info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scientific Computers GmbH |

Neue Hochleistungsprogramme von Maplesoft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Eine Kombination der Hochleistungsprogramme von Maplesoft bietet beste Lösungen für Ingenieure in schwierigen Zeiten

Waterloo, Kanada/Aachen, 29.04.2009: Maplesoft hat heute die neuen Versionen seiner Kernprodukte angekündigt: MapleSim 2, das Hochleistungs-Multidomänen-Modellierungs- und Simulations-Tool und Maple 13, die Technical Computing-Software für Ingenieure und Mathematiker. Die Pro¬dukte basieren auf den grundlegenden Technologien von Maplesoft, die das weltweit fortschrittlichste Programm der symbolischen Mathematik und eine revolutionäre Technik für physikalisches Modellieren entwickelt haben. Die beiden Programme stellen zusammen Spitzen-Werkzeuge für die Entwicklung, Modellierung und High-Performance-Simulation dar, die Kosten reduzieren und Produkteinführungszeiten um Wochen bis Monate verringern können.

MapleSim 2 verbindet eine intuitive physikalische Modellierungsumgebung (Model-Based Design, MBD) mit leistungsstarker symbolischer Technik, wodurch Zeit und Aufwand bei der Entwicklung hocheffizienter Modelle drastisch reduziert werden können. Die neue Version führt eine besondere 3D-Visualisierung ein, mit der Mehrkörpermodelle leicht in realistische Animationen umgewandelt werden können, womit ein tieferes Verständnis über das Systemverhalten gegeben wird. Es enthält ebenso Tools, mit denen die Ergebnisse mehrfacher Simulationsläufe einfach und schnell verwaltet werden können.
MapleSim basiert auf Maple, der Software für Technical Computing, die einen hoch entwickelten Rechner für symbolische und numerische Operationen und eine intuitiv verständliche technische Dokumentenoberfläche besitzt. MapleSim verknüpft nahtlos verschiedene Ingenieurdisziplinen für die objektorientierte Modellierung, mit der akausale und/oder kausale Systeme erstellt, gemischt und berechnet werden können. Mehr als 500 mitgelieferte Komponenten aus Fachbereichen wie Elektrotechnik, Mechanik, Regelungstechnik und Thermodynamik, dienen als Basisblöcke und erleichtern die Modellbildung.


Maple 13 bietet erweiterte Tools für jedes Stadium des Entwicklungsprozesses, völlig neue 3D-Entwurfsoptionen und erstklassige Rechenkapazitäten, die über die üblichen Grenzen des Technical Computing hinausgehen. Das Maple-Portal für Ingenieure ist ein idealer Ausgangspunkt für technische Berechnungen. Es bietet "Point-and-click"-Verbindungen zu starken Analyseinstrumenten für Regelungssysteme und erweiterte Anbindungen an CAD, wobei jetzt auch NX von UGS bzw. Siemens PLM unterstützt wird. Die neuen Entwurfsoptionen beinhalten umfassende Tools für Annotationen und Flythrough-Animationen, mit denen dreidimensionale Entwürfe anschaulicher und leichter verständlich gezeigt werden. Die modernsten Rechenfähigkeiten von Maple 13 erweitern die Möglichkeiten von Ingenieuren, schwierige Aufgaben zu lösen. Er enthält neuartige Techniken zur Lösung von Differentialgleichungen, die über Standardmethoden weit hinausgehen.

"Durch die ständig steigende Komplexität von Systemen wird Modellentwicklung immer schwieriger und zeitaufwändiger als früher", sagt Jim Cooper, der Präsident und Geschäftsführer von Maplesoft. "Die Kombination der zwei Kernprodukte von Maplesoft stellt eine Möglichkeit dar, die Prozedur zu verkürzen und wichtige Zeit und Kosten zu sparen - ein wichtiger Faktor in diesen schwierigen Zeiten. Aufgrund der starken symbolischen Rechenfähigkeiten von MapleSim 2 und Maple 13 werden Ingenieure in die Lage versetzt, Lösungen für komplizierte Probleme finden und eine bessere Leistung erzielen zu können."

Über Maplesoft
Maplesoft ist der führende Anbieter hochleistungsfähiger Software-Tools für Technik, Wissenschaft und Mathematik. Unsere Produkte stehen für unsere Unternehmensphilosophie - mit hervorragenden Werkzeugen können Menschen Großartiges leisten.
Maplesoft hat die Art und Weise verändert, in der Ingenieure und Wissenschaftler Mathematik verwenden, um besser, schneller und intelligenter zu arbeiten.
Organisationen in der ganzen Welt setzen Maple in nahezu allen technischen Bereichen ein, einschließlich Engineering-Design, Unternehmungsforschung, wissenschaftlicher Forschung und Finanzanalysen. Zu Maplesofts Kunden zählen Unternehmen wie Allied Signal, BMW, Boeing, Daimler, Ford, General Electric, Hewlett Packard, Lucent Technologies, Motorola, Raytheon, Robert Bosch, Sun Microsystems, Toyota und Tyco.


Scientific Computers GmbH
Achim Gensch
Friedlandstraße 18
52064
Aachen
a.gensch@scientific.de
0241-4000845
http://www.scientific.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Achim Gensch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 501 Wörter, 4471 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Scientific Computers GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scientific Computers GmbH lesen:

Scientific Computers GmbH | 17.09.2009

Maplesoft und Siemens PLM Software kooperieren

Maple 13, Maplesoft´s Kernprogramm zur modellbasierten Entwicklung, bietet eine breite Palette von Mathematik- und Analysetools mit einem Interface, das von der schnellen Entwicklungsberechnung bis zur kompletten Anwendungsentwicklung skaliert werde...
Scientific Computers GmbH | 01.09.2009

caribo: Die erste mobile mitfahr community startet Registrierung in Deutschland

caribo, ein Projekt der Aachener Scientific Computers GmbH, beginnt ab 01.09.2009 mit der Registrierungsphase auf dem Portal www.caribo.mobi für den im Oktober beginnenden Service. Alle Interessenten, die sich bis 30.09.2009 registrieren, zahlen bi...
Scientific Computers GmbH | 25.06.2009

MapleSim macht mobil auf dem VDI-Kongress

Vom 30. Juni bis 1. Juli treffen sich Experten der Automobilbranche wie Entwickler, Zulieferer und Fahrzeughersteller auf dem internationalen VDI-Kongress "Getriebe in Fahrzeugen". Themenschwerpunkte werden dieses Jahr Hybridkonzepte, Simulation und ...