info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Harman Deutschland GmbH |

Kaplan-Medaille für innovative Klangtechnik:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


AKG® erhält den "Oscar" unter den Innovationspreisen: Auszeichnung für Jahrzehntelang erfolgreichen Innovationskurs

WIEN - Insgesamt 1.500 Patentanmeldungen hat der Klangprofi AKG® in mehr als 60 Jahren Firmengeschichte angemeldet. 300 davon sind derzeit aktiv - und es werden beständig mehr. Der jüngste Streich des weltbekannten österreichischen Akustikunternehmens: das weltweit erste professionelle digitale Mikrofon-Drahtlossystem, das kürzlich in Frankfurt präsentiert wurde. AKG sieht kontinuierliche Innovation als zentrale Unternehmensstrategie. 10% des Umsatzes fließen direkt in F&E. Die enorme Innovationskraft des Unternehmens wurde am 16. April 2009 mit der Kaplan-Medaille gewürdigt. Es handelt sich dabei um die höchste Auszeichnung für Erfinder in Österreich. AKG Geschäftsführer Stefan Gubi nahm die Ehrung von der Kaplan-Enkelin Prof. DI Dr. Gerlind Weber im Technischen Museum in Wien entgegen.

Am 16. April 2009 lud der Österreichische Innovatoren-, Patentinhaber- und Erfinderverband (OPEV) zur feierlichen Verleihung der höchsten Auszeichnung für österreichische Erfinder, der Kaplan-Medaille, in die ehrwürdigen Gemäuer des technischen Museums. Unter den neun Preisträgern war das weltbekannte Akustikunternehmen AKG. "Innovation war und ist für AKG eine Kernsäule des Unternehmens. Auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten investieren wir weiterhin 10% unseres Umsatzes direkt in Forschung und Entwicklung (F&E) und schaffen so die Basis für eine erfolgreiche Zukunft. Ich bin überzeugt: durch Innovation können Unternehmen die Krise nicht nur leichter überstehen, sondern auch gestärkt daraus hervor gehen", so Stefan Gubi.

AKG kann auf eine enorme Innovationskraft verweisen: Das weltweit erste dynamische Mikrofon mit Nierencharakteristik (1953), Unterwasser Lautsprecher und Mikrofone (1954), das erste Großmembran-Kondensatormikrofon mit ferngesteuerter, umschaltbarer Richtcharakteristik (1953), die ersten dynamischen Zweiwegmikrofone mit Nierencharakteristik (1966), das erste Kondensator Mikrofon mit Transistortechnik (1971), das erste hochqualitative Miniaturmikrofon in Bleistiftform (1988), das weltweit kleinste Doppel-Membransystem (1995), das weltweit erste Doppel-Großmembransystem in Back-Elektret Technologie und zuletzt das weltweit erste professionelle digitale Mikrofon-Drahtlossystem. Die Liste umfasst nur einige der AKG Entwicklungen und Akustik-Highlights. Profunde Innovationen säumen den Weg des Unternehmens. Und die sind nicht nur in Österreich gefragt: 98% der AKG Produkte werden in die ganze Welt exportiert.

Innovation für internationale und heimische Musikgrößen
Klang, der sich ständig neu erfindet, wird natürlich auch von den ganz großen der Musikbranche geschätzt: Musiklegenden wie Eric Clapton, Frank Sinatra, Peter Gabriel, Joe Cocker oder Stevie Wonder und auch Rock "n" Roll Stars wie Aerosmith, die Rolling Stones und Rod Stewart haben seit Jahren AKG-Equipment im Einsatz. Pop-Stars wie Anastasia, Eros Ramazotti, Kanye West oder Simply Red verlassen sich ebenfalls auf AKG Produkte. Aber auch österreichische Musikgrößen wie Falco oder Christina Stürmer schworen bzw. schwören auf den innovativen Klang des Akustikspezialisten.

Wie auch Frank Sinatra geht AKG bei den Kopfhörern "seinen Weg". Im Jahre 2008 läutete AKG die nächste Evolutionsstufe ein, und dem Unternehmen gelang wieder einmal ein großer Wurf in der Entwicklung der Kopfhörer im Segment der In-Ears und Mini-Kopfhörer. Dabei baut AKG die Marktpräsenz im Wachstumsmarkt der portablen Kopfhörer dramatisch aus: Zur IFA 2008 präsentierte das Unternehmen 13 neue Kopfhörer: Drei Modelle der Minis, weitere vier Modelle der In-Ear-Buds und sechs Modelle der In-Ear-Canals.
Bis Mitte dieses Jahres folgen 17 weitere Modelle. Insgesamt stehen dem Handel somit in Summe 30 attraktive portable Kopfhörer zur Verfügung. Wo bisher der AKG K 324P einer der meistverkauften Produkte war, bedient AKG nun auch höchste Ansprüche in gestaffelten Preissegment bis zu EUR 349,- und erschließt das Marktsegment für hochwertige High-End In-Ear-Canals sowie auch In-Ear-Buds. Hierzu zählen beispielsweise der K 315, die ultimative High-End-Variante unter den In-Ear-Kopfhörern, das Flagschiffmodell K 480NC oder der perfekte Reisebegleiter K 370.

Alle Modelle zeichnet ein perfekter Klang im Zusammenspiel mit einem außergewöhnlichen Design aus, um Studioaufnahmen der vergangenen und heutigen Zeit so realistisch wie möglich zu vermitteln und dem Träger einen angenehmen Hörgenuss zu verschaffen.


Über AKG
Liebe zum Detail und die Entwicklung innovativer Technologien - das zeichnet AKG® seit über 60 Jahren aus. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wien zählt zu den weltweit führenden Herstellern hochwertiger Kopfhörer, Mikrofone sowie Drahtlosanlagen und bedient dabei sowohl Endkunden als auch professionelle Anwender. In namhaften Aufnahmestudios, Rundfunk- und TV-Stationen, Opernhäusern und auf den Bühnen des Showbusiness sind Produkte von AKG im Einsatz. Internationale Top-Musiker aus Rock, Pop und Klassik wie Eric Clapton, Peter Gabriel, Stevie Wonder, die Rolling Stones oder Rod Stewart setzen seit Jahrzehnten auf die hoch qualitativen Kopfhörer und Mikrofone des Akustik-Profis. AKG bietet seine Produkte in über 140 Ländern an und ist seit 1993 Teil des Harman International Industries, Inc. Konzerns.


Harman Deutschland GmbH
Thomas Schnaudt
Hünderstrasse 1
74080 Heilbronn
+ 49-7131-480-219
+49 7131 480 271
www.harman.com



Pressekontakt:
Trademark Consulting GmbH
Berk Kutsal
Goethestraße 66
80336
München
harman@trademarkconsulting.eu
+49-89-444 4674-61
http://www.trademarkconsulting.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Berk Kutsal, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 707 Wörter, 5641 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Harman Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Harman Deutschland GmbH lesen:

Harman Deutschland GmbH | 09.09.2011

Es liegt was in der Luft: JBL OnBeat Air Dockingstation von HARMAN liefert lebendigen Klang mit Apple AirPlay

HARMAN kündigt mit dem JBL® OnBeat Air? ein neues Lautsprecherdock an, das jedem Apple® iOS?-Gerät zu räumlichem, dynamischen Klang verhilft. Das JBL OnBeat Air ist mit jedem iPad®, iPhone® und iPod® kompatibel und unterstützt auch das La...
Harman Deutschland GmbH | 09.09.2011

JBL OnBeat Xtreme potenziert die iPad -Unterhaltung

Harman präsentiert mit dem JBL® OnBeat Xtreme? ein extravagant designtes iPad®-Dock, das dynamischen, raumfüllenden Klang in Form eines Stereo-Tischlautsprechersystems bereitstellt. Das JBL OnBeat Xtreme ist für das iPad® und iPad 2® optimiert...
Harman Deutschland GmbH | 09.09.2011

Studioqualität für zuhause - die neuesten Lautsprecher der JBL Studio Monitor Serie

HARMAN gibt die Verfügbarkeit der neuen JBL® Studio Monitor Lautsprecher bekannt. Die Modelle JBL 4365, JBL 4429, JBL 4319, JBL 4312E, JBL 4307 und JBL 4312MII gehören zur neuesten Generation von Referenzlautsprechern, die Studioqualität für den...