info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Neuer High-End-PC von Dell: Studio XPS 435 bietet Performance vom Feinsten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Frankfurt am Main, 29. April 2009 - Dell bringt einen neuen Premium-PC auf den Markt: den Studio XPS 435. Er richtet sich an Technik-Enthusiasten, die keine Abstriche hinsichtlich Performance und Erweiterbarkeit des Systems machen.

Die neuen High-End-Rechner werden angetrieben von Intel-Prozessoren Core i7 mit Intel-Turbo-Boost-Technologie. Steigende Anforderungen an die Performance können problemlos mit einem Ausbau des Arbeitsspeichers auf 24 GB abgedeckt werden. Auch umfangreiche Datenmengen dürften beim Einsatz von maximal drei Festplatten mit einer Gesamtkapazität von 4,5 TB ihren Platz im Rechner finden.

Mit seiner hohen Performance und State-of-the-Art-Ausstattung ist der neue Dell-Rechner die perfekte Lösung für alle rechen- und datenintensiven Entertainment- und Multimedia-Anwendungen. Durch die nahezu uneingeschränkte Erweiterbarkeit kann ein Upgrade auf künftige Technologien oder die Integration zusätzlicher Komponenten problemlos erfolgen. Damit besteht für den Käufer des Systems ein maximaler Investitionsschutz.

Nicht zuletzt überzeugt der Studio XPS 435 durch sein dezentes Design in edlem Schwarz und Weiß sowie einem in Orange gehaltenen Rahmen. Damit macht er in jedem Raum der Wohnung eine außergewöhnlich gute Figur.

Ausgewählte technische Features im Überblick:

* Intel-Core-i7-Prozessor mit Intel-Turbo-Boost-Technologie, Arbeitsspeicher mit bis zu 24 GB DDR3 (1.066 MHz), Grafikkarte ATI Radeon HD 4850 oder Grafikkarte ATI Radeon HD 4870 (1 GB, GDDR5) und ein 475-Watt-Netzteil

* ATX-Tower-Gehäuse mit Einbaumöglichkeit für sechs DIMMs mit bis zu 24 GB Speicher und drei Festplatten mit bis zu 4,5 TB

* Acht USB-Ports, 15-in-1-Cardreader, Infrarot-Anschluss und optional Blu-ray-Disc-Laufwerk.

Die neuen Desktop-PCs sind ab sofort ab 2.099 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich.


Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Anwender zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.ch

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Account Director
Tel. +49-89-59997-802
Fax +49-89-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 2585 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...