info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stellent GmbH |

Website von Schröder Sieger im Vergleich der Kanzlerkandidaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Stoibers Homepage löst bei Managern nur sehr geringes Informationsinteresse aus


(Köln, 02.09.2002) – Würde die kommende Bundestagswahl darüber entschieden werden, welcher Kanzlerkandidat die beste Website besitzt, hätte Gerhard Schröder deutlich die Nase vorn. In einer Online-Managerbefragung von Stellent, internationaler Anbieter von Content-Management-Systemen, geben 53 Prozent dem Internetauftritt des gegenwärtigen Regierungschefs die besten Noten. Noch deutlich vor Edmund Stoiber, dessen Website lediglich von 16 Prozent der über 700 befragten Führungskräfte positiv bewertet wird, liegt der FDP-Chef Guido Westerwelle mit 31 Prozent.

Besonders schlecht schneidet der CDU/CSU-Kanzlerkandidat darin ab, potenzielle Wähler zu gewinnen. Lediglich 11 Prozent geben an, dass sie beim Klick auf seine Website neugierig geworden sind, sich mit seinen Informationen zu beschäftigen. Dagegen löste der erste Eindruck der Homepage von Gerhard Schröder (www.gerhard-schroeder.de) bei 61 Prozent der Manager ein Interesse an den Inhalten aus. Seine Internetpräsentation wird im Kanzlerkandidaten-Vergleich von den Befragten auch als informativste erachtet. Mit deutlichem Abstand nimmt Edmund Stoiber die zweite Stelle ein. Lediglich bei den Ladezeiten und der Navigation hat der SPD-Kanzlerkandidat keine Führungsposition und liegt knapp hinter www.guido-westerwelle.de. Hierbei wiederum bildet www.edmund-stoiber.de das Schlusslicht.

Jürgen Gutzmann, Technical Director Continantal Europe & Northern Africa bei Stellent, sieht in diesem Ergebnis einen sehr konkreten Beleg dafür, dass die Informationsqualität der Internetpräsentation eine maßgebliche Erfolgswirkung hat. „Dies gilt längst nicht nur im politischen Umfeld sondern ebenso für Wirtschaftsunternehmen und Organisationen. Wer über das Internet ein überzeugendes Informationsangebot unterbreitet, genießt eine deutlich höhere Akzeptanz und kann in der Zielgruppenansprache die entscheidenden Pluspunkte sammeln“, urteilt er. Die Befragung zeige sehr deutlich, dass in der Web-Präsentation noch erhebliche Qualitätsunterschiede bestehen. „Die Ursachen liegen meistens aber nicht an einem Mangel zielgruppengerechter inhaltlicher Angebote, sondern durch unzureichende Lösungen im Content-Management werden Beschränkungen in der Informationsbreite und Informationsaktualität erzeugt“, kritisiert er.


Ergebnisse
(n = 712 Manager aus Mittelstands- und Großunternehmen)

Welche Website macht Sie vom ersten Eindruck her besonders neugierig, sich mit den Inhalten zu beschäftigen?

Gerhard Schröder: 61%
Edmund Stoiber: 11%
Guido Westerwelle: 28%


Welche Website wirkt auf Sie am informativsten?

Gerhard Schröder: 41%
Edmund Stoiber: 32%
Guido Westerwelle: 27%


Welche Website ist in ihrem Handling (Ladezeit, Navigation, Übersichtlichkeit) am vorteilhaftesten?

Gerhard Schröder: 35%
Edmund Stoiber: 28%
Guido Westerwelle: 37%


Wem geben Sie insgesamt die beste Note für die Website?

Gerhard Schröder: 53%
Edmund Stoiber: 16%
Guido Westerwelle: 31%


Über Stellent
Stellent gehört zu den weltweit führenden Anbietern von skalierbaren Enterprise-Content-Management-Lösungen für Unternehmenswebsites. Der Softwarehersteller zählt laut Studien der Analysten von Forrester Research, Gartner, Dataquest und Aberdeen Group weltweit zu den drei bedeutendsten Anbietern von Content-Management-Software. Zu den mehr als 1.500 Kunden gehören zahlreiche Firmen der Global 2000, darunter unter anderem Yahoo!, Hewlett-Packard und Ericsson Telecom AB. Neben dem Headquarter in Eden Prairie, Minn. (USA), verfügt Stellent über zahlreiche Standorte in den Vereinigten Staaten, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum. Stellent ist im Internet unter http://www.stellent.de zu finden.

Kontakt:

Agentur Denkfabrik
Jörg Wassink
Pastoratstr. 6
50354 Hürth
Tel.: 02233/6117-75
Fax.: 02233/6117-71
wassink@agentur-denkfabrik.de
http://www.agentur-denkfabrik.de


Web: http://www.agentur-denkfabrik.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Wassink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 439 Wörter, 3945 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stellent GmbH lesen:

Stellent GmbH | 13.12.2002

Content-Management von Stellent nun in sechs Sprachen erhältlich

(Köln, 13.12.2002) – Die neue Version 6.2 des Enterprise-Content-Management-Systems von Stellent zeigt sich vielsprachig. Neben Englisch und Deutsch ist die Software-Lösung für Dokumenten-Management und die Erstellung und Verwaltung von Unternehm...
Stellent GmbH | 29.11.2002

Stellents Content-Management-System integriert Lotus Notes

(Köln, 29.11.2002) – Zukünftig können Anwender von Lotus Notes ihre Geschäftsdaten in das offene Content-Management-System (CMS) von Stellent integrieren. Stellent hat zu diesem Zweck den Lotus Notes In-tegrator entwickelt. Damit reagiert der An...
Stellent GmbH | 25.11.2002

Stellent gegen den Markttrend mit Wachstumsoffensive

(Köln, 25.11.2002) – Mit der Eröffnung einer weiteren Geschäftsstelle in München verdeutlicht Stellent seine offensive Marktstrategie. Von dort aus wird der internationale Anbieter von professionellen Business-Content-Management-Lösungen zukün...