info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rapid Link |

Rapid Link senkt seine DSL-Preise drastisch und bietet erstmals DSL-Flatrate für Geschäftskunden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Tarife werden um bis zu 73 Prozent gesenkt


Neues DSL-Flatrate Angebot - ideal für Firmen mit hohem Datentransferaufkommen

Rapid Link senkt zum 1. Mai 2001 seine Preise für den High-Speed-Internetzugang für Geschäftskunden drastisch: Die monatlichen Preise für die DSL-Anschlüsse werden um bis zu 73 Prozent gesenkt. Parallel dazu ergänzt Rapid Link sein bundesweit verfügbares DSL-Angebot um eine DSL-Flatrate. Diese richtet sich speziell an Firmen, die ständig sehr große Datenmengen übertragen müssen. Die Flatrate ist in vier Varianten mit Downstream-Geschwindigkeiten von 1,5 Megabit pro Sekunde bis 6 Megabit pro Sekunde verfügbar.

Mit der Preissenkung festigt Rapid Link seine Vorreiterrolle im DSL-Bereich in Deutschland. Dazu Jürgen Pfitzner, Managing Director und European Executive Vice President, Sales and Marketing, von Rapid Link: „Durch unsere neue Preisoffensive ist Rapid Link nicht nur qualitativ, sondern auch was die Preise betrifft, einer der führenden DSL-Anbieter in Deutschland. Unser Bestreben ist es, unseren Kunden immer ein optimales Preis / Leistungsverhältnis bieten zu können und dem Wettbewerb immer eine Nasenlänge voraus zu sein."

Ergänzend zu den bisherigen DSL-Angeboten führt Rapid Link mit „Rapid adsl flat" außerdem eine DSL-Flatrate ein. Diese wurde für Firmen entwickelt, die monatlich sehr große Datenmengen übertragen müssen und gleichzeitig die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit eines professionellen Breitband-Anschlusses benötigen. So bietet Rapid Link seinen Kunden umfangreiche Service-Level-Agreements, fest definierte Anschalttermine und Service-Reaktionszeiten.

„Mit unserer DSL-Flatrate wollen und werden wir nicht in Konkurrenz zu den Privatkunden-Flatrates treten", so nochmals Jürgen Pfitzner „Wir sehen aber bei bestimmten Geschäftskunden mit großem Datentransfer ganz klar den Markt für eine volumenunabhängige Preisgestaltung, zum Beispiel bei Video- oder Multimediaproduzenten."

Rapid adsl flat ist in vier Up-/Downstream-Varianten verfügbar, beginnend bei 160 kbit/s Up- und 1,5 Mbit/s Downstream, über die Varianten 192 kbit/s und 2,0 Mbit/s, 384 Kbit/s und 4,0 Mbit/s bis hin zu 576 Kbit/s Up- und 6,0 Mbit/s Downstream.

Die vollständigen aktuellen Tarif- und Leistungsbeschreibungen stehen auf der Website von Rapid-Link zum Download bereit: http://www.rapidlink.de/presse/
Alle Preisangaben verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.



Web: http://www.haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Schleicher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2353 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rapid Link lesen:

Rapid Link | 20.09.2001

DSL-Offensive: Rapid Link bietet professionelle 1,5-Megabit-Standleitungen für Geschäftskunden ab 99 Mark monatlich

Mit der DSL-Herbstaktion von Rapid Link können Geschäftskunden professionelle DSL-Standleitungen zu Preisen nutzen, die sich im Bereich von ADSL-Wahlverbindungen für Privatkunden bewegen. Rapid Link liefert seinen Kunden ein vollwertiges Business-...
Rapid Link | 17.09.2001

Rapid Link trotzt Sommerloch und Hitzewelle: 1.200 neue Kunden im August

Jürgen Pfitzner, Managing Director und European Executive Vice President, Sales and Marketing von Rapid Link sieht die Rekordzahlen vom August als Bestätigung der Geschäftsstrategie: „Sowohl für unsere Hauptzielgruppe der mittelständischen Gesc...
Rapid Link | 06.09.2001

Neu: Standleitungen von Rapid Link für Daten- und Sprachkommunikation zwischen Unternehmensstandorten

Feste Standleitungen wie Rapid fixed line sind für mittlere und große Unternehmen interessant, die ein hohes Aufkommen an sensibler Daten- und Sprachkommunikation zwischen einzelnen Unternehmensstandorten haben. Mit Rapid fixed line hat Rapid Link ...