info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat visAvision GmbH |

Eutelsat übernimmt technische Dienstleistung und Vermarktung bei MPEG-4 Einführung in der Region Halle/Leipzig

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kunden- und Technikservice für interessierte TV-Sender – Mediengruppe RTL Deutschland startet als Partner mit sechs Programmen – Erfolgreiche Ausdehnung des neuen Geschäftsfeldes auf weitere Region

Halle, Leipzig, Köln, 30. April 2009 – Die Eutelsat visAvision GmbH vermarktet und betreut zukünftig die Ausstrahlung von TV-Programmen in der DVB-T-Region Halle/Leipzig. Die Mediengruppe RTL Deutschland aus Köln ist Partner von Eutelsat und verbreitet sechs Programme über einen Multiplex in der Region. Als Novum werden die Programme über den effizienten MPEG-4-Standard verbreitet. Der Start des neuen DVB-T Angebots wird voraussichtlich im dritten Quartal 2009 erfolgen. Die technische Reichweite liegt bei 1,3 Millionen Haushalten. Eutelsat dehnt damit ein wichtiges Geschäftsfeld auf dem Kernmarkt Deutschland weiter aus. Erst vor kurzem hat das Unternehmen die Betreuung und Vermarktung von neuen, MPEG-4 kodierten DVB-T Programmen im Großraum Stuttgart bekannt gegeben.
Wie in Stuttgart auch übernimmt Eutelsat bei der MPEG-4 Einführung in Halle/Leipzig die Vermarktung der Produkte, die Freischaltung der verschlüsselten Angebote auf den Receivern und Smartcards der Zuschauer sowie die Verwaltung und Betreuung der Endkunden. Dabei kommt das von Eutelsat eigenentwickelte und bestens bewährte Kundenmanagement-System zum Einsatz.
Die Vermarktung des Angebotes beginnt voraussichtlich im Verlaufe des dritten Quartals 2009. Das Programmpaket beinhaltet ein Free-TV Basis-Angebot mit den Sendern RTL, VOX, SUPER RTL und RTL II sowie die beiden Pay-TV Kanäle Passion und RTL Crime. RTL, VOX, SUPER RTL und RTL II sind frei empfangbar. Die beiden Sender RTL Crime und Passion aus dem Pay-Paket können im Rahmen der Einführungsphase ein Jahr lang kostenfrei empfangen werden.
Für den Empfang der Programme benötigen die Zuschauer einen MPEG 4-tauglichen DVB-T-Receiver mit integriertem Conax-Verschlüsselungssystem. Eutelsat befindet sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit Herstellern diverser Empfangsgeräte. Pünktlich zum Start können erste empfangsbereite Receiver über Flächenmärkte und Fachhändler im Großraum Halle/Leipzig erworben werden. Existierende DVB-T Angebote im MPEG 2-Standard können mit diesen Receivern selbstverständlich auch empfangen werden. Der Verkaufspreis der Empfangsgeräte liegt bei unter 100 € inkl. MwSt. Der Preis beinhaltet bereits eine Pauschale für die Bereitstellung aller technischen Dienstleistungen durch Eutelsat.
Das neu eingeführte Komprimierungsverfahrens MPEG-4 erfüllt eine zentrale Forderung vieler Marktteilnehmer. Der Standard ermöglicht eine wesentlich effizientere und wirtschaftlichere Nutzung verfügbarer DVB-T-Frequenzen. MPEG-4 benötigt im Vergleich zum derzeit eingesetzten MPEG-2-Standard deutlich weniger Bandbreite. Im vorhandenen Frequenzspektrum können dadurch vergleichsweise mehr Programme übertragen werden. Der Zuschauer profitiert von einer größeren Programmvielfalt.
Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der Eutelsat visAvision GmbH, freut sich über die dynamische Entwicklung des neuen Geschäftsfeldes: „Nach Stuttgart unterstützt Eutelsat nun auch in der Region Halle/Leipzig die Einführung von MPEG-4 als innovativen, effizienten Standard zur Verbreitung digitaler Programme. Mit unseren bewährten Vermarktungs- und Dienstleistungen sowie einem erstklassigen, seit langem bewährten Kundenmanagement unterstützen wir die wirtschaftlichere Nutzung bestehender Frequenzkapazitäten. Dabei profitieren die Zuschauer von einem größeren Programmangebot. Unsere ausgezeichneten Dienstleistungen stehen selbstverständlich allen interessierten Sendern zur Verfügung, die am Ausbau ihrer Reichweite und der effizienten Nutzung digitaler Verbreitungswege interessiert sind.“

Pressekontakte

Eutelsat Communications
Vanessa O’Connor
70 rue Balard
F-75502 PARIS CEDEX 15
Tel: + 33 1 53 98 3888
email: voconnor@eutelsat.fr

fuchs media consult GmbH
Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
D-51643 Gummersbach
Tel: + 49 (0) 2261 994 2395
email: tfuchs@fuchsmc.com

Mediengruppe RTL Deutschland
Bettina Klauser
Tel: +49 221 456-4306
Email: Bettina.Klauser@mediengruppe-rtl.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Crump, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 4021 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat visAvision GmbH lesen:

Eutelsat visAvision GmbH | 15.01.2014

Eutelsat ist Technologiepartner der Weltausstellung Expo Milano 2015

Mailand, Paris, Köln, 15.01.2014 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) ist offizieller Sponsor und exklusiver Satellitenpartner der Expo Milano 2015. Die Organisatoren erwarten zur sechsmonatigen Weltausstellung im kommenden Jahr Auss...
Eutelsat visAvision GmbH | 21.12.2013

Türksat und Eutelsat unterzeichnen Abkommen zur Stärkung der Satellitenressourcen und Dienste in der Türkei

Ankara/Paris, 21.12.2013 - Der türkische Satellitenbetreiber Türksat und Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) haben jetzt ein Abkommen über die Umgruppierung des Satelliten EUTELSAT 33A im Mai 2014 von 33° Ost nach 31° Ost unterzei...
Eutelsat visAvision GmbH | 29.11.2013

13TH STREET HD und Syfy HD starten Anfang Dezember im KabelKiosk

Köln, München, 29.11.2013 - Eutelsat KabelKiosk bietet seinen Zuschauern ab dem zweiten Dezember 2013 weitere spannende und fantastische Programmangebote in exzellenter hochauflösender Bildqualität. In den Partnernetzen des KabelKiosk stehen dann...