info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Imperia AG |

Service statt reine Information: Imperia belebt neue Webpräsenz der Stadt Köln

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Stadt Köln entwickelt Website zur zentralen Servicestelle für ihre Bürger weiter

Hürth, 19. Mai 2009 - "Bürgernäher und barrierefrei" - unter diesem Leitsatz hat die Stadt Köln in Zusammenarbeit mit der Agentur SEITENBAU ihren Internetauftritt überarbeitet. Die neue Webpräsenz ist von einer reinen Informationsplattform zu einer zentralen Servicestelle für Kölner Einwohner geworden. Den damit gestiegenen technischen Anforderungen ist die Stadt Köln mit dem Umstieg auf die aktuelle Version des Imperia Content Management-Systems begegnet: Imperia 8.5.

Mit ihrem neuen, barrierefreien Internetauftritt bietet die Stadt Köln unter www.stadt-koeln.de ihren Einwohnern noch mehr Möglichkeiten, ihre Anliegen rund um Verwaltung und Bürgerservices online zu erledigen. Dazu zählen die Onlinevereinbarung von Terminen bei Ämtern und Behörden, die Abwicklung von Bestellungen und Reservierungen - beispielsweise für Kfz-Kennzeichen oder Parkausweise - sowie die Buchung von Kursen der Volkshochschule. Des Weiteren haben die Kölner einen XML-Dienste-Server zur Ausgabe von Informationen für das Bund-Online-Projekt "Behördenruf D115" aufgebaut.

Einfachheit zählt

Trotz der Vielzahl an Inhalten bleibt die Navigation für Onlinebesucher intuitiv: Die Auffindung der gewünschten Informationen oder Services wird durch verschiedene Möglichkeiten der Vorsortierung erleichtert. Unter "Lebenslagen" findet der Onlinebesucher beispielsweise Rubriken wie "Umzug", unter dem er alle hierfür erforderlichen Informationen und Services in gebündelter Form findet. Weitere Sortierung ist nach Themen, Online-Diensten, Formularen, Anwendungen sowie dem Bürgerservice-Portal möglich. Die integrierte Google Search-Appliance bietet zudem eine besonders komfortable und ergiebige Suchfunktion.

Integriertes Prozessmanagement spart Zeit und Kosten

Um eine verlässliche technische Basis für die neuen Anforderungen an ihre Website zu schaffen, hat die Stadt Köln ihr Content Management-System auf Imperia 8.5 aufgerüstet. Neben verschiedenen Modulen, die den rund 500 Redakteuren die Gestaltung der Inhalte von über 20.000 eingebundenen Webseiten erleichtern, zeichnet sich die Content Management-Lösung durch ihre einfache Bedienbarkeit aus, die aufwändige Schulungen obsolet macht. Ein weiteres Highlight des Systems stellt die integrierte Workflow-Engine dar. Mit ihrer Hilfe können die Administratoren alle anfallenden Prozesse wie Dokumentenfreigaben genau definieren und automatisieren. Dadurch sinken Aufwände sowie Kosten und die Stadt Köln stellt sicher, dass jederzeit aktuelle und valide Informationen in der benötigten Form online bereitstehen - eine wesentliche Voraussetzung für die neue Webpräsenz, über die Bürger einen großen Teil ihrer Serviceanliegen erledigen können. Das Online-Serviceangebot soll künftig noch weiter ausgebaut werden. Neben speziellen Rubriken für Familien sowie der Übersetzung der Webseiten in mehrere Sprachen, wird die Stadt Köln die 2009 stattfindenden Wahlen für Onlinebesucher - wie bereits 2004 - live erlebbar machen.

Der Website-Relaunch der Stadt Köln ist ein wichtiger Schritt in Richtung eines effizienten E-Governments, in dem Analysten und Experten den größten Trend für künftige Verwaltungsmodelle sehen. So identifiziert eine aktuelle Studie der Vereinten Nationen in der Bereitstellung onlinebasierter Dienste einen der größten Faktoren für Kostenreduktion im öffentlichen Sektor. Gleichzeitig besteht hier noch ein deutlicher Nachholbedarf: Im "E-Government Readiness Index 2008" lag Deutschland im weltweiten Vergleich im vergangenen Jahr nur auf dem 22. Platz. Köln wiederum gehört in diesem Bereich zu den weltweit wenigen Städten, die für eine Online-Anwendung - den Bürgerhaushalt - eine internationale Auszeichnung erhalten hat: den "United Nations Public Service Award 2008".

"Wir freuen uns, den Kölner Bürgern ein umfangreiches Serviceangebot zur Verfügung zu stellen, das sie bequem online nutzen können", sagt Ralf Huttanus, Leiter E-Government und Online-Dienste bei der Stadt Köln. "Mit Imperia haben wir dabei ein leistungsstarkes Content Management-System, das sich trotz seiner vielfältigen Funktionen durch eine sehr einfache Bedienbarkeit auszeichnet. Zusammen mit der Möglichkeit, Prozesse zu definieren und damit auch zu vereinfachen, ist Imperia für uns die optimale Lösung für die heutigen und künftigen Anforderungen, die wir an unser wachsendes Online-Serviceangebot stellen."



Imperia AG
Denise Bongardt
Leyboldstr. 10
50354
Hürth
denise.bongardt@imperia.net
+49 2233 ? 807 543
http://www.imperia.net


Web: http://www.imperia.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Denise Bongardt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 568 Wörter, 4591 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Imperia AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Imperia AG lesen:

Imperia AG | 19.07.2011

Neues pirobase 7.3 ist benutzerfreundlich, leistungsstark und zukunftssicher

Köln, 19. Juli 2011 - Mit pirobase 7.3 stellt die Imperia AG die neue Generation ihres Enterprise Content Management Systems vor. Es ist konsequent auf die Optimierung der Benutzerfreundlichkeit für Autoren ausgerichtet, damit sie sich in Zukunft a...
Imperia AG | 30.06.2011

Hotelportal HRS setzt auf imperia als Content Management System

Köln, 30. Juni 2011 - Die Imperia AG freut sich über einen weiteren Neukunden: Europas führendes Hotelportal HRS hat sein bestehendes Content Management System (CMS) abgelöst und setzt ab sofort auf imperia 9. Es fungiert nun als weltweites HRS-R...
Imperia AG | 15.02.2011

Effizientes Videomanagement mit pirobase CMS

Hürth, 15. Februar 2011 - Mithilfe eines neuen Technologiepartners erweitert die Imperia AG Ihr Portfolio um eine Videomanagement-Funktion. Die Kölner Content Management-Experten kooperieren ab sofort mit MovingIMAGE24, einem Spezialisten für Onli...