info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
D+S Solutions und VOICE.TRUST |

Dell-Blade-Server beschleunigen seismische Forschung bei Geotrace

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Frankfurt am Main, 05. Mai 2009 - Das texanische Unternehmen Geotrace, führend im Bereich der seismischen Forschung, hat eine High-Performance-Computing-Lösung (HPC) von Dell in Betrieb genommen. Das Unternehmen kann seine Kunden aus der Öl- und Gasindustrie damit deutlich besser und schneller beraten.

In der Vergangenheit mussten bei Geotrace die auf Forschungsschiffen erhobenen seismischen Daten per Magnetband ins Rechenzentrum an Land zur weiteren Verarbeitung gebracht werden. Durch die Implementierung eines Dell-HPC-Clusters direkt auf dem Forschungsschiff Geowave Endeavour können die Geotrace-Ingenieure die gewonnenen Daten nun sofort analysieren, also noch vor der Rückkehr in den Hafen.

Damit ist Geotrace in der Lage, seinen Kunden schnelle Entscheidungshilfen zu geben, wie etwa Öl- und Gasreserven am besten gefördert werden können. Je schneller und genauer die Daten analysiert werden, desto wettbewerbsfähiger kann ein Unternehmen in dieser Industrie agieren.

Die Geowave Endeavour ist mit PowerEdge-Blade-Servern (1), PowerConnect-Switches, Precision-Workstations und OpenManage ausgestattet. Der eigentliche HPC-Cluster besteht aus 16 Blade-Gehäusen M1000e, die miteinander über PowerConnect M6220 Ethernet Switches (2) verbunden sind. In den M1000e befinden sich insgesamt 256 Dell-Blade-Server PowerEdge M600 mit dem Betriebssystem CentOS Linux. Jeder Server enthält zwei Intel-Xeon-Quadcore-Prozessoren - das entspricht insgesamt 2.048 Rechenkernen. Die Prozessoren bieten eine bis zu zweifach bessere Performance-pro-Watt als die vorhergehende Chip-Generation.

Als Arbeitsplatz-Rechner setzen die Geotrace-Ingenieure High-Performance-Workstations der Dell-Precision-T3400-Serie mit Intel-Core-2-Duo-Prozessoren ein.

Mit der Dell-Software OpenManage Server Administrator (3) stehen umfassende Power Management Tools zur Verfügung, mit denen Administratoren zum Beispiel schnell und einfach Grenzwerte für den maximalen Stromverbrauch von Servern oder Server-Gruppen konfigurieren können. Die Dell Remote Access Controller (DRAC) erlauben die problemlose Remote-Verwaltung der Blades.


(1) http://www.dell.de/poweredge

(2) http://www.dell.com/content/products/productdetails.aspx/pwcnt_6220?c=us&l=en&s=bsd&cs=04

(3) http://www.dell.de/openmanage


Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Anwender zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de
Amtsgericht München, HRB-Nummer 114932
Geschäftsführer: Alain Blaes


Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angela Geigl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 304 Wörter, 3012 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von D+S Solutions und VOICE.TRUST lesen:

D+S Solutions und VOICE.TRUST | 15.10.2007

Volksfuersorge Versicherungsgruppe setzt auf Stimmbiometrie im Sprachportal

Sicherer Zugriff auf sensible Daten Das Sprachportal von der Volksfuersorge ermoeglicht den Aussendienstmitarbeitern den telefonischen Zugriff auf Adressdaten, die Abfrage von Versicherungssummen, Leistungsumfang der Policen, Zahlungsterminen und vi...