Systemen. Da zu erwarten ist, dass es in der Zukunft noch mehr und mächtigere Viren und Würmer geben wird, ist Vorsorge zu treffen.

Themen des Vortrags:

* Virenarten
* Verbreitungsmethoden
* Antivirus-Software und Management
* Einsatzbereiche
* Sicherheitskonzepte
* Vorteile und Grenzen

E-Mail - Kommunikation in Gefahr
Termin: 12.02.2003, 13:30 Uhr

Kommunikation per e-Mail ist heute selbstverständlich. Dieser einfache und schnelle Kommunikationsweg gerät in Gefahr: unerwünschte e-Mails von Unbekannten (SPAM) ist zu einem ernsten Problem geworden. SPAM ist nicht nur lästig, sondern erzeugt auch Kosten und belastet Mailserver. Da Spam zunehmen wird, gilt es Massnahmen dagegen zu treffen.

Themen des Vortrags:

* Was ist Spam?
* Wer verschickt Spam?
* Gefahren und Kosten
* Massnahmen gegen unerwünschte e-Mails

Honeynet - Know your enemy
Termin: 12.03.2003, 13:30 Uhr

Ein wirkungsvolles Sicherheitskonzept für Netzwerke setzt Kenntnisse über mögliche Angreifer, ihre Methoden und ihre Strategien voraus. Diese Informationen zu erhalten ist Zweck des Honeynet. Wie Honig Insekten anzieht, soll das "Honignetzwerk" Angreifer anziehen und sie dazu verlocken, das Netzwerk anzugreifen oder zu kompromittieren. Die Angriffe werden überwacht. Damit gewinnt man wertvolle Kenntnisse über die potentiellen Gefährdungen.

Themen des Vortrags:

* Honeynet: der Zweck
* Technischer Aufbau
* Überwachungsmethoden
* Analysen

DNS - Wie sicher ist Ihre Domain?
Termin: 09.04.2003, 13:30 Uhr

Das DNS (Domain Name System) bildet die Zuordnung zwischen den symbolischen Namen des WWW und den IP-Netzadressen ab. Damit ist das DNS ein wesentlicher Teil des Internet und bedarf des besonderen Schutzes gegen z.B. Denial-of-Service-Attacken. Bösartige Angriffe können verheerende Auswirkungen haben.

Themen des Vortrags:

* Wie funktioniert das DNS?
* Wie können DNS-Server angegriffen werden?
* Wie kann man die Server schützen?

Wireless LAN - Einladung an den Feind
Termin: 14.05.2003, 13:30 Uhr

Wireless LANs bieten neue Möglichkeiten der Kommunikation, bringen aber auch neue Herausforderungen in Hinblick auf die Sicherheit der Datenübertragung. UMTS und andere Techniken versprechen "drahtlose Kommunikation" überall in (fast) jeder Situation. Die Absicherung der Datenübertragung zwischen Teilnehmern gegen Abhören wird mit über Erfolg oder Misserfolg dieser neuen Kommunikationswege entscheiden.

Themen des Vortrags:

* Problematik
* Schutzmöglichkeiten
* Grenzen
* Beispiele

Entwicklung sicherer Software - Geschichten aus der Praxis
Termin: 25.06.2003, 13:30 Uhr

Immer wieder gelingt es Hackern, Internet-Präsenzen zu attackieren oder zu kompromittieren. In der Regel liegt das daran, dass bei der Programmierung der Website Sicherheitsaspekte nicht berücksichtigt wurden. Neben dem Imageverlust kann es durch solche Attacken durchaus auch zu wirtschaftlichen Schäden kommen, wenn z.B. über eine Website wichtige Informationen abgezogen werden können. Dabei ist es möglich, bei der Realisierung einen Auftritt so abzusichern, dass ein erfolgreicher Hackerangriff zumindest sehr schwierig wird.

Themen des Vortrags:

* Beispiele für erfolgreiche attackierte Websites
* Wie läuft ein typischer Angriff ab?
* Typische Sicherheitsaspekte
* Was wurde bei den gehackten Sites falsch gemacht?



Hintergrund-Information:

Network-Academy:

Die Network-Academy umfasst das gesamte Vortrags- und Schulungsangebot der Firma punkt.de GmbH, Karlsruhe. Experten bieten Informationen zu aktuellen Themen aus der Welt der Netzwerke und des Internet. Das Angebot umfasst mehrtägige Schulungen und Seminare für die Anwender, die Vortragsreihe „Sicherheit als Konzept“ für IT-Verantwortliche und Geschäftsführer und Spezialthemen, wie das Thema: Webseitenanalyse. Weitere Informationen findet man unter www.punkt.de oder www.network-academy.de.

punkt.de GmbH:

Die punkt.de GmbH (früher Web Internet Services Systemhaus GmbH) ist in Karlsruhe seit 1998 als Systemhaus tätig. Mit einem abgerundeten Spektrum an Produkten und Dienstleistungen unterstützen 20 Mitarbeiter über 100 Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen bei der professionellen Anbindung ihrer Firmennetzwerke an das Internet. Dazu bietet punkt.de

umfangreiche Internet-Dienstleistungen, wie Internet-Zugänge, sicheres Server-Hosting im eigenen Rechenzentrum und System-Überwachung,

* fachmännische Implementierung effizienter Web-Präsenzen von der Konzepterstellung über die Integration von Shop-Lösungen bis hin zur Erfolgs-Analyse von Internet-Seiten,
* die Realisierung schlüsselfertiger Firewall-, Virtual-Private-Network-, Antiviren-, Voice-over-IP- oder Internet-Access-Server-Lösungen sowie
* die Wissensvermittlung durch individuell zugeschnittene Schulungen.

Partnerschaften mit renommierten Herstellern von Hard- und Software garantieren für hochwertige Lösungen: punkt.de ist u. a. Cisco Partner Premier Certified, F-Secure Solution Provider, Sun Enterprise Solution Reseller, Innovaphone Autorisierter Reseller, Sane Solution Exclusive Authorized Dealer für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Liechtenstein, PacketAlarm Security Partner sowie Ripe NCC Mitglied. Bei allen Projekten stehen für punkt.de Service, Zuverlässigkeit und die absolute Kundenorientierung im Vordergrund.

Weitere Informationen zu punkt.de können Sie unter www.punkt.de abrufen.

punkt.de GmbH, Scheffelstr. 17a, 76135 Karlsruhe, Tel. 0721 / 9109 - 0



Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:

improve
marketing-training-consulting
Dipl. Inform. Klaus Eppele
Heinrich-Weitz-Str. 31
76228 Karlsruhe
Tel: 07 21 / 94 74 621
Fax: 07 21 / 94 74 622
eMail: eppele@improve-mtc.de
URL: http://www.improve-mtc.de


Web: http://www.network-academy.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Eppele, improve, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1212 Wörter, 9591 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von punkt.de GmbH lesen:

punkt.de GmbH | 27.09.2010

Auf der diesjährigen EuroBDSCon werden die aktuellsten BDS-Lösungen präsentiert

Karlsruhe, 27. September 2010 +++ Die diesjährige „EuroBSDCon“ findet vom 08. bis 10. Oktober in Karlsruhe statt. Bereits zum neunten Mal kommen auf der EuroBSDCon Entwickler und Anwender des Unix Open Source-Betriebssystems BSD zusammen, um sich ...
punkt.de GmbH | 15.01.2004

Informationsverwaltung mit Typo3

Mit einem Content Management System (CMS) kann jeder autorisierte Anwender die firmeneigenen Internet- oder Intranet-Seiten aktualisieren und um neue Informationen ergänzen, ohne Programmierkenntnisse haben zu müssen. So kann man mit einem CMS zum ...
punkt.de GmbH | 24.07.2003

Die Spamtonne von punkt.de stoppt unerwünschte E-Mails

Der Anteil von unerwünschten E-Mails im geschäftlichen E-Mail-Verkehr hat in den letzten Monaten drastisch zugenommen und bei einigen Unternehmen bereits die 50%-Marke überschritten. Der zeitliche und damit finanzielle Aufwand zur Selektion dieser...