info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell kündigt Latitude-Notebooks mit SSD-Hardware-Verschlüsselung an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt am Main, 12. Mai 2009 - Als einer der ersten Anbieter bringt Dell Notebooks auf den Markt, die Solid State Drives (SSDs) mit integrierten Hardware-Verschlüsselungs-Features an Bord haben. Zusammen mit Dells Security-Framework machen die Geräte einen Datendiebstahl praktisch unmöglich.

Datenschutz und -sicherheit haben für Dell oberste Priorität. Deshalb wird Dell auch als eines der ersten Unternehmen in den kommenden Monaten Notebooks der Latitude-Serie mit Solid State Drives (SSDs) von Samsung und Hardware-Verschlüsselungs-Features auf den Markt bringen. In Kombination mit Dells Security-Framework macht die SSD-Verschlüsselung jeden Datendiebstahl nahezu unmöglich.

Das Framework besteht aus mehreren Elementen. Die zentrale Verwaltung aller Security-Features erfolgt über die Applikation Dell ControlPoint Security Manager: von der Kontrolle des aktuellen Security-Status über die Verwaltung von Logins und Passwörtern bis hin zu Einstellungen im Bereich Verschlüsselung.

Die Dell ControlVault Security Engine schützt bei den Modellen Latitude E4200, E4300, E6400 und E6500 sicherheitsrelevante Zugangsdaten des Endusers. Diese exklusive Security-Lösung ist Hardware-basiert mit einem sicheren, dedizierten Chip für die Speicherung von Passwörtern, biometrischen Daten und Sicherheitscodes. Darüber hinaus ist die RSA-SecurID-2-Faktor-Authentifizierung von RSA, der Security Division von EMC, in Dells ControlVault Security Engine integriert, um dem User Hardware-seitige Sicherheit für die Speicherung des RSA SecurID Software-Token und die einmalige Passwort-Generierung zu bieten. Ein separater Hardware-Token ist damit überflüssig. In Ergänzung zum RSA SecurID oder einer Fingerprint-Authentifizierung kann auch ein kontaktloser Smartcard-Reader für eine Multi-Faktor-Authentifizierung implementiert werden.

Abgerundet wird das Dell-Angebot im Bereich Notebook-Sicherheit und Datenschutz durch die ProSupport-Services. Dazu gehören unter anderem die Remote-Löschung von Daten, die Wiederherstellung von Festplattendaten oder eine Software-Lösung für das Tracking verlorener oder gestohlener Notebooks.


Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Anwender zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 303 Wörter, 2816 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...