info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
INFORA GmbH |

Vom Start weg die bedeutendste IT-Fachtagung für die öffentliche Verwaltung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Bayerisches Anwenderforum eGovernment vom 18. bis 19. Mai 2009 erwartet über 300 Teilnehmer


(Köln, 23.04.2009) Unter der Schirmherrschaft der Bayerischen Staatskanzlei und des Bayerischen Landtags positioniert sich das „1. Bayerische Anwenderforum eGovernment“ bereits im Vorfeld der Veranstaltung als bedeutendste IT-Fachtagung für die öffentliche Verwaltung des Freistaats. Zu der Tagung, die am 18. und 19. Mai 2009 im Bayerischen Landtag stattfindet und für die Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung kostenfrei ist, werden über 300 Teilnehmer aus über 150 Landes- und Kommunalbehörden erwartet. Rund 40 praxisbezogene Vorträge zu aktuellen Fragen des eGovernment laden zu einem umfassenden Meinungs- und Erfahrungsaustausch ein.

Das Bayerische Anwenderforum eGovernment bietet den Mitarbeitern der bayerischen Landes- und Kommunalverwaltung eine Plattform, aktuelle Entwicklungen der eGovernment-Strategie und praktische Erfahrungen aus einschlägigen Projekten zu diskutieren. Als herstellerunabhängiges Forum für den Informations- und Erfahrungsaustausch rund um das Thema eGovernment im Freistaat Bayern konzipiert, bilden Berichte von Erfahrungs- und Kompetenzträgern aus der öffentlichen Verwaltung den Schwerpunkt des Tagungsprogramms.

Von besonderer Bedeutung sind in diesem Zusammenhang die Fachforen zu ausgewählten Themenbereichen des eGovernment. Praxisberichte verbinden sich hier mit strategischen oder verwaltungsorganisatorischen Überlegungen zur erfolgreichen Implementierung von Lösungen in folgenden Bereichen:

• Neue Impulse für mehr Kooperation und Standardisierung im eGovernment durch die Föderalismusreform.
• Wie viel IT-Sicherheit braucht verlässliches eGovernment?
• Effizienzsteigerung von Verwaltungsprozessen durch IT-gestützte Shared Services.
• IT-Lösungen für eine bürgernahe Kommunalverwaltung.
• Erfolgsmodelle für eine verbesserte Zusammenarbeit von Wirtschaft und Verwaltung.
• Dokumentenmanagement, E-Akte und Archivierung – Erfahrungen und Perspektiven.

Unter www.bayerisches-anwenderforum.de findet sich das aktuelle Tagungsprogramm sowie die Möglichkeit zur kostenfreien Online-Anmeldung für Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung.


Über INFORA:
Die INFORA GmbH ist seit mehr als 25 Jahren ein innovatives, spezialisiertes und herstellerunabhängiges Beratungshaus. Mit Standorten in Köln, Berlin, Nürnberg und München unterstützt sie Kunden von der ersten Konzeptidee bis zur erfolgreichen Umsetzung von IT-Strategien, IT-Konzepten und IT-Lösungen. Besonderen Wert legt INFORA dabei auf die praxisbezogene Konzeption und wirksame Umgestaltung von Geschäfts- und Automationsprozessen. Zu ihren Beratungskunden gehören in der öffentlichen Verwaltung Kunden wie das Bayerische Staatsministerium der Justiz, das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, das Bayerische Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik, das Bundesministerium des Innern, das Bundesministerium der Finanzen, die Bundesagentur für Arbeit oder das Bundeskanzleramt, im Industriebereich beispielsweise die Daimler AG, Vissmann, INA Schaeffler, Deutsche Airbus, Henkel, Minolta, Procter & Gamble und Schering. www.INFORA.de

meetBIZ & Denkfabrik GmbH
Bernhard Dühr
Pastoratstraße 6, D-50354 Hürth
Tel.: +49 (0)2233–6117-75
Fax: +49 (0)2233–6117-71
duehr.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de

Web: http://www.infora.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 365 Wörter, 3314 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von INFORA GmbH lesen:

Infora GmbH | 16.12.2010

Ideen-Forum für den IT-Vertrieb im Public Sector

(Berlin, 16.12.2010) Jährlich vergibt die öffentliche Verwaltung IT-Aufträge in fast dreistelligem Milliardenvolumen. Aber wer von den Softwarehäusern, Hardware-Herstellern und Dienstleistern im Markt davon profitieren möchte, muss über ein gen...
Infora GmbH | 10.11.2010

E-Akte soll zum Effizienzbeschleuniger der Behördenprozesse werden

(Berlin/Köln, 10.11.2010) Nachdem im vergangenen Jahr die erste Jahrestagung E-Akte in der öffentlichen Verwaltung mit über 500 Teilnehmern auf eine große Resonanz gestoßen ist, findet vom 18. bis 19. November 2010 im Presse- und Informationsamt...
Infora GmbH | 07.09.2010

Abschluss der Vergaberechtsreform - was ändert sich in der Praxis?

(Köln/Berlin, 07.09.2010) Die INFORA Unternehmensberatung richtet vom 15. bis 16. September 2010 in Berlin zum 6. Mal die Fachtagung IT-Beschaffung aus. Sie hat sich mit zuletzt über 500 Teilnehmern inzwischen als größte bundesweite Informationsb...