info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NVIDIA |

Spieleentwickler setzen weltweit auf NVIDIA PhysX

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Santa Clara, Kalifornien, 28. April 2009 - Mehrere Publisher und Entwickler neuer Spiele haben sich für den Einsatz von NVIDIA PhysX entschieden.

Ausgewählte Publisher und Entwickler im Überblick:

SEGA

Sega Corporation hat sowohl NVIDIA PhysX als auch die APEX-Technologie als Entwicklungsplattform für alle Sega-Studios lizenziert. NVIDIA PhysX und die APEX-Technologie sind die weltweit verbreitetsten Entwicklungsplattformen für die Physikbeschleunigung im interaktiven Entertainment - mit der Möglichkeit, skalierbare High-Definition-PhysX-Inhalte intuitiv und benutzerfreundlich zu generieren.

Terminator Salvation

GRIN - die schwedischen Entwickler des kommenden Videospieles Terminator Salvation haben die NVIDIA-PhysX-Technologie gewählt, um einen fesselnden, action-geladenen Third-Person-Shooter zu kreieren. Er wird zusammen mit dem Halcyon-Film erscheinen, in den USA am 21. Mai 2009.

Weitere Informationen zu Terminator Salvation unter: www.terminatorsalvationthegame.com.

Dark Void

Capcom Entertainment, Inc. und Airtight Games, die Entwickler des Science-Fiction-Abenteuers Dark Void, verwenden die Technologien NVIDIA PhysX und APEX, um atemberaubende Physik-Effekte in ihren Spielen zu realisieren. Dark Void nutzt NVIDIA PhysX und APEX, um eine begeisternde interaktive Erfahrung zu vermitteln - gemeinsam mit einem GPU-basierten System, das extensiv bei der Darstellung von Waffen und Trümmern eingesetzt wird. Dark Void wird im Herbst 2009 für die Xbox 360 und PlayStation 3 sowie in einer PC-Version veröffentlicht.

Weitere Informationen zu Dark Void unter: www.darkvoidgame.com.

Darkest of Days

Die 8monkey Labs nutzen die NVIDIA-PhysX-Technologie, um im kommenden Zeitreisespiel Darkest of Days, einem First-Person-Shooter, interaktive, ausdrucksstarke und realistische Umgebungen zu kreieren. Das Spiel wird im Herbst für Xbox 360 und Windows-basierte PCs veröffentlicht. Es enthält mehrere GPU-basierte PhysX-Effekte für zusätzliche, unübertroffen realistische Darstellungen.

Weitere Informationen zu Darkest of Days unter: www.darkestofdays.com.

U-Wars

Biart Studio, mit Sitz im „russischen Silicon Valley", hat sich für den Einsatz der NVIDIA-PhysX-Technologie beim Sci-Fi Tactical Shooter U-Wars entschieden. Eine Hardwarebeschleunigung der Physik-Effekte von U-Wars kann auf jedem PC durch einen CUDA-fähigen Prozessor erfolgen, zum Beispiel mit einer GPU NVIDIA GeForce 8800 GTX.

Weitere Informationen zu U-Wars unter: www.uwar-game.com.


Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

NVIDIA ist der weltweit führende Anbieter im Bereich Visuelles Computing und Entwickler von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen entwirft zukunftsweisende Produkte für Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. Die NVIDIA-Produktpalette reicht von GeForce-Grafikprozessoren für den Consumer-Markt über professionelle Grafiklösungen der Quadro-Linie bis hin zu den innovativen Tesla-Lösungen für High Performance Computing. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de.

Weitere Informationen:

NVIDIA Corporation
Jens Neuschäfer
Product PR Manager Zentraleuropa
Tel. +49-89-6283500-15
Fax +49-89-6283500-01
jneuschafer@nvidia.com
www.nvidia.de

PR-COM GmbH
Susanna Tatár
Senior Account Manager
Tel. +49-89-59997-814
Fax +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.nvidia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 371 Wörter, 3414 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NVIDIA lesen:

NVIDIA | 29.09.2009

Sony Picture Imageworks setzt auf NVIDIA-Technologie

In den USA hat der auf einem Kinderbuch basierende 3D-Film seit dem 18. September bereits mehr als 60 Millionen US-Dollar eingespielt. Bei „Cloudy With a Chance of Meatballs” fesseln das Publikum insbesondere die Computer-Animation und der Einsatz ...
NVIDIA | 15.09.2009

HP stellt Netbook mit NVIDIA-Plattform ION vor

Die NVIDIA-ION-Plattform basiert auf einer leistungsstarken GPU und einer stromsparenden CPU. Sie wurde speziell für den Einsatz in kompakten und energieeffizienten mobilen Rechnern entwickelt. Bei rechenintensiven Applikationen werden sowohl die GP...
NVIDIA | 05.08.2009

Neil Armstrong betritt Mond dank NVIDIA CUDA in High Definition

Lowry Digital hat mehrere Video-Quellen für die Produktion des Footage-Materials genutzt: zum Beispiel auch Aufnahmen mit geringer Qualität wie TV-Material oder einen 8-mm-Film, der mit einer Videokamera in der NASA Honeysuckle Creek Tracking Stati...