info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Visaplex GmbH |

Visaplex bringt IP Kameras mit MSN und UMTS Anbindung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit den IP Kamera Modellen F210A und F312A von Zavio bringt Visaplex zwei Modelle speziell für Einsteiger mit umfangreichen Funktionen zur Remote Abfrage auf den Markt. Die preiswerten und einfach zu bedienenden Geräte lassen sich durch zahlreiche unterstützte Protokolle, von fast jedem beliebigen Punkt der Welt ab-fragen, aber auch lokal als Webcam ähnliches Gerät benutzen.

Die in einem formschönen weißen Design gehaltenen Kameras, passen ideal auf den Schreibtisch um dort als Webcam über MSN Live Messen-ger zu dienen. Hierfür muss nur ein kleines Plugin aktiviert werden, welches bei der Installation der Software leicht auf den PC transferiert wurde. Die CMOS Kameras können dann innerhalb des Messengers gesteuert werden (Kontrast, Weißabgleich etc.). Hierfür benötigt die Kamera einen MSN Konto, welches dann in die eigene Kontaktliste aufgenommen wird. Freunden oder Bekannten, kann man den Zugriff separat auf den Kontakt erlauben. Dadurch haben diese dann die Möglichkeit, jederzeit auf die maximale 640x480 Auflösung zuzugreifen.
Natürlich ist dies nicht nur per MSN möglich, sondern auch über die Weboberfläche der Kamera, die in mehreren Sprachen, darunter auch deutsch, daher kommt. Die maximal 30 Bilder pro Sekunde, können so auch über das Netzwerk (F210A)/Wireless (F312A) und bei entsprechenden Mobilfunkgerät auch per UMTS (3G) im 3gp Format gestreamt bzw. über GPRS, EDGE, HSCSD per WAP angeschaut werden.
Insgesamt gesehen, werden hiermit fast alle Möglichkeiten der Remote Steuerung und Überwachung abgedeckt. Und sollte es einmal nicht möglich sein, sich direkt auf die Kamera zu schalten, kann man sich per Bewegungserkennung, jederzeit über Vorfälle informieren lassen. Auch hier sind die Optionen umfangreich. Generell werden in einem solchen Fall die Bilder auf den FTP geschoben, über einen HTTP Upload auf die Webseite gepackt oder einfach per E-Mail an einen vordefinierten Empfänger gesendet.
Die unterstützen Komprimierungsformate sind: MJPEG und MPEG4.
Um diese Kamera in seine eigenen Webseiten einzubauen oder aber in Drittapplikationen zu implementieren steht außerdem ein umfangreiches SDK (Software Developer Kit) zur Verfügung.


Web: http://www.visaplex.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arnulf Hess, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 1827 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Visaplex GmbH lesen:

Visaplex GmbH | 22.04.2009

Visaplex & SANYO-VIDEO beschließen Zusammenarbeit

Die Vertriebsaktivitäten werden ab sofort beginnen und mit der langjährigen Erfahrung und seinen über 30 kompetenten Mitarbeitern ist exzellenter Service für alle Kunden durch SANYO-VIDEO gewährleistet. Das erfahrene Logistik-Team ist in der Lag...
Visaplex GmbH | 18.02.2009

Ein neuer Name im IT-Security Bereich

Ein neuer Name im IT-Security Bereich. Mit der Gründung der Firma Visaplex GmbH, bestehend aus einem Team mit jahrelanger Erfahrung in der Security- und IT-Branche, werden zwei renommierte taiwanesische Sicherheitshersteller, Nuuo und Zavio, in ...