info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Forest Finance GmbH |

INVEST 2009: ForestFinance auf der Anlegermesse Invest

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit Waldinvestments in Sachwerte investieren

Bonn, 23.04.2009 - Die ForestFinance Gruppe stellt sich auf der Messe Invest vom 24. bis 26. April 2009 als erfahrener Anbieter attraktiver Waldinvestments vor. Interessierte Anleger sind eingeladen, sich am Stand E73 in Halle 1 über die ForestFinance Produkte zu informieren. Die Invest wendet sich an institutionelle und private Anleger und bietet diesen eine umfassende Übersicht aktueller Investitionsmöglichkeiten. Besondere Schwerpunkte in diesem Jahr sind unter anderem Anlegerschutz, Altersvorsorge und nachhaltige Investments.

"Wir freuen uns, unser Unternehmen und unsere Beteiligungsangebote in Stuttgart auf der Invest zu präsentieren", betont Harry Assenmacher, Geschäftsführer der ForestFinance Gruppe. "Mit umweltfreundlichen Waldinvestments bieten wir privaten und institutionellen Anlegern eine interessante Ergänzung für ihr Portfolio." Tropische Waldinvestments zeichnen sich durch geringe Wertschwankungen und attraktive Renditen aus.

Wald als Sachwert: lohnendes Investment dank Holzwachstum

Die Finanzkrise macht eine Investition in nachhaltige Sachwerte besonders attraktiv. Im Gegensatz zu riskanten Finanzanlagen sind diese relativ unabhängig von kurz- und mittelfristigen Schwankungen. Tropenwälder sind besonders attraktive Sachwerte, denn natürliches Holzwachstum, langfristig steigende Holz- und Bodenpreise sowie CO2-Zertifikaterlöse versprechen hohe Renditen. Doch auch Waldinvestments sind nicht zwangsläufig ökologisch und nachhaltig. Anleger sollten darauf achten, dass der Anbieter strenge ökologische und soziale Kriterien einhält. Die auf der Invest vorgestellten ForestFinance Produkte bieten die Möglichkeit, ökonomisch und ökologisch sinnvoll in tropische Aufforstungen zu investieren. ForestFinance Forste sind tropische Mischwälder. Bis zu 50 verschiedene Baum- und Pflanzenarten bilden dauerhaft einen neuen Wald, da bei der Ernte nach 25 Jahren kein Kahlschlag betrieben wird.

Durch gestiegene Umsätze sowie die Übernahmen bewirtschaftet ForestFinance inzwischen über 1.200 Hektar Forst in Panama. Aufforstungen durch neue Investments machten im vergangenen Geschäftsjahr einen Zuwachs von 300 Hektar aus. "Die gestiegene Anzahl der Vertragsabschlüsse zeigt, dass immer mehr Menschen bewusst nachhaltig und grün investieren möchten", so Assenmacher.









Über die INVEST 2009
Die Invest ist Deutschlands größte Messe für private und institutionelle Anleger. Rohstoffe und nachhaltige Finanzanlagen im Themenpark Nachhaltigkeit sind ein Schwerpunkt der diesjährigen Invest. Der Begriff Nachhaltigkeit stammt ursprünglich aus der Forstwirtschaft und bedeutet, dass nur so viel Holz geschlagen werden darf, wie auch wieder nachwachsen kann.
Seit mittlerweile zehn Jahren bietet die Invest Anlegern ein professionelles Forum, um sich umfassend über Anlagemöglichkeiten zu informieren. Die Invest 2009 findet vom 24. bis 26. April 2009 in der Messe Stuttgart statt.

Über ForestFinance
ForestFinance ist auf WaldInvestments spezialisiert, die eine lukrative Rendite mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit verbinden. Sparer können zwischen verschiedenen Produkten der zertifizierten tropischen Holzwirtschaft wählen. Beim BaumSparVertrag werden für einen monatlichen Sparbetrag von 30 Euro zwölf Bäume pro Jahr gepflanzt und nach 25 Jahren geerntet. Beim WaldSparBuch werden 1.000 m2 tropischer Wald für einmalig 2.600 Euro oder zwölf monatliche Sparraten von 260 Euro aufgeforstet. Für Investoren, die 10.000 m2 aufforsten lassen wollen, ist WoodStockInvest das richtige Produkt. Dies kostet 25.000 Euro. Mit CacaoInvest hält ForestFinance ein Forst(Agro)-Produkt bereit, das ein ökologisch und sozial nachhaltiges Investment mit moderaten Laufzeiten und regelmäßigen Auszahlungen verbindet. Einen halben Hektar CacaoInvest gibt es bereits für 9.600 Euro. CO2OL ist die Marke und der Geschäftsbereich der ForestFinance Gruppe für die Neutralisierung von CO2-Emissionen durch Forstprojekte.

Weitere Information unter www.forestfinance.de




Forest Finance GmbH
Christian Holeksa
Eifelstr. 20
53119 Bonn
0228/94 37 78-0
0228/94 37 78-20
www.forestfinance.de



Pressekontakt:
Laub & Partner GmbH
Daniel Seegers
Kedenburgstraße 44
22041
Hamburg
daniel.seegers@laub-pr.com
040/656 972-36
http://info@laub-pr.com


Web: http://www.forestfinance.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Seegers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 516 Wörter, 4373 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Forest Finance GmbH lesen:

Forest Finance GmbH | 19.02.2010

Kinderarbeit - die Schattenseite unserer Billigschokolade

Kinderarbeit und katastrophale Arbeitsbedingungen sind die Schattenseiten unserer Billigschokolade. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Die dunkle Seite der Schokolade" des SÜDWIND-Instituts. Der Erhebung zufolge arbeiten alleine im weltführenden ...
Forest Finance GmbH | 16.02.2010

BioFach mit Waldinvestment-Anbieter ForestFinance

Der Bonner Waldinvestment-Anbieter ForestFinance präsentiert auf der diesjährigen BioFach Messe seine nachhaltigen Waldinvestment-Produkte. Passend zum Thema der BioFach stellt das ForestFinance-Team Forstagro-Investment "CacaoInvest" an seinem kli...
Forest Finance GmbH | 05.02.2010

Robin Wood-Taschenkalender zu gewinnen

Die Bonner ForestFinance Gruppe ist seit dem 1. Februar 2010 Mitglied bei der Umweltschutzorganisation Robin Wood. Mit ihrer Mitgliedschaft unterstützt ForestFinance symbolisch das langjährige und sinnvolle Engagement der gemeinnützigen Organisa...