info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Keßler Real Estate Solutions GmbH |

CAFM-Software FAMOS unterstützt Prozesse bei Berliner Großmarkt GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Schnittstelle zwischen FAMOS und Navision optimiert Vermietung/Verpachtung, Instandhaltung und Kostencontrolling


Die Berliner Großmarkt GmbH (BGM), Berlin, hat für eine effektive Prozessunterstützung in den Bereichen Vermietung/Verpachtung, Instandhaltung und Kostencontrolling die CAFM-Software FAMOS (Facility Management Operating System) der Keßler Real Estate Solutions GmbH, Leipzig, implementiert. FAMOS wurde an das bestehende kaufmännische System NAVISION angebunden. Der Einsatz von FAMOS führt bei der Berliner Großmarkt GmbH zur Erhöhung der Kostentransparenz und Mieterzufriedenheit sowie zu einer Professionalisierung der betrieblichen Abläufe. Darüber hinaus führt der Einsatz von FAMOS nachhaltig zu einer Steigerung des wirtschaftlichen Erfolges der Großmärkte und zu einer personellen Ressourcen-Optimierung in Höhe von 1.800 h p. a.

Tagtägliche Arbeit durch FAMOS deutlich effektiver
Zahlreiche FAMOS-Module und Funktionen der CAFM Software wie die Stammdatenverwaltung zu Gebäuden, Räumen, Liegenschaften, Grundbuch, Mitarbeitern, Mietern, Pächtern, Verträgen, Kostenstellen, Kostenträgern, Kosten und Erlösarten sowie die Schnittstellen von FAMOS zu NAVISION und umgekehrt erleichtern heute die tägliche Arbeit bei der Berliner Großmarkt GmbH.

Ganzheitliches Mietmanagement mit Kosten optimierenden Effekten

Durch den Einsatz des ganzheitlichen Mietmanagements in FAMOS ergeben sich zahlreiche Kosten optimierende Effekte zu NAVISION. Von der Vermietung selbst über die Vertragserfassung, die Sollstellung, das Mahnwesen bis hin zur Betriebskostenabrechnung unter Einbeziehung aller relevanten Daten bindet FAMOS alle unternehmerischen Prozesse ein. Die Schnittstelle zu NAVISION erlaubt dabei einen bidirektionalen Datenaustausch unter Vermeidung von Datenredundanzen sowohl im CAFM- als auch im Bilanzierungssystem (z. B. Erzeugen von OPOS).

Effektives Unternehmenscontrolling

Durch die konsequente Instandhaltungsplanung und -steuerung FAMOS werden die umlegbaren und nicht umlegbaren Betriebskosten optimiert, was zu einem Standortvorteil für Mieter und Vermieter führt. Die Kosten sind in FAMOS transparent dokumentiert und die Zuordnungen entsprechen in jeder Hinsicht den Anforderungen an ein modernes Controlling-Instrument, inklusive der Möglichkeit, Kostentreiber zu identifizieren und anhand von Benchmarks Potenziale zu berechnen.

Standort- sowie Mieter- und Pächter-bezogene Auswertungen

Durch die Schnittstellen zwischen NAVISION und FAMOS kann Standort-bezogen bzw. pro Mieter und Pächter das Kostencontrolling durchgeführt werden. Das heißt konkret:
• Auswertung der anfallenden Kosten und Erlöse pro Mietfläche des Standortes
• Auswertung der Mieterlöse pro Standort über unterschiedliche Zeiträume
• Auswertung pro Mieter und Pächter über die Finanzen [Soll- und Iststellung] bzw. über die Hinterlegung der vereinbarten Sicherheiten [Kautionen].
• Auswertung der Wartungs- und Instandhaltungskosten je Standort oder je technischer Anlage am Standort
• Bereitstellung von Daten für die Finanzplanung von Erlösen aus der Vermietung und Verpachtung, der Instandhaltung und Wartung für die Mieter und Pächter
• Bereitstellung von Daten für die Finanzplanung von Kosten für die Instandhaltung und Wartung

Klare Aufgabenteilung zwischen FAMOS und Navision

Für die Berliner Großmarkt GmbH stand dabei im Mittelpunkt eine klare Prozessteilung zwischen der CAFM Software FAMOS und der kaufmännischen Software NAVISION. Gleichzeitig war zu gewährleisten, dass die CAFM Software mit der kaufmännischen Software und umgekehrt über Schnittstellen Daten austauschen.
Als erstes wurde die Prozesse klar strukturiert und definiert, so dass FAMOS nachfolgende Prozesse führend übernommen hat:

• Verwaltung der Liegenschaften mit den Grundbüchern und den dazugehörigen Rechten bzw. Belastungen
• Verwaltung des Flächenmanagement an den verschiedenen Standorten der Berliner Großmarkt GmbH
• Vermietung (Vertragsverwaltung der Miet- und Anmietverträge, Soll- und Iststellung, Mietminderung, Mietanpassung, Mietsicherheitsverwaltung, Betriebskostenabrechnung)
• Verpachtung (Vertragsverwaltung der Pacht- und Erbbaupachtverträge)
• Auftragsverwaltung für Wartungs- und Instandhaltungsaufträge
• Erfassung der Arbeitsstunden der gewerblichen Arbeitnehmer im Instandhaltungs- und Wartungsbereich
• Auswertungen in Form von Auswertungen

Des Weiteren wurden Schnittstellen zu NAVISION definiert, so dass die kaufmännischen Daten aus der Vermietung und Verpachtung für die Kosten- und Leistungsrechnung bereitgestellt werden können. Um den Prozess des Controllings zu unterstützen, wurden Schnittstellen zu FAMOS definiert, so dass kaufmännische Daten für die Vermietung und Verpachtung übernommen werden können.

Unternehmensinformation Berliner Großmarkt GmbH

Die Berliner Großmarkt GmbH verfügt über fünf Standorte in Berlin mit einer Gesamtfläche von über 362.000 m2. In den vergangenen Jahren wurden auf dem Berliner Großmarkt Waren im Wert von durchschnittlich 1 Milliarde Euro pro Jahr umgeschlagen. Der Berliner Großmarkt gehört damit zu den bedeutendsten Großmärkten Deutschlands. Zum Einzugsgebiet gehört neben der Bundeshauptstadt Berlin das Land Brandenburg - es umfasst also annähernd sechs Millionen Menschen. Die Versorgungsfunktion des Großmarktes Beusselstraße strahlt gleichzeitig bis in die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern hinein. Mehr unter www.berliner-großmarkt.de.
Unternehmensinformation Keßler Real Estate Solutions GmbH

Die Keßler Real Estate Solutions GmbH ist seit 1997 ein am nationalen
und internationalen Markt unabhängig operierender, führender Anbieter von umfangreichen Lösungen im Bereich Corporate Real Estate Management. Neben Softwarelösungen für das kaufmännische, technische und infrastrukturelle Management bietet das Unternehmen ergänzende Leistungen zum Erfassen, Strukturieren und Bewerten von Bestandsdaten sowie zur individuellen Beratung.

Keßler Solutions unterstützt Großkundenkunden und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Forschung und Lehre, Handel und Finanzen sowie Bund, Länder und Gemeinden mit praxisnahen, ganzheitlichen und auf die Unternehmensgröße zugeschnittenen Lösungen. Unternehmen und öffentliche Institutionen wie die Wella AG, die Lufthansa AG und die Ludwig-Maximilians-Universität München setzen heute auf die effektiven und modernen Lösungen aus dem Hause Keßler Solutions. Mehr unter www.kesslersolutions.de.


Web: http://www.kesslersolutions.de/de/presse/presse/article/253/2/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ronald Lampel M. A. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 767 Wörter, 5883 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Keßler Real Estate Solutions GmbH

Die Keßler Real Estate Solutions GmbH ist seit 1997 ein am nationalen und internationalen Markt unabhängig operierender, führender Anbieter von umfangreichen Lösungen im Bereich Facility- und Corporate Real Estate Management.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Keßler Real Estate Solutions GmbH lesen:

Keßler Real Estate Solutions GmbH | 10.09.2014

CAFM-System FAMOS als förderfähiges Energiemanagement-System gelistet

Die Bundesregierung bezuschusst aus dem Sondervermögen Energie- und Klimafonds finanziell die Unternehmen, die aktiv ein Energiemanagement-System nach DIN EN ISO 50001 umsetzen und pflegen. Hierbei können immense Steuervergünstigungen z.B. durch ...
Keßler Real Estate Solutions GmbH | 18.06.2014

CAFM Software FAMOS Version 4.1 wird erfolgreich zertifiziert

Am 16.05.2014 wurde bei Keßler Solutions die FAMOS Version 4.1 erfolgreich nach GEFMA-Richtlinie 444 zertifiziert. Neben den 3 Pflichtkatalogen Basis, Flächen- und Instandhaltungsmanagement, wurden auch alle weiteren 10 Kataloge erfolgreich zertifi...
Keßler Real Estate Solutions GmbH | 19.12.2013

Modul-Highlights Energiemanagement und Gefahrstoffkataster in FAMOS 4.1

Anpassungen in den Modulen Rechnungsverwaltung sowie Mietmanagement-Lastschrift sind in der neuen Software Version enthalten. Um den Anforderungen an den SEPA-Zahlungsverkehr zu genügen, wurden durchgängig IBAN/BIC eingeführt und in den Modulen ve...