info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tufin Technologies |

Tufin Technologies stellt die Tufin Open Platform Alliance vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


München, 23. April 2009 - Mit der Markteinführung der Tufin Open Platform (TOP) erweitert Tufin Technologies sein Security-Lifecycle-Management-Eco-System um die neu hinzugekommenen Partner Blue Coat Systems und F5 Networks. Auf Basis offener TOP-APIs und einem Netzwerk von kompetenten Partnern bietet Tufin eine leistungsfähige, einheitliche Plattform für das Management von Security und Network Policies.

Tufin Technologies, der führende Anbieter von Lösungen für Security Lifecycle Management, hat auf der RSA Conference in San Francisco seine Tufin Open Platform Alliance vorgestellt. Die TOP-Alliance ist eine Kooperation führender Security- und Networking-Hersteller und zugleich eine offene, herstellerunabhängige Security-Lifecycle-Management-Plattform - speziell erstellt, um ein effektives, Policy-gesteuertes Security- und Netzwerkmanagement zu ermöglichen. Bislang bot Tufin eine vollständige Integration der Firewalls von Check Point Software, Juniper, Cisco und Fortinet in seine Security-Lifecycle-Management-Lösung. Gleichzeitig mit dem Start der TOP-Alliance sind nun auch Blue Coat Systems und F5 Networks hinzugekommen. Tufin erweitert damit sein Policy Management und Auditing um die Bereiche Application Security und Delivery Networking. Unternehmen können damit den alltäglichen Administrationsaufwand in komplexen Netzwerkumgebungen deutlich reduzieren.

„Mit seiner TOP verdeutlicht Tufin, dass das Unternehmen ein sehr genaues Verständnis davon hat, wie sich Policy- und Change-Management in einen größeren Zusammenhang einfügen", sagt Richard Steinnon, Principal Analyst bei IT Harvest in Birmingham, Michigan. „Ein leistungsstarkes Eco-System, bestehend aus Best-of-Breed-Partnern, bietet vielfältige, nachweisbare Vorteile wie ein schnelles Deployment und ausgezeichnete Services, die für gute Kundenbeziehungen ausschlaggebend sein können. Wer weiß, dass der Teufel in der IT oft im Detail steckt, versteht, dass funktionierende Partnerschaften das Alltagsleben erheblich vereinfachen können."

„Unsere Kunden wissen, dass sie sich auf F5 verlassen können, wenn es darum geht, die dringlichen Application-Delivery- und Security-Probleme zu lösen", erklärt Mark Vondemkamp, Director Product Marketing, Security und Acceleration Products bei F5 Networks. „Die einzige Konstante in ihrem Business ist der ständige Wandel - neue Mitarbeiter, neue Applikationen oder unvorhergesehene Ereignisse, die Eingriffe der Security-Teams erforderlich machen. Wir begrüßen daher Tufin in unserem Technology Alliance Program und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Tufins überzeugende automatisierte und Policy-gesteuerte Lösung für das Management des IT- und Security-Betriebs ermöglicht es gemeinsamen Kunden, alle Vorteile der Flexibilität, Agilität und Zuverlässigkeit zu nutzen, die sie von F5 gewohnt sind."

Die Tufin Open Platform zielt darauf ab, Komplexität zu reduzieren und Fehler zu vermeiden, die sich aus dem Management unterschiedlicher Administrations-Tools ergeben. Dazu bietet die TOP eine zentrale Policy Change Analysis, die Nachvollziehbarkeit von Änderungen der Konfigurationseinstellungen, Compliance Monitoring, Performance-Optimierung und Auditing einer großen Bandbreite von Security und Networking Devices. Damit Technologiepartner ihre Produkte in die SecureTrack- und SecureChange-Workflow-Lösungen von Tufin integrieren können, stellt das Unternehmen ein TOP Software Development Kit (SDK) bereit. Auf dieser Basis lassen sich schnell und einfach Plug-ins erstellen. Als vollständig integrierte Elemente der Tufin-Umgebung sind die Plug-ins nicht-intrusiv für die Security Devices und ermöglichen den TOP-Devices eine automatische Abfrage der Konfigurationsparameter. Die Plug-ins für Geräte von Blue Coat Systems und F5 Networks sind ab sofort verfügbar.

„Durch die umfangreiche Expertise bei der Absicherung hochperformanter großer Datenvolumina in dynamischen Netzwerkumgebungen wissen wir sehr genau, welch eine anspruchsvolle Herausforderung das Management komplexer Umgebungen sein kann - selbst für äußerst erfahrene Administratoren", sagt Anthony James, Vice President Products, Fortinet. „Die Integration von Fortinets FortiManager Appliance in das automatisierte Policy Management von Tufin bietet Unternehmen eine leistungsfähige Lösung und hilft den Kunden der Fortigate Multi-Threat Security Appliances, ihre komplexen Umgebungen zu managen. Kunden erhalten damit einen Wettbewerbsvorsprung und können so eine höchst wirksame Abwehr gegen die ständig zunehmenden Bedrohungen aufbauen."

„Keine Security-Lösung, und sei sie noch so innovativ und bahnbrechend, existiert in einem Vakuum", erklärt Armin Schaal, Vice President of Sales der EMEA-Region bei Tufin Technologies in München. „Die TOP ist für uns ein wichtiger Meilenstein, denn sie markiert den Wandel von einem Produkt-zentrierten Ansatz zu einer Plattformlösung. Als ein Best-of-Breed Solution Provider wissen wir, welch attraktives Angebot ein Partnernetzwerk für alle Beteiligten sein kann. TOP geht mit allseits anerkannten und ähnlich gesinnten Partnern an den Start, die sich darin einig sind, dass sie gemeinsam sichere, zuverlässige und Policy-gesteuerte Security- und Netzwerklösungen bereitstellen wollen. Unter diesen Vorzeichen planen wir, das Eco-System weiter auszubauen."

Ausführliche Informationen zum TOP Alliance Program gibt es unter www.tufin.com/TOP.


Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Über Tufin Technologies

Tufin Technologies ist der führende Anbieter von Lösungen für Security Lifecycle Management, mit denen Unternehmen ihre IT-Security verbessern, für Business Continuity sorgen und die betriebliche Effizienz steigern. Tufins Produkte SecureTrack und SecureChange Workflow helfen den für Security zuständigen Teams in den Unternehmen, Änderungen an den Sicherheitseinstellungen effizient zu managen, Risiken zu minimieren und manuelle, aufwändige Tätigkeiten zu automatisieren. Mit einer Kombination aus Präzision und einfacher Bedienung ermöglicht Tufin den Security-Mitarbeitern höchst zuverlässige Sicherheits-Audits durchzuführen und so für die Einhaltung interner und allgemein gültiger Compliance-Vorschriften zu sorgen. Tufin wurde 2003 von führenden Firewall-Experten gegründet und betreut heute eine Vielzahl von Kunden weltweit, einschließlich großer Finanzinstitute, Pharmaunternehmen und Telekommunikationsfirmen. Weitere Informationen unter www.tufin.com oder folgen Sie Tufin bei Twitter unter TufinTech http://twitter.com/TufinTech.

Pressekontakte:

Tufin Technologies
Armin Schaal
Vice President of Sales, EMEA
Feringastraße 6
D-85774 München
Tel. +49-89-99216-441
Fax: +49-89-99216-200
E-Mail: armin@tufin.com
www.tufin.com

PR-COM GmbH
Markus Schaupp
Account Manager
Nußbaumstraße 12
D-80336 München
Tel. +49-89-59997-804
Fax: +49-89-59997-999
E-Mail: markus.schaupp@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.tufin.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 766 Wörter, 6629 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tufin Technologies lesen:

Tufin Technologies | 09.09.2009

Tufin erweitert Channel-Programm

Mit dem Ausbau des Channel-Programms verfolgt Tufin das Ziel, seine Partner beim Ausschöpfen des nach wie vor sehr großen Marktpotenzials im Bereich Security-Lifecycle-Management-Lösungen zusätzlich zu unterstützen. Außerdem will Tufin damit se...
Tufin Technologies | 01.09.2009

Swisscom IT Services entscheidet sich für Tufin SecureTrack

Swisscom betreibt mehr als 150 Firewalls mit jeweils über 1.000 Sicherheitsregeln. SecureTrack liefert zunächst eine umfassende Übersicht über alle vorhandenen Regeln. Dadurch ist es möglich, schnell zu überprüfen, ob eine erforderliche Regel ...
Tufin Technologies | 29.06.2009

Tufin bietet den weltweit ersten Automatic Policy Generator für Firewalls

Mit der Software „Automatic Policy Generator" (APG) baut Tufin Technologies, der führende Anbieter von Lösungen für Security Lifecycle Management, das Leistungsspekrum seiner Security-Lifecycle-Management-Lösung Tufin SecureTrack noch einmal erh...