info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sterling Commerce GmbH |

Neue Gentran Integration-Suite von Sterling Commerce als strategische Integrationsplattform

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gentran:Server ermöglicht Integration der nächsten Generation


(Düsseldorf, 12.08.2002)- Sterling Commerce stärkt mit der neuen Gentran-Integration-Suite seine Position im Markt. Durch das modulare Konzept dieser Lösung werden die Projekte für den Aufbau strategischer Integrations-Plattformen weniger komplex und zunehmend wirtschaftlicher. Denn nicht nur bestehenden Gentran-Kunden wird eine modulare Erweiterung zu allen Integrationsthemen angeboten, sondern darüber hinaus ist diese Lösung besonders geeignet für Unternehmen, die eine schnell implementierbare Anbindung ihrer Lieferanten oder Kunden benötigen, längerfristig aber eine strategische Integrationsplattform aufbauen wollen.

Die Gentran-Integration-Suite basiert auf dem Gentran:Server, einer Software-Lösung von Sterling Commerce, die Unternehmen beim Aufbau von Integrations-Plattformen unterstützt und mit deren Hilfe auch hochvolumige Daten mit unterschiedlichen Formaten in weit verteilten Systemen und Applikationen verarbeitet werden können. Mittlerweile wird das Produkt weltweit von mehr als 6.000 Anwendern genutzt. Sie erhalten eine Basis-Version der Integration-Suite als kostenloses Upgrade.

Kernstück der Gentran-Integration-Suite ist ein Integration-Broker der nächsten Generation. Dieser baut auf der J2EE-Infrastruktur auf und wird durch eine BPML-basierte Geschäftsprozess-Engine unterstützt. Die bestehenden EDI-Funktionalitäten der Gentran-Lösung bleiben unverändert.

Die Gentran-Integration-Suite verändert nach Einschätzung von Sterling Commerce maßgeblich den Markt für Integrationslösungen. Denn die typische Evaluierungszeit von sechs bis neun Monaten, die Unternehmen bisher bei der Entscheidung für einen Informationsbroker benötigten, wird mit dieser Lösung deutlich verkürzt.

„Die Strategie von Sterling Commerce ist eine Antwort auf den Bedarf der Anwender, ihre Integrationsmöglichkeiten durch bessere Ausnutzung oder Erweiterung bestehender Lösungen auszubauen“, ergänzte Tyler McDaniel, Analyst für Anwendungsstrategien bei der Hurwitz Group.

„Wir haben festgestellt, dass für viele Unternehmen der modulare Ansatz einer Lösung der kostengünstigste und realistischste Weg ist, um eine strategische Integration zu erreichen. Denn die Anwender können auf diese Weise ihre bestehenden Investitionen in Software schützen, ausbauen und sogar weitere Vorteile aus ihnen ziehen“, führte Michael Leuschner, Sales Manager Central Europe aus.

Die Gentran-Integration-Suite ist ab November 2002 im europäischen Raum verfügbar. Zunächst wird sie für die Gentran:Server-Unix-Plattform verfügbar sein, im Verlauf des nächsten Jahres erfolgt auch die Unterstützung aller anderen bestehenden Gentran-Plattformen wie Windows NT/2000, AS/400 und OS/390. Sterling Commerce ist dann einer der wenigen Anbieter, die einen Integration-Broker auf allen wichtigen Betriebssystemen zur Verfügung stellt.

Die Module der Gentran-Integration-Suite decken die vier zentralen Integrations-Anforderungen der Unternehmen ab. Dies ermöglicht es den Anwendern, zunächst mit einzelnen Modulen konkrete Anforderungen abzubilden und sukzessive neue Funktionalitäten hinzuzufügen. Die zentralen Leistungsmerkmale sind:
· Enterprise Software-Integration: integriert bestehende sowie neue Applikationen und steuert die Geschäftsprozesse innerhalb heterogener Systemlandschaften eines Unternehmens (EAI);
· EDI-Trade-Community-Management: bildet alle verbreiteten EDI-Standards ab;
· B2B-Community-Management: zur Integration von Handelspartnern auf der Grundlage Internet-basierter Standards wie ebXML, EDI-INT, RosettaNET, CIDX oder UCCNet;
· Web-Unterstützung: vereinfacht die elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen über das Internet insbesondere mit kleineren Geschäftspartnern (ebenfalls in separater Lizenz erhältlich).

„Integrationsprojekte werden häufig von Geschäftsentscheidern in ihrer Komplexität und dem Wert für das Unternehmen unterschätzt. Mit dem modularen Ansatz reduzieren wir für Gentran-Kunden die Projekt-Komplexität und steigern durch die Kombination von traditionellen und Zukunftstechnologien den Total Value of Ownership“, so Michael Leuschner.

Über Sterling Commerce:
Sterling Commerce, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von SBC Communications, Inc. (NYSE:SBC), ist ein weltweit führender Anbieter von Business-to-Business-Lösungen für die Global 5000-Unternehmen und ihre Kunden, Lieferanten und Partner. Dazu bietet das Unternehmen eine große Bandbreite an Integrationssoftware und Online-Services an, die benötigt werden, um den elektronischen Austausch von Informationen sowohl innerhalb des Unternehmens als auch mit externen Partnern zu vereinfachen, zu managen und zu unterstützen. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung und mehreren zehntausend Kunden in einer Vielzahl von Branchen, ist Sterling Commerce – dank seiner jahrelangen Erfahrung im Bereich EDI – ein anerkannter Pionier im E-Commerce. Heute, wo mehr und mehr Kunden neue Wege entdecken, ihre Geschäftsfelder durch das Internet zu erweitern, ist Sterling Commerce ein verlässlicher Partner, der durch seine innovative Software und herausragenden Services ein sicheres Fundament für den fortschreitenden weltweiten Ausbau des E-Commerce bietet. Dabei hilft Sterling Commerce seinen Kunden und deren Partnern, bestehende Geschäftsprozesse und Technologien zu optimieren und dadurch Profite zu maximieren. Für mehr Informationen besuchen Sie uns bitte im Internet: www.sterlingcommerce.de

Weitere Informationen:
Sterling Commerce GmbH
Martina Held
Uerdinger Str. 90, 40474 Düsseldorf
Tel. 0211 / 43848-521
Fax 0211 / 43848-111
eMail: Martina_Held@stercomm.com
Internet: www.sterlingcommerce.de

Agentur Denkfabrik GmbH
Jörg Wassink
Pastoratstr. 6, 50354 Hürth
Tel. 02233 / 6117-75
Fax 02233 / 6117-71e
Mail: wassink@agentur-denkfabrik.de
Internet: www.agentur-denkfabrik.de

Web: http://www.agentur-denkfabrik.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Wassink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 662 Wörter, 5919 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sterling Commerce GmbH lesen:

Sterling Commerce GmbH | 13.04.2011

IBM präsentiert Smarter Commerce Software und Service-Optionen

Las Vegas/Düsseldorf, 13. April 2011 -- IBM (NYSE: IBM http://www.ibm.com/investors/) hat neue Softwarelösungen und Service-Optionen vorgestellt, mit denen Unternehmen in den durch elektronische Transaktionsverarbeitung bestimmten B2B- und B2C-Umge...
Sterling Commerce GmbH | 31.03.2011

Sofidel automatisiert mit Sterling Commerce Geschäftsprozesse

Düsseldorf – 31. März 2011 – Sterling Commerce, ein Unternehmen von IBM (NYSE:IBM), hat bekannt gegeben, dass die Sofidel Group, ein multinationaler Papierkonzern und der zweitgrößte Hersteller von Consumer-Papierprodukten in Europa, die Softwa...
Sterling Commerce GmbH | 04.11.2010

Komplexe IT-Infrastrukturen verursachen bei Banken hohe Kosten für den Datenaustausch

Amsterdam – 25. Oktober 2010 – Sterling Commerce, ein Unternehmen von IBM (NYSE:IBM), hat auf der Fachmesse Sibos die Ergebnisse einer globalen Studie zum Thema Datenaustausch im Bankensektor vorgestellt. Die Umfrage ergab, dass die Kosten für Fin...